Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Heizungstechnik (allgemein), Installationstechnik, kombinierte Heizsysteme, Heizung im Neubau, Klimatechnik, Umstieg auf neue Heizungsanlage (Heizungssanierung)
Andreas-saerdnA
Beiträge: 2
Registriert: 26.07.2018 15:39
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon Andreas-saerdnA » 26.10.2018 13:12 Uhr

Hallo in die Runde,

ich habe jetzt schon in verschiedenen Foren geschaut, aber leider keine wirkliche Antwort bekommen.

Um den Laden mal papierfrei zu bekommen, suche ich eine Softwarelösung, mit der meine Projektleitung sowohl Aufträge organisieren und verteilen kann, und zugleich die Servicetechniker alle Dokumente und Informationen zum Projekt mobil auf ihr Handy bekommen und dort auch bearbeiten können. Geht also in Richtung Cloudlösung, wo zwischen Projektleitung und Techniker freudig hin- und hersynchronisiert werden kann, und alle auf demselben Stand sind.

Hat da jemand Erfahrungen oder Ideen?

energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1581
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 12 Mal
Lob erhalten: 189 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 26.10.2018 16:12 Uhr

Hallo Andreas,
willkommen bei Energieportal24.
Es gibt solche Cloudlösungen für fast alle Branchen. Google einfach mal die für Branche die üblichen verdächtigen Softwareunternehmen.
Meist sind solche Lösungen dem Warenwirtschaftssystem und Buchführungsprogramm angeschlossen.
Papierlos wird dein Laden deswegen aber trotzdem nicht werden da die Geier vom Finanzamt dich dazu verdonnern alle Unterlagen über Jahre und Jahrzehnte in Papierform zu bevorraten..

Gruß Udo von www.energieprojekt.biz
Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
Heinrich M.
Beiträge: 2
Registriert: 12.10.2018 13:11
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: 8-12 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon Heinrich M. » 09.11.2018 14:00 Uhr

Hallo Udo,

Ich habe leztztlich die selben Fragen Beim Googlen komme ich leider nur nicht weit. Da preisen sich halt alle als die besten an. Und wenn ich dann tiefer reinschaue, gibt es gepfefferte Preise, starke Systemabhängigkeiten und ein Fundus an Funktionalitäten, die ich zwar nicht brauche aber trotzdem bezahle.

Grüße
Heinrich
Andreas-saerdnA
Beiträge: 2
Registriert: 26.07.2018 15:39
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon Andreas-saerdnA » 09.11.2018 14:41 Uhr

Hi Udo,

da stimme ich Heinrich zu.

Und mir geht es hier eigentlich auch nicht so sehr um die Suche nach Lösungen bei Google, sondern um Erfahrungswerte in den Betrieben. Es gibt doch sicherlich Betriebe, die hier schon kräftig am digitalisieren sind...?

Grüße
Andreas
Dany
Aktivität: durchschnittlich
Benutzeravatar
Beiträge: 81
Registriert: 31.08.2013 10:44
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Energiespeicherung
Land: Deutschland

Beitragvon Dany » 09.01.2019 00:51 Uhr

Ich frage mich auch, was denn am Ende bei dir war. Ich meine, man kann verschiedene Informationen finden wenn es um die Daten geht. Zudem ist es auch so, dass ich zum Beispiel nach einigen Infos gesucht habe wenn es um ein System geht womit man Prozesse optimieren kann. Bin dann auch auf das ERP-System gestoßen. Mit diesem kann man auch verschiedene Leistungen finden welche echt gut helfen bei der Optimierung.

Man kann sich auch bei allem einfach im Web umsehen.
So ist man auf der sicheren Seite und hat paar mehr Möglichkeiten zur Auswahl.

Da muss man sich dann selbst entscheiden was man macht.
Manolas4
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 82
Registriert: 17.03.2018 11:06
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Handel
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Bau: Baumängel & Schäden
Land: Deutschland

Beitragvon Manolas4 » 28.01.2019 12:44 Uhr

Sehr gute Entscheidung.
Habt ihr es denn irgendwie umgesetzt bekommen ?
Ich meine, man kann sich da doch echt verschiedene Informationen finden wenn es um die Digitalisierung geht.

In meinem Fall lief es so, dass ich zum Beispiel unser Kassensystem erneuern wollte.
Dabei habe ich dann auch mal so geschaut was es alles gibt und habe dabei unterschiedliche Lösungen gefunden. Da muss man dann abwägen was man haben will und was nicht.

Haben dann auch diesen Anbieter gefunden welcher uns genau das geboten hat wonach wir auch gesucht haben.

Bei dir so ?

Heinrich M.
Beiträge: 2
Registriert: 12.10.2018 13:11
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: 8-12 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon Heinrich M. » 22.02.2019 15:37 Uhr

Dany & Manolas4, interessante Anbieter, aber so gar nicht das, was ich suche. Mittlerweile muss ich sagen, gesucht habe. Uns ging es nie nur um Rechnungslegung oder reine Planung. Wir wollten die Schnittstelle zwischen Planung (Projektleitung), Ausführung (Techniker) und nachgelagerten Arbeiten (Berichte, Dokumentation, Rechnungen, Nachaufräge), wenn ihr wisst, was ich meine...

Wir haben uns zumindest mittlerweile für mfr deutschland entschieden. Die bieten eine ziemlich übersichtliche Software und App, die für uns die Funktionen und Schnittstellen bietet, die wir brauchen. Also Auftragsplanung, Terminierung, Kundenkommunikation und Routenplanung beim Projektleiter und Dokumentation, Arbeitszeiterfassung und mobiles Lager auf meiner Seite des Technikers.
Ich bin in Zukunft zumindest das lästige Protokollierungen bzw. Übertragen in den Rechner zum Feierabend los, weil ich alles vor Ort ganz mobil machen kann. Und was ich richtig geil finde, ist dass ich dann immer ne Übersicht habe, was an Material in meinem Fahrzeug liegt. Die nennen das mobiles Lager, wo ich dann Materialien je Fahrzeug einbuchen und verwalten kann. Wenn was fehlt, wirds angezeigt und ich kann direkt in der App eine Bestellung an die Planung schicken.

Bisher wirds noch eingerichtet, aber ich bin gespannt. Hat hier schon jemand Erfahrungen mit mfr?
Deep
Aktivität: hoch
Beiträge: 119
Registriert: 14.07.2017 15:32
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 2 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Finanzen & Investment
Land: Deutschland

Beitragvon Deep » 12.03.2019 12:39 Uhr

Um ehrlich zu sein, darüber solltest du dir keinen Kopf machen. Egal ob man kleinen Laden hat oder halt eine große Firma, immer kann man eine Software finden, die vieles leichter macht. Heutzutage macht es jeder so, weil man so am besten zurechtkommen kann. Man muss nur gucken, dass man in diesem Bereich vollkommen punktet, damit man es später leichter hat.

Persönlich habe ich es für meine Firma auch so gemacht und nachdem ich mich im Web über alles nötige schlaugemacht hab, fand ich auf https://www.server-eye.de die Monitoring Software, die wirklich gut angekommen ist. Ich bin der Meinung, dass es dir auch von Hilfe sein könnte, deswegen empfehle ich es an dich weiter.

Grüß!
Dany
Aktivität: durchschnittlich
Benutzeravatar
Beiträge: 81
Registriert: 31.08.2013 10:44
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Energiespeicherung
Land: Deutschland

Beitragvon Dany » 08.04.2019 12:08 Uhr

Wie ging es weiter damit?
Sinan
Aktivität: gering
Beiträge: 46
Registriert: 15.03.2018 11:30
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Solartechnik (Photovoltaik)
Land: Deutschland

Beitragvon Sinan » 08.04.2019 13:04 Uhr

Ich muss zugeben, das ist ziemlich schlau von dir. Ich meine, man sollte jeden Laden papierfrei bekommen, weil sowas vieles leichter macht.
Egal was man für den Laden braucht, eine passende Software kann man immer finden und damit sehr gut vorankommen. Natürlich muss man für so eine Softwarelösung einen guten Anbieter finden und das schafft man nur im Web. Genau deswegen empfehle ich dir, sich auf die Suche im Web zu machen, wenn du schnell fündig sein wirst.

Persönlich brauchte ich letztens für meinen Laden einige Kommunikationslösungen und hab mich auch so auf die Suche gemacht. Ich fand und da auch die passende Kommunikationssoftware. Es hat sich für mich wirklich gelohnt, was am wichtigsten ist.

Denk mal darüber nach.

MfG

Zurück zu Haustechnik, SHK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Software / App für mobile Dokumentation?