Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Solarwärme, Solarkollektoren, Schwimmbaderwärmung, Montagesystemen
cowiso
Aktivität: neu
Beiträge: 6
Registriert: 06.02.2007 21:35
Wohnort: Lüneburg
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon cowiso » 06.02.2007 21:47 Uhr

Hallo,
mit Schrecken lese ich Eure Berichte über diverse Wasserschäden und muß mich seit 2 Tagen einreihen!
Ich habe mir bei der Planung des Ofens ein Bein ausgerissen und mich mit der Entscheidung das Ding richtig einzumauern sehr schwer getan. Nun ist es erledigt - mit großzügigen Serviceöffnungen für alle Anschlüsse - nur der Austausch des ganzen Teils ist nicht vorgesehen. (Hilfe :( ) Sollte ja auch ewig halten - bei den Preis.

Noch ist K-G- in der Denkpause- man muß die Akte suchen (Ofen ist 18 Monate alt und in der 2. Saison).

Wie ist die Abwicklung bei Euch gelaufen! Übernimmt der Hersteller auch den AUS und EINBAU???

hase
Aktivität: neu
Beiträge: 6
Registriert: 08.12.2006 22:14
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon hase » 15.02.2007 21:11 Uhr

Mein erster Heizeinsatz hat das Anheizen im letzten Winter nicht überlebt.
Nach einem halben Jahr anwaltlicher Unterstützung habe ich den 2. Heizeinsatz bekommen.

Ich bin bei meiner Recherche auf die Seite "Recht-in.de http://www.recht-in.de/forum/beitrag.ph ... 231&site=0" gestoßen. [Inhalt unter LINK zu finden]

Ich werde jetzt von meinem Heizeinsatz eine Materialanalyse machen lassen und hier berichten. Da mein Fall noch nicht abgeschlossen ist, werde ich noch nicht zu viel verraten, aber es besteht erhöhtes Medieninteresse. :!:
hase
Aktivität: neu
Beiträge: 6
Registriert: 08.12.2006 22:14
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon hase » 15.05.2007 20:23 Uhr

Hallo,
In meinem letzten Beitrag habe ich auf einen Link bei " recht-In.de" verwiesen. In dem Forum ging es hauptsächlich um die Verkaufsmethoden von K+++. Hin und wieder wurde enzelne Beiträge gelöscht, man vermutetet
K+++ dahinter. Jetzt aber kann ich keinen Beitrag aus diesem Forum mehr finden.
Jeder kann sich selbst das passende hierzu denken.

An alle Jumbo-Besitzer: Schaut Euch mal genau die Zulassung des DIBT an und vergleicht Sie mit Eurem Heizeinsatz. Die muß bei dem Heizeinsatz mitgeliefert werden. Wenn nicht, dann gibt mir das zu denken.

Viel Spaß !!!
cowiso
Aktivität: neu
Beiträge: 6
Registriert: 06.02.2007 21:35
Wohnort: Lüneburg
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon cowiso » 20.05.2007 17:56 Uhr

Hallo Leute,

im Februar schrieb ich schon einmal meine Bedenken zur Reklamationsbearbeitung der Firma K_ _o in dieses Forum.
Nun, 3 Monate später ist dies die Sache der gerichtlichen Gutachter und der Anwälte. Der Hersteller bietet nur eine teilweise Regulierung des Schadens an und dies auch nur nach mehrmaligen Schriftwechsel unter anwaltlicher Aufsicht. Wir warten gerade auf die Gutachter, lt. Anwalt wird dies wohl noch dauern.... Wenn wir Glück haben, können wir frühstens Ende des Jahres mit einem neuen Ofen rechnen/ heizen können.

Fazit - diese Art der Kundenbehandlung (die sich seinerzeit bewußt für den "größten Ofenhersteller Eurpoas" o.ä. entschieden haben) entspricht absolut nicht dem Werbeversprechen. Wer auf technische Probleme eines Neukunden - innerhalb der Gewährleistungspflicht, gleich Anwälte und Gerichte bemüht, sollte als Verkäufer eigentlich nicht mehr tätig sein dürfen. Finger weg von diesem Hersteller ..........................

Ich halte Euch auf dem Laufendem.....

MfG
hase
Aktivität: neu
Beiträge: 6
Registriert: 08.12.2006 22:14
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon hase » 24.05.2007 19:36 Uhr

In der Gerätebeschreibung und im Verrohrungsplan meines Heizeinsatzes "jumboo" stand folgendes geschrieben :
" Im Lieferumfang enthalten:
-Pumpenbaugruppe, Ausdehnungsgefäß, Thermostat, thermische Rücklaufanhebung etc."

Wenn jemand die Gerätebeschreibung braucht, kurz einen private Mail senden.

Diese Sachen waren nicht in der Lieferung enthalten und müßen lt. Kag+ separat bestellt und auch bezahlt werden.
Kag+ sendete mir die Sachen nach der 2.Mahnung aus " Kulanzgründen" kostenlos zu.

Als der Heizeinsatz dann nach 3 Wochen Betrieb an der selben Stelle undicht wurde wie bei cowieso und judi-bugge, mußte erst mein Anwalt für einen neuen Heizeinsatz kämpen. Inzwischen sind seit Kaufdatum 20 Monate vergangen und ich kann immer noch nicht heizen.

Kag+ junior ist übrigens Ra.
cowiso
Aktivität: neu
Beiträge: 6
Registriert: 06.02.2007 21:35
Wohnort: Lüneburg
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon cowiso » 29.06.2008 13:01 Uhr

Hallo zusammen,

ich wollt nur mal kurz schreiben, dass wir immer noch nicht fertig sind mit unserer Reklamation.
Mittlerweile ist das Ganze vorm Amtsgericht. Trotz eindeutigem Gutachten (Fehler bei der Herstellung des Jumbo) gibt es keine Einsicht der Gegenseite. Es ist unglaublich, was man als Verbraucher so alles erleben darf. Aufgrund des laufenden Verfahrens möchte ich mich kurz halten, aber nur mal als Erinnerung - wir kämpfen seit Februar 2007 um unser Recht.

Weis denn jemand, warum es dem Hersteller *zensiert* gelingt seinen Firmennamen zu lizensieren? Man muss ja immer auf diese Alternativen ausweichen. So etwas macht es Neukunden im Netz unheimlich schwierig sich ein reales Bild über diese Firma zu bilden. Mich würden die rechtlichen Grundlagen für eine solche Namenslöschung mal interessieren.

Bis dann....

KBlaubaer
Beiträge: 2
Registriert: 14.10.2008 15:36
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon KBlaubaer » 14.10.2008 17:31 Uhr

Grüße erstmal...
Ich habe gerade in dem Forum die Schreckensmeldungen gelesen betreff dem Jumbo-Heizeinsatz. Nun habe ich auch so ein Teil gebraucht gekauft, natürlich bevor ich das hier gelesen hatte... ich war auch jetzt nur zufällig drauf gestoßen. Ich will mal nicht bösartiger Weise davon ausgehen, das den einer verkauft hat weil kaputt... aber bin eben doch recht vorsichtig nach euren berichten hier. Kann mir jemand sagen was und wo genau die Schwachpunkte an dem Teil sind? So könnte man noch vor dem Einbau und fluten (des ofens, nicht der stube) den Einsatz mal unter die Lupe nehmen und eventuell selbst Hand anlegen an der/den Schwachstellen. Danke für Info.
cowiso
Aktivität: neu
Beiträge: 6
Registriert: 06.02.2007 21:35
Wohnort: Lüneburg
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon cowiso » 16.10.2008 20:47 Uhr

Hallo,
bei uns war die Schadensstelle erst bei Betriebstemperatur so richtig auszumachen. Haben wir auch nicht geschafft - musste der Gerichtsgutachter machen.
Bei unserem Gerät wurde beim Anschweißen der Wärmeschutzbleche (im Feuerraum) die Wassertasche mit durchgeschweißt. Leider ist unser Fall immer noch vor Gericht, daher später mehr. Von einer Inbetriebnahme können wir nur abraten ...

MFG
KBlaubaer
Beiträge: 2
Registriert: 14.10.2008 15:36
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon KBlaubaer » 16.10.2008 21:49 Uhr

Danke für die Info.
Kann es sein das es verschiedene Ofentypen gibt? Ich glaube bei mir sind diese Bleche im Feuerraum angeschraubt.
Ich werde den Ofen vorsorglich vorm Einbau ausgiebig testen und schreibe dann hier wie er sich verhalten hat. Wenn es noch bekannte Schwachpunkte gibt, bitte schreiben...
Grüße K' Blaubaer
cowiso
Aktivität: neu
Beiträge: 6
Registriert: 06.02.2007 21:35
Wohnort: Lüneburg
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon cowiso » 19.10.2008 09:17 Uhr

Hallo,
hier scheint man schon nachgebessert zu haben, wobei andere Betroffene "wohl" trotzdem einen Wasserschaden hatten.
Wenn möglich, lass bei der wassertechnischen Installation zusätzlich Absteller einbauen, damit Du den Ofen sofort vom Kreislauf trennen kannst ,wenn etwas sein sollte. Vergiß auch nicht die Rücklauftemperaturanhebung. Diese ist nicht eindeutig auf den Plänen verzeichnet.
Vielleicht hast Du ja Glück mit Deinem Ofen. Es können ja nicht alle defekt sein....
MfG

VorherigeNächste

Zurück zu Solarthermie, Solaranlagen, Kollektoren, solare Wassererwärmung



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Jumbo von [1010 Begriff zensiert], ab Beitrag 10