Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Erdwärme, Wärmepumpe, Erdkollektoren, Wasserwärmepumpen, Bohrungen, Sonden
TheLiQuid
Beiträge: 2
Registriert: 07.03.2018 07:57
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon TheLiQuid » 07.03.2018 08:23 Uhr

Hallo zusammen,

uns wurde von unserem Heizungsbauer eine Luft/Wasser Wärmepumpe von Rotex angeboten (HPSU Compct 508 H/C 8KW). Er und unsere Hausbaufirma würden immer dies WP verbauen und hätten damit noch nie Probleme gehabt.

Jetzt habe ich aber schon mehrfach negative Meinngen zu Rotex gehört, allerdings nie etwas konkretes.

Hat hier jemand konkrete Erfahrungen zu Rotex Luft/Wasser Wärmepumpen?


Vielen Dank

energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1337
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 5 Mal
Lob erhalten: 171 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 07.03.2018 09:00 Uhr

Guten Morgen TheLiQuid, mit Rotex hast du ein Wärmepumpensystem wie viele. Wichtiger wie die jetzige Auswahl des Produktes sollte eine vernünftige Planung und Auslegung der Anlage sein. Das ist ein vernünftiger und erfahrener Handwerker wichtig der sich mit solchen Systemen auskennt.
Grundsätzlich ist es so das eine Luftpumpe höhere Energiekosten hat, hier wäre eine Sole/ Wasserpumpe sicherlich besser allerdings auch von den Anschaffungskosten.
Zu deinen gelesenen "negativen Meinungen" wird es in den wenigsten Fällen allein auf die Qualität des Produktes zurück zuführen sein sondern auf schlechte/ unvollständige Planung und Montage.
Eine Wärmepumpe ist ja von der Kontruktion kein Hexenwerk und millionenfach hergestellt
Gruß Udo von www.energieprojekt.biz
Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
GESBB
Aktivität: hoch
Beiträge: 267
Bilder: 0
Registriert: 16.05.2010 16:48
Lob gegeben: 13 Mal
Lob erhalten: 10 Mal
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon GESBB » 07.03.2018 14:50 Uhr

Hallo,
TheLiQuid hat geschrieben:Er und unsere Hausbaufirma würden immer dies WP verbauen und hätten damit noch nie Probleme gehabt.
Dann lass Dir von Denen mal im Vertrag schriftlich eine Anlagenaufwandszahl bzw. JAZ garantieren. :!:

http://www.energieportal24.de/forum/ptopic,51068.html?#p51068

Hersteller und Gerät kann man erst auswählen, wenn die fachgerechte Dimensionierung der Anlagentechnik vorliegt.
Hierzu gehört u.a. der tatsächliche Leistungs- und Energiebedarf für Heizung und WW. Danach dann optimierte Heizflächendimensionierung sowie Rohrnetzberechnung. Zur Grundlagenermittlung gehören ebenfalls die standortspezifischen Klimadaten sowie das individuelle Nutzerverhalten.
Kostet insgesamt recht wenig.
Erst danach sucht der Fachexperte passenden Hersteller und Gerät aus.

Um wirtschaftlich zu sein, müssen Anlagen für Heizung und WW-Bereitung fachgerecht dimensioniert werden!
Nachträglich eingefügte Werbung stammt nicht von mir!
energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1337
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 5 Mal
Lob erhalten: 171 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 07.03.2018 15:18 Uhr

sehe ich genau so alles andere ist Glaskugel lesen und für den Kunden u.U. russisch Roulette mit mehreren Kugeln.
Udo von www.energieprojekt.biz
Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
TheLiQuid
Beiträge: 2
Registriert: 07.03.2018 07:57
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon TheLiQuid » 07.03.2018 15:36 Uhr

Hallo,

erstmal Danke für eure Antworten.

Rotex hat von uns alle Unterlagen des Baus bekommen, und anhand desssen eine Heizlastberechnung erstellt, diese hat auch der Heizungsbauer bekommen, ich warte noch auf mein Exemplar....

Daher kann ich hier erstmal nur hoffen, das alles seine Richtigkeit hat.

Vorrangig ging es mir hier erstmal nur um den Hersteller an sich, ob hier jemand schlechte Erfahrungen gemacht hat.

Ich denke mit der einen oder anderen spezifischeren Frage werde ich bestimmt noch um die Ecke kommen ;-)


Beste Grüße
energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1337
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 5 Mal
Lob erhalten: 171 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 07.03.2018 15:45 Uhr

Schau mal hier: topic,12006,-messe-in-essen.html
vielleicht findest du dort auch Antworten und Input
Gruß Udo von www.energieprojekt.biz

Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
WP- Profi Kälteheinz
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 57
Bilder: 1
Registriert: 04.11.2017 09:29
Wohnort: Bad Kreuznach
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon WP- Profi Kälteheinz » 25.03.2018 15:38 Uhr

Luft- Wasser WPs sind immer bivalentssteme. Als man benötigt mit Sicherheit immer eine 2te Heizquelle.
Das ist nicht gut, ist aber bei allen Herstellern so.

Wir vom Profiteam Kälteheinz wollten darauf hinweisen.
Dateianhänge
Technikteam vom Kälteheinz.jpg
L-W-WP sind immer Bivalent
Technikteam vom Kälteheinz.jpg (59.24 KiB) 1084-mal betrachtet
Kälte-Klima- Wärmepumpen
kuehlanlagen-waermepumpen@freenet.de
VEA Schäfer
0176-26136389
Deep
Aktivität: gering
Beiträge: 36
Registriert: 14.07.2017 15:32
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Finanzen & Investment
Land: Deutschland

Beitragvon Deep » 19.04.2018 13:05 Uhr

Kann ich empfehlen!
Bradaw
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 50
Registriert: 31.03.2018 21:08
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Bau: Bauwirtschaft allgemein
Land: Deutschland

Beitragvon Bradaw » 23.04.2018 11:04 Uhr

Wäre super interessant, wenn Du uns bei Gelegenheit mitteilen würdest, wofür Du Dich entschieden hast und ob Du zufrieden bist.

Zurück zu Geothermie & Wärmepumpen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Erfahrungen mit Rotex Wärmepumpen