Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Erdwärme, Wärmepumpe, Erdkollektoren, Wasserwärmepumpen, Bohrungen, Sonden
Pancho
Aktivität: neu
Beiträge: 7
Registriert: 27.12.2005 14:51
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Pancho » 27.12.2005 15:05 Uhr

Hallo,


Wir haben mit den Gedanken gespielt, uns in unserem neuen EFH eine WP + Tiefenbohrung (2 X 80m) der Firma Waterkotte installieren zu lassen.

Geheizt sollten folgende Räume.:

Keller ca. 70qm, EG ca. 85qm, OG ca. 70qm, DG ca. 25qm = 250qm

Die Kostenübersicht lag bei 21000 €

Therme.: 12.950 € (8,8 KW)

Tiefenbohrung, Graben, Verteiler und die Installation liegt bei 8500 €.

Eine Herkömmliche Therme von Vailland (exklusive) würde Kosten mit Gasantrag ca. 6500 €.

Wieso sollte man sich für eine Wärmepumpe entscheiden der Gaspreis alleine kann es doch wohl nicht sein oder??????.


mfg

iszmiruebel
Aktivität: durchschnittlich
Benutzeravatar
Beiträge: 82
Registriert: 12.11.2005 14:50
Wohnort: A-4101 Feldkirchen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon iszmiruebel » 28.12.2005 11:02 Uhr

Bild Stromverbrauch

Hi Pancho!

Die Entscheidung für eine WW-WP vor mehr als 21 Jahren war folgend:

a) Weit und breit keine Gasleitung
b) Bin kein Waldbesitzer.
c) Fernwärme in dieser abgeschiedenen Gegend?
d) Wollte keinen Gastank im Garten weder freistehend noch vergraben.
e) Heizöl wäre Alternative gewesen.
c) Bin aber gesegnet mit jeder Menge Grundwasser.

Die Entscheidung für eine WW-WP habe ich nicht bereut.

Sehtest: :)
Bild

link: zum Nachdenken:

Gruß Ernst
Pancho
Aktivität: neu
Beiträge: 7
Registriert: 27.12.2005 14:51
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Pancho » 31.12.2005 01:15 Uhr

@iszmiruebel

ich danke dir für den Beitrag und wünschen dir einen guten Rutsch ins neue Jahr.
im neuen Jahr melde ich mich noch einmal.
Mukkel
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 54
Registriert: 29.12.2005 10:30
Wohnort: Grossenheidorn bei Hannover
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Mukkel » 31.12.2005 01:29 Uhr

@iszmiruebel

schon wieder der :-)))

sag mal, wie erfasst du die KW´s jeden Morgen Zähler, wie ich mit meinen Daten ser WP oder hast du einen Datalogger oder flüstert das die WP direkt??

Mukkel ist nun sehr gespannt :-)))))
iszmiruebel
Aktivität: durchschnittlich
Benutzeravatar
Beiträge: 82
Registriert: 12.11.2005 14:50
Wohnort: A-4101 Feldkirchen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon iszmiruebel » 03.01.2006 19:04 Uhr

Bild Schon wieder der :D

@Mukkel!

Danke für Eintrag ins Gästebuch!

Eintrag der Daten für WP zufuß in Excel-Tabelle - zum ansehen bzw. download
siehe:
Datenerfassung

Tabelle doch etwas für Fortgeschrittene - den Kurs machste bei mir

Sehtest Monatsaufzeichnung
Bild

Gruß Ernst

P.S.: Aufzeichnungen und Forum war Beschäftigungstheraphie, weil fast 3Mon zuhause wegen Wirbelbruch (4-5m Absturz bei techn.Fehl. Segelflugwindenstartberechtrigungseinschulung)
Stephan

Beitragvon Stephan » 03.01.2006 20:50 Uhr

:roll:

Warum muss man wieder zurück in die 70er fallen und die Abzocke der EVUs unterstützen.

Zusätzlich ist es doch vom Gedanken her schon falsch:

Wir erzeugen bei 25-30% Wirkungsgrad mit Kohle, Gas oder Öl Strom. Transportieren ihn mit Verlusten nach Hause und machen daraus Wärme. Und das wird als ökologishc bezeichnet.

Unabhängig ist man in der Kombination von Pellets und Solarthermie!

Preislich wird jede Wärmepumpe in der Rentabilität von einer Pelletheizung geschlagen.

Gruß vom

AS Solar Kundendienst

iszmiruebel
Aktivität: durchschnittlich
Benutzeravatar
Beiträge: 82
Registriert: 12.11.2005 14:50
Wohnort: A-4101 Feldkirchen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon iszmiruebel » 03.01.2006 21:47 Uhr

Stephan!

Forumsteilnehmer, die sich in der Anonymität wiegen, weder über Profil noch e-mail verfügen sollte man eigentlich nicht antworten - dieselben haben in eiem Forum eigentlich nichts verloren. :evil:

Gruß Ernst
wpibex

Beitragvon wpibex » 05.01.2006 10:06 Uhr

Halllo,
meine GW-WP hat 6500 Euro gekostet:
1500 für Brunnenmaterial
5000 für Einzelteile und Lohn für lokalen KalteKlausi.

Gruß
wpibex
www.sibex.de
Gast

Beitragvon Gast » 29.01.2006 12:34 Uhr

Stephan hat geschrieben::roll:

Warum muss man wieder zurück in die 70er fallen und die Abzocke der EVUs unterstützen.

Zusätzlich ist es doch vom Gedanken her schon falsch:

. Transportieren ihn mit Verlusten nach Hause und machen daraus Wärme. Und das wird als ökologishc bezeichnet.
von einer Pelletheizung geschlagen.

Gruß vom

AS Solar Kundendienst

Gast

Beitragvon Gast » 29.01.2006 12:35 Uhr

[quote="Stephan"]:roll:

Warum muss man wieder zurück in die 70er fallen und die Abzocke der EVUs unterstützen.
trhrthththrthrtnhnnnnnnnnnnnt

Zurück zu Geothermie & Wärmepumpen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Wann, oder für wem rentiert sich eine Wärmepumpe??