Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
NE-Häuser, Passivhäuser, Energiesparhäuser, Wärmedämmung, Lehmbau,...
Schneemann

Beitragvon Schneemann » 31.03.2006 22:56 Uhr

Hallo Josch,

bin ebenfalls an Kontakt interessiert. Unser Schwerin ist ebenfalls top in Ordnung und hat lediglich kleine Mängel, wie die Trockenbautypischen Risse in den Ecken zwischen Decke und Wand, aber daran sind wir selbst schuld, weil der Trockenbau Eigenleistung war und wir die Rigips-Platten und die Wand mittels einfacher Acryl-Fuge verbunden haben. Richtig wäre gewesen, vor dem Tapezieren eine Schicht Gewebe aufzukleben, dann wäre es allerhöchstens zu einem Haarriss im Winter gekommen, welcher im Sommer wieder zu geht und welcher zudem schnurgerade verlaufen würde.... Aber das nur als Tip am Rande.... Unser Haus ist warm und die Luft ist angenehm und nicht trocken... Filter kann man als G4 von der Rolle saubillig kaufen und selbst zuschneiden... total easy... Die Proxon Bedienungsanleitung beschreibt selbst die Wartung Schritt für Schritt, so dass man nicht mal einen Wartungsvertrag braucht wenn man kein totaler technischer Vollkloppi ist ...

@ Josch: Ich wäre an einem Austausch der Programmeinstellungen der Proxon-Anlage interessiert. unsere läuft im Standard-Modus... Bei 21 Grad im Sommer (Kühlfunktion) und 25 Grad im Winter (mit Zusatzheizung) haben wir in einem Jahr 7.000 KWh verbraucht. ist das im ersten Jahr normal?

Gruß


Schneemann

Schneemann

Beitragvon Schneemann » 31.03.2006 22:58 Uhr

achso....

meine Mailaddi: schneemann21 ätt hotmail.com (ich weiß wie man ein @ schreibt, aber der SPAM wird immer schlimmer).... :twisted:


Greetz


Schneemann
t-man

Beitragvon t-man » 03.04.2006 19:40 Uhr

@josch: ich würde mich ebenfalls über post mit informationen zu libella freuen -> thorstenman@directbox.com DANKE!
fan

Beitragvon fan » 11.04.2006 11:15 Uhr

Hallo Josch,

wir überlegen ebenfalls gerade mit Libella Haus zu bauen, allerdings hört man auch immer wieder negative Meinungen zu der Firma. Wie sind Deine Erfahrungen ? Schreib uns bitte an a.w@teleos-web.de

Vielen Dank!
atk69

Beitragvon atk69 » 11.04.2006 17:19 Uhr

Hallo,
wir haben im November 2005 ein Libellahaus mit Umluftsystem gebaut.
Bisher alles im grünen Bereich.
Speziell zur proxon:
wir haben trotz des kalten Winters alle Zusatzheizelemente abgeschalten und nur per Kaminofen geheizt. Gemütliche Sache. Abends in allen Räumen um die 20-21Grad. Am nächsten Morgen immer noch ca. 19 Grad. Ist doch positv. Zum Energiebedarf kann ich noch nicht viel sagen, scheint aber verhältnismässig gering zu sein.
Immer frische und saubere Luft. Letzte Woche habe ich die Filter gewechselt. Da ist ganz schön viel Dreck rausgefiltert worden.
Fazit : Empfehlenswert

Gruss

Mail: a.obert@freenet.de
honey25165
Beiträge: 1
Registriert: 03.04.2006 20:48
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon honey25165 » 13.04.2006 15:07 Uhr

Hallo an alle,

mich würde interessieren wie Ihr mit Libella zufrieden wart. Muß man beim Bau auf etwas besonderes achten? :shock: Kontaktaufnahme wäre nett.
Danke im Voraus. :wink:

Gruß Manuela


Fachplaner Passivhaus
Aktivität: hoch
Beiträge: 110
Registriert: 18.12.2005 15:05
Wohnort: 87480 Weitnau / Oberallgäu
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Fachplaner Passivhaus » 14.04.2006 16:37 Uhr

*Zitat
Speziell zur proxon:
wir haben trotz des kalten Winters alle Zusatzheizelemente abgeschalten und nur per Kaminofen geheizt. Gemütliche Sache. Abends in allen Räumen um die 20-21Grad. Am nächsten Morgen immer noch ca. 19 Grad. Ist doch positv. Zum Energiebedarf kann ich noch nicht viel sagen, scheint aber verhältnismässig gering zu sein. *


Die Anlage (Luftwärmepumpe+KWL+PTC-Nachheizung) wird verkauft als alleinige Heizung, ohne Zuheizung durch Holzöfen oder sonstige Heizquellen und da liegt das Problem ! Insofern spricht die Antwort eher dafür, dass die "Umluftanlage ?" nicht allein in der Lage ist die Heizlast zu decken.
Bauen ist nicht eine Chance der Gegenwart, sondern im Besonderen eine für die Zukunft !
*Denen gehört die Zukunft, die sich bereits heute darauf vorbereiten* Zitat Martin Luther King
dagert

Beitragvon dagert » 27.04.2006 14:59 Uhr

Hallo Josch,

wir bauen in kürze auch ein Libella Haus mit Proxon Anlage, Einzug im Juli.
Möchten einen extra Stromzähler installieren, der Verbrauch für 1 JAhr mit Warmwasser ist also ca. 4200 kwh. Wir sind noch dritt, werde aber im nächsten oder übernächsten Jahr mit Holz im Wohnzimmer zuheizen. Ich finde die Anlage klasse laut Beschreibung, da die Bäder wie du schon sagtest nicht beschlagen, und weniger Gerüche entstehen. Wo kann man die Filter auf der Rolle kaufen.
Bei welchem Stromanbieter seid ihr, und was zahlt ihr pro kwh.
Würde mich über deinen kontakt freuen, da es bei uns jetzt bald los geht.
Email:d.otto@etomagnetic.de
Sachverstand

Beitragvon Sachverstand » 28.04.2006 07:49 Uhr

Fachplaner Passivhaus hat geschrieben:
Die Anlage (Luftwärmepumpe+KWL+PTC-Nachheizung) wird verkauft als alleinige Heizung, ohne Zuheizung durch Holzöfen oder sonstige Heizquellen und da liegt das Problem ! Insofern spricht die Antwort eher dafür, dass die "Umluftanlage ?" nicht allein in der Lage ist die Heizlast zu decken.


So kann man das natürlich auch ausdrücken...

Vielmehr wurde hier auf den Einsatz der elektrischen Zuheizung verzichtet, mit einem zusätzlichen Holzofen geheizt und durch den Wärmeaustausch zwischen Ab- und Zuluft die durch den Kamin entstehende Wärme im Haus verteilt.
Eine sinnvolle und sich durchaus auch anbietende Möglichkeit, seine Stromkosten für die Lüftungsheizung weiter zu senken (durch den Einbau eines Kamins).

Sämtliche anderen Spekulationen und Vermutungen über die Heizungsleistung und die womögliche unzureichende Heizlast sind nichts weiter als dumme Stimmungsmache.
Gast

Beitragvon Gast » 16.05.2006 21:26 Uhr

HAllo,
warum nie wieder mit liebella was ist passiert?

VorherigeNächste

Zurück zu Bauen, energiesparendes Bauen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Libella, ab Beitrag 10