Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Erdwärme, Wärmepumpe, Erdkollektoren, Wasserwärmepumpen, Bohrungen, Sonden
Amys
Beiträge: 3
Registriert: 27.01.2017 15:44
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Solartechnik (Photovoltaik)
Land: Deutschland

Beitragvon Amys » 27.01.2017 16:20 Uhr

Hallo allerseits, ich benötige einen Rat.

Wir bauen gerade ein KfW 40 Haus, schlüsselfertig, bisher läuft alles gut und fair. Bisher

Heute erfuhr ich von meinem Bauleiter dass die vertraglich vereinbarte Wärmepumpe vaillant flexotherm mit 300 Liter warmwasserspeicher und der passenden vaillant zentralen Lüftungsanlage eine Lieferzeit von über 6 Monaten hätte und man plant mir etwas anderes einzubauen. Hierzu benötige man mein Einverständnis, da in diesem Punkt keine "oder gleichwertig" Klausel vorliegt.
Ich bin ein wenig skeptisch, die Anlage war der letzte Verhandlungenspunkt bei Vertragsschluss vor sechs Monaten, im Standard war eine Viessmann oder gleichwertig in der Blb, ich habe auf diese Anlage bestanden was beim Chef schon ein wenig Bauchweh erzeugt hat (wohl teurer). Jetzt ist eine Anlage von Wolf (oder so) genannt worden.

Ich vertraue mal darauf dass die Anlage wirklich so lange Lieferzeit hat, ich möchte mich aber nicht über den Tisch ziehen lassen und mir eine schlechte billige Anlage andrehen lassen.

Sechs Monate zu warten ist auch keine Option bei 1400€ Kaltmiete im Mond.

Kann mir hier jemand geeignete gleichwertige Anlagen empfehlen?

Im Internet finde ich irgendwie nichts.

Ich habe die Baufirma gebeten mir Alternativen schriftlich vorzuschlagen muss dann aber ggf. schnell entscheiden so dass ich hier Hilfe suche.

Danke schön

GESBB
Aktivität: hoch
Beiträge: 184
Bilder: 0
Registriert: 16.05.2010 16:48
Lob gegeben: 11 Mal
Lob erhalten: 7 Mal
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon GESBB » 27.01.2017 16:43 Uhr

Hallo,
Amys hat geschrieben:Hallo allerseits, ich benötige einen Rat.


Welchen Rat sollte man da geben? Hier wäre jede Antwort falsch.
Zunächst müsste der tatsächliche Energie- und Leistungsbedarf bekannt sein, der bei einem KfW40 sicherlich jeweils nicht sehr hoch ist.
Für eine kostensparende Lösung benötigt man:

-Grundlagenermittlung (Nutzerverhalten etc.)
- Berücksichtigung der standortspezifischen Klimadaten
- Luftmengenplan
- Heizlastberechnung nach gewünschten Raumtemperaturen
- Ermittlung des tatsächlichen Energie- und Leistungsbedarf für Hzg u. WW
- optimierte Heizflächendimensionierung
- Rohrnetzberechnung
- Wärmeerzeugerauswahl

Nach welchen Kriterien die vaillant flexotherm ausgewählt wurde, ist unbekannt.
Sich mal o.g. Berechnungsunterlagen zeigen lassen, die vermutlich nicht vorhanden sind ;-)

Hersteller und Gerät ist zunächst uninteressant, erstmal müssen die physikalisch-technischen Parameter abgeklärt sein.
Andernfalls ist der Tritt ins Fettnäpfchen (überhöhte Invest- und Verbrauchskosten) vorprogrammiert.

v.G.
energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1214
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 5 Mal
Lob erhalten: 165 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 27.01.2017 16:55 Uhr

Hallo Amys, willkommen hier bei EP24.
GESBB hat es eigentlich schon passend auf den Punkt gebracht.
Jeden Tipp den wir hier geben würden wäre Russisch Roulette mit 5 Kugeln.
Dein Heizungsbauer hat ja sicherlich die nötigen Berechnungen nach bestem Wissen und Gewissen sowie dem Stand der Technik gemacht.
Wenn diese Daten vorliegen sollte man ein passendes Gerät finden.
Sollte der Heizungsbauer allerdings einfach mal über den dicken Daumen projektiert haben kann jedes Gerät welches du dir einbauen lässt genauso passend oder eben nicht passend sein wie das erwählte.
Davon abgesehen wüsste ich nicht warum Vaillant 6 Monate Lieferzeit hat.
Google deine Pumpe mal und du wirst sehen das sie bei vielen Händlern lagermäßig verfügbar ist
Gruß Udo von http://www.energieprojekt.biz
Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
Amys
Beiträge: 3
Registriert: 27.01.2017 15:44
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Solartechnik (Photovoltaik)
Land: Deutschland

Beitragvon Amys » 27.01.2017 18:11 Uhr

Tja, dann habe ich den Fehler möglicherweise bei Vertragsschluss gemacht, das wäre ja nun nicht zu ändern.
Die Anlage ist eine flexotherm exklusive 57/4 mit arotherm , das Haus selbst ist 152m2 groß.


Ich habe mal eine Mail zu vaillant geschrieben mal sehen ob die zu dieser Thematik antworten.
GESBB
Aktivität: hoch
Beiträge: 184
Bilder: 0
Registriert: 16.05.2010 16:48
Lob gegeben: 11 Mal
Lob erhalten: 7 Mal
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon GESBB » 27.01.2017 18:41 Uhr

Amys hat geschrieben:...Ich habe mal eine Mail zu vaillant geschrieben mal sehen ob die zu dieser Thematik antworten.

Vaillant ist der Hersteller und nicht der Anlagenplaner. Verkauft daher Alles ;-)
Amys
Beiträge: 3
Registriert: 27.01.2017 15:44
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Solartechnik (Photovoltaik)
Land: Deutschland

Beitragvon Amys » 27.01.2017 18:54 Uhr

Ich habe die Lieferzeit bei vaillant angefragt

WP Fan
EXPERTE
Aktivität: hoch
Beiträge: 192
Registriert: 09.01.2015 21:52
Lob gegeben: 12 Mal
Lob erhalten: 20 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Umwelttechnik
Land: Deutschland

Beitragvon WP Fan » 12.02.2017 00:11 Uhr

und was sagte Vailant?
Kann mir nicht wirklich vorstellen, das irgendein WP-Hersteller lange Lieferzeiten hat....;)

Zurück zu Geothermie & Wärmepumpen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Alternative zu vaillant flexotherm luft- Wasser wärmepumpe