Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Erdwärme, Wärmepumpe, Erdkollektoren, Wasserwärmepumpen, Bohrungen, Sonden
patriwag
Beiträge: 1
Registriert: 04.12.2016 10:59
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon patriwag » 04.12.2016 11:07 Uhr

Seit fast 3 Tagen läuft nun bei mir im Neubau eine Sole-Wärmepumpe von Brötje. Das Gerät läuft seitdem Tag und Nacht ohne Unterbrechung. Der Heizungsvorlauf liegt gerade mal bei 29 Grad, Rücklauf bei 22 Grad. Die Leitung zu meinen Erdwärmekörben im Garten ist bereits vereist. Ich habe das Gefühl, dass hier etwas nicht stimmt. Ich dachte, dass aus einer Sole-Wärmepumpe 50-55 Grad zu erwarten sind. In meinen Installateur habe ich leider kein Vertrauen mehr, drum will ich mich jetzt selbst mal schlau machen.

energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1212
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 5 Mal
Lob erhalten: 165 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 04.12.2016 12:58 Uhr

Grüße dich patriwag, willkommen bei EP24.de und einen schönen 2ten Advent.
Nun das deine Pumpe keine Leistung bringt ist natürlich schlimm.
Aber jetzt das Heft selbst in die Hand zu nehmen ist wohl der falsche Weg.
ich würde mich an den Heizungsbauer wenden , wenn er es nicht packt soll er den Werkskundendienst beauftragen.
Du schreibst nicht ob eine fachgerechte und protokollierte Inbetriebnahme erfolge in der alle Parameter überprüft nach den Berechnungen und Herstellervorgaben eingestellt wurden.
Wenn dies alles so gemacht wurde sollte die Anlage eigentlich problemlos laufen im anderen Fall ist wohl nur eingeschaltet worden nach dem Motto es ist noch immer gut gegangen.
Was ich aber wirklich nicht verstehe wie kann man das Schicksal seines Wohlbefindens für die nächsten, vielleicht 20, Jahre in die Hände eines Menschen geben dem man nicht traut ????
Die Heizung ist ein extrem wichtiger Bestandteil des Hauses, da möchte ich schon jemanden an meiner Seite haben auf den ich auch mal zurückgreifen kann.
Hier im Internet wirst du jede Menge Tipps bekommen, gute und weniger gute. Aber nichts ersetzt die Kenntnis und den Sachverstand eines Fachmanns der seinen Job gelernt hat und gewissenhaft ausführt.
Gruß Udo von www.energieprojekt.biz
Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
GESBB
Aktivität: hoch
Beiträge: 184
Bilder: 0
Registriert: 16.05.2010 16:48
Lob gegeben: 11 Mal
Lob erhalten: 7 Mal
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon GESBB » 05.12.2016 06:15 Uhr

Hallo,
patriwag hat geschrieben:.... Der Heizungsvorlauf liegt gerade mal bei 29 Grad, Rücklauf bei 22 Grad.

Werden damit die gewünschten Raumtemperaturen erreicht?
Wie ist die Heizkennlinie (Anstieg, Niveau) in der Regelung eingestellt?
patriwag hat geschrieben:..Die Leitung zu meinen Erdwärmekörben im Garten ist bereits vereist.

Bei Höchstbelastung kein Problem. Bei den gegenwärtigen AT jedoch ungewöhnlich.
Welche VLT zu der SWP von der Quelle? Die sollte > 0°C sein!
patriwag hat geschrieben:... Ich dachte, dass aus einer Sole-Wärmepumpe 50-55 Grad zu erwarten sind.

Für den Heizbetrieb wäre das ein absoluter, energetischer Fehlschlag (Verbrauchskosten). Viel zu hoch! Mit welchen VLT wurden die Heizflächen dimensioniert? Sinnvoll sind <,= 35 °C im Heizlast-Auslegungsfall (tiefe AT).

v.G.

NB:
SWP funktionieren nur dann energetisch sinnvoll, wenn die Gesamtanlage sorgfältig geplant und dimensioniert wurde!
Hersteller bzw. einzelne Geräte sind selten für vorhandene Defizite verantwortlich!

Zurück zu Geothermie & Wärmepumpen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Neue Sole-Wärmepumpe -> kaum Wärme