Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Heizungstechnik (allgemein), Installationstechnik, kombinierte Heizsysteme, Heizung im Neubau, Klimatechnik, Umstieg auf neue Heizungsanlage (Heizungssanierung)
christian552
Beiträge: 2
Registriert: 20.11.2016 19:10
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon christian552 » 20.11.2016 19:20 Uhr

Guten Abend, ich habe überhaupt keine Ahnung von Luft Wärmepumpen und brauche euren Rat.


Wir bauen ein Haus 160qm kein KFW halt nach den neuesten rechtlichen Bestimmungen.

Gibt es im Umkreis 36703 einen Heizungsinstallateuer den Ihr bez. Wärmpumpen empfehlen könnt?


Was würde Ihr bei Luft Wärmepumpen für einen Hersteller empfehlen.

energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1214
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 5 Mal
Lob erhalten: 165 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 20.11.2016 19:32 Uhr

Guten Abend Christian, willkommen bei EP24.
Über die Technik und Arbeitsweise habe ich gerade in einem anderen Tread etwas geschrieben.Der User kommt sogar bei dir aus der Nähe. Grundsätzlich musst du wissen das je höher deine Systemtemperatur sein soll um so höher auch die Energiekosten sein werden.
Wenn eine Luftpumpe dann schau das du eine mit Direktkondensation und OHNE Elektroheizstab bekommst.
Zubedantechnik wäre hier eine Möglichkeit.
Ich werde keinen Heizungsbauer öffentlich empfehlen oder abwerten auch wenn ich genügend kenne.
Wichtiger als ein bestimmter Hersteller ist eine vernünftige Planung und Handwerker die wissen was sie tun.
Gruß Udo von www.energieprojekt.biz
Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
christian552
Beiträge: 2
Registriert: 20.11.2016 19:10
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon christian552 » 20.11.2016 19:47 Uhr

Erstmal vielen Dank für die schnelle Antwort !

kannst du mir eine Luftpumpe empfehlen ?
mir wurde die Rotex HPSUkompact 8KW empfohlen gibt es damit Erfahrungen ?
energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1214
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 5 Mal
Lob erhalten: 165 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 20.11.2016 20:03 Uhr

Hallo Christian, wenn ich auf die schnelle eine nennen sollte fällt mir der Opti_Cop Speicher in Verbindung mit einer Mitsubishi Zubedan ein. Schau mal auf Panarotto.de .
Oder frege hier im Forum die Sparflamme. Die kennt sich mit dem System gut aus.....
Aber auch hier gilt vernünftig planen im Vorfeld ist besser als im Nachgang ärgern !!!!!
Bei Fragen einfach fragen ......
Gruß udo von www.energieprojekt.biz
Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
GESBB
Aktivität: hoch
Beiträge: 184
Bilder: 0
Registriert: 16.05.2010 16:48
Lob gegeben: 11 Mal
Lob erhalten: 7 Mal
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon GESBB » 21.11.2016 07:25 Uhr

Hallo,
christian552 hat geschrieben:...Was würde Ihr bei Luft Wärmepumpen für einen Hersteller empfehlen.


Belastbar ist das derzeit leider nicht möglich, denn hierzu müssten erst die Ergebnisse der Grundlagenermittlung vorliegen.
Erst danach ergibt sich:
- Welche Art Wärmeerzeuger
- Hersteller
- Gerät
Falls eine LWP sinnvoll ist, sollte diese vollmodulierend sein.

v.G.
gergendv
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 98
Bilder: 0
Registriert: 28.02.2014 09:32
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 6 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon gergendv » 21.11.2016 09:02 Uhr

Ich kann dem Gesagten nur zustimmen: es fehlen die wichtigsten Angaben zum Haus. Wenn klar ist was zu beheizen ist kann man auch über die zu installierende Technik beraten. Vergiß die ERDWÄRME bei Deinen Überlegungn nicht!
Dazu mehr wenn Informationen vorliegen.

Kurt GERGEN
nextherm-wärmepumpen
www.gergen-geothermie.de
info@gergen-geothermie.de
moderne.heizung
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 52
Registriert: 26.08.2013 10:16
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 7 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Solartechnik (Photovoltaik)
Land: Deutschland

Beitragvon moderne.heizung » 28.11.2016 10:40 Uhr

Hallo Christian,

wie in den vorherigen Beiträgen angedeutet, gehört der Frage eine Ermittlung der Datengrundlage vorangestellt. Es macht wenig Sinn über den konkreten Wärmeerzeuger und sogar die Auslegung bzw. die Leistungsdaten zu diskutieren, wenn nicht bekannt ist welcher Bedarf, auch im Hinblick auf den Warmwasserbedarf, besteht. Dabei sollte am Anfang eine neutrale Sichtweise im Hinblick auf alle Wärmeerzeuger (WP, Gas, Fernwärme) bestehen, damit die für dich optimale Lösung gefunden werden kann.

Beste Grüße, Erik von moderne.heizung


Zurück zu Haustechnik, SHK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Neubau Luft Wärmepumpe Infos