Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Pelletzentralheizungen, Holzpelletöfen, Hackgutheizungen, Pelletlagerung, Pelletbefüllung, wasserführende Pelletöfen
morpheus1978
Aktivität: neu
Beiträge: 13
Registriert: 17.08.2016 16:08
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon morpheus1978 » 23.08.2016 06:26 Uhr

Hallo und guten Morgen ,

gibt es eigentlich Scheitholz und Pelletkombinationsöfen die Wassergeführt sind ?
Und lässt sich ein Pelletofen mit Wassertasche von der Regelung so einbinden das er selbständig in abhängigkeit der Pufferladung startet und Warmwasser produziert damit die LWP nicht das Heizschwert anwirft um bei tiefen Temperaturen Warmwasser zu produzieren ?

Danke für euren Input

energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1213
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 5 Mal
Lob erhalten: 165 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 23.08.2016 08:27 Uhr

guten morgen Morpheus,
zu deinen Fragen, ich versuche es kurz zu machen.
Es gibt wassergeführte Kombiöfen für Scheitholz und Pellets.
Im Normalfalle kann man die Kombiöfen mit Scheitholz befeuern und sie schalten selbstständig auf Pellets um wenn noch Wärmebedarf besteht. Voraussetzung ist allerdings ein vernünftiger Speicher, er sollte gut schichten können und auch ein Wärmemanagment haben.
hier mal zwei Hersteller:
Kombiofen: http://jolly-mec.it/de#navbar
Speicher : http://leonardo.solarventus-planet.de/
Gruß Udo von www.energieprojekt.biz
Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
morpheus1978
Aktivität: neu
Beiträge: 13
Registriert: 17.08.2016 16:08
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon morpheus1978 » 23.08.2016 08:56 Uhr

Hallo und danke für die schnelle antwort , leider gibt es bei dem genannten hersteller keinen kaminofen der Holz und Pellets mit Wasserführung kann, es geht nur entweder oder .

Ausser ich übersehe etwas , da lass ich mich gerne korrigieren ö
energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1213
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 5 Mal
Lob erhalten: 165 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 23.08.2016 09:18 Uhr

Zugegeben die Seite ist etwas unübersichtlich
Hier mal ein Modell das beides kann http://jolly-mec.it/de/camini-e-termoca ... t-evo-idro
dazu kannst du dir die passende Verkleidung raussuchen.
Ich habe bei mir im Haus auch über 5 Jahre mit so einem Teil geheizt. Du füllst ihn zb mit Scheitholz und wenn es runtergebrannt ist schaltet er auf Pellet um. Wenn du nach Hause kommst und er heizt gerade mit Pellets kannst du Scheitholz auflegen und der Pelletsbrenner zündet dann die Scheite und geht anschließend aus.
Gruß Udo von www.energieprojekt.biz
Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
morpheus1978
Aktivität: neu
Beiträge: 13
Registriert: 17.08.2016 16:08
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon morpheus1978 » 23.08.2016 09:20 Uhr

gibt es das ganze auch als Stand Alone Gerät ? Ich möchte eigentlich keinen eingebauten Kamin haben da es der Platz nicht hergibt . Ich denke eher an eine "Schwedenofen Lösung "
energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1213
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 5 Mal
Lob erhalten: 165 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 23.08.2016 09:27 Uhr

Dann wäre eher so etwas http://www.easypellet.net/index.php/sht ... olz-pellet
nach deinem Geschmack ???
Udo von www.energieprojekt.biz

Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
morpheus1978
Aktivität: neu
Beiträge: 13
Registriert: 17.08.2016 16:08
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon morpheus1978 » 23.08.2016 09:45 Uhr

Ja sowas kommt dem ganzen schon sehr nahe , jedoch möchte ich den Kaminofen als LWP Unterstützung einsetzten und da sind 15kw schon sehr überdimensioniert.
Gibt es das ganze nicht auch noch kleiner , so in der grösse 3kw Luft 6-7Kw Wasser ?

Danke für deine Hilfe bisher
energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1213
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 5 Mal
Lob erhalten: 165 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 23.08.2016 10:04 Uhr

Dann sollte der doch passen, du kannst ihn bis 4,5 KW runter fahren und er hat ein Luft-Wasserverhältnis von 15/85 bei Pellet und 20/80 bei Scheitholz.
Die einzige Alternative wäre dies:http://www.sht.at/fileadmin/user_upload/Prospekte/Prospekte_2014/AquaInsert_P_Web.pdf
der geht von 3-9 KW
Denn habe ich sowohl auf Messen als auch bei einem Bekannten in dr Aussstellung gesehen
Gruß Udo von www.energieprojekt.biz

Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !

Zurück zu Pelletheizungen, Pelletöfen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Scheitholz Pellet Kombi Wassergeführt möglich ?