Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Erdwärme, Wärmepumpe, Erdkollektoren, Wasserwärmepumpen, Bohrungen, Sonden
Eginhard Wichmann
Aktivität: neu
Beiträge: 5
Bilder: 0
Registriert: 29.05.2016 20:20
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon Eginhard Wichmann » 29.05.2016 20:33 Uhr

Hallo, ich habe 1980 eine Luft-Wasser-Wärmepumpe von GEA/HAPPEL unter dem Dach installiert. Die Anlage läuft so gut wie möglich , allerdings bringt der Verdichter nur noch 80 %. Austausch ist an sich kein Problem.
WAS das Problem ist. Die Temperatursteuerung mit Innenraumfühler im Wohnzimmer und einem Außenfühler sowie dem damit verbundenen Betriebswahlschalter GEA-CONTROL (der auch die Ölfeuerung steuert) ist ein Problem, da es nicht mehr möglich ist, die Wärmepumpe UND die beiden Umwälzpumpen (1 Heizungs-Umwälzpumpe und 1 Speicher-Ladepumpe f.d. Warmwasser Speicher ) abzuschalten sowie eine bestimmte Außentemperatur erreicht ist.
WER weiß Rat ? Oder kennt eine Fachfirma?
Vielen Dank!

energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1214
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 5 Mal
Lob erhalten: 165 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 29.05.2016 21:10 Uhr

Hallo Eginhard, willkommen hier bei EP24.de
Wenn dir Happel nicht mehr weiterhelfen kann und die interne Regelung noch funktioniert würde ich auf Technische Alternative aus Österreich zurückgreifen (www.ta.co.at)
Die können dir einen Regler nach deinen Vorgaben programieren und so das Zusammenspiel Ölkessel/Wärmepumpe regeln
Gruß Udo
Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
Eginhard Wichmann
Aktivität: neu
Beiträge: 5
Bilder: 0
Registriert: 29.05.2016 20:20
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon Eginhard Wichmann » 01.06.2016 10:50 Uhr

Vielen Dank! Mal sehen wie das geht bzw ob das aus der Ferne geht.
MfG
E.Wichmann
:)
energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1214
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 5 Mal
Lob erhalten: 165 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 01.06.2016 10:56 Uhr

Da nicht für,
Udo

Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !

Zurück zu Geothermie & Wärmepumpen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Temperatursteuerung bei der Happel LW 16