Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
NE-Häuser, Passivhäuser, Energiesparhäuser, Wärmedämmung, Lehmbau,...
Thortyk
Beiträge: 1
Registriert: 15.05.2016 12:16
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Bau: Bauwirtschaft allgemein
Land: Deutschland

Beitragvon Thortyk » 15.05.2016 12:23 Uhr

Hallo,

ich habe einen Vertrag bei einem GU über ein schlüsselfertiges KFW-70-EFH. Der Energieberater wird über GU beauftragt. Er will mir aber Namen nicht sagen. Habe ich ein Anrecht auf Einsicht der Energieberechnungen? Energieberater muss ja gesetzlich unabhängig sein. Was wenn ich selbst einen beauftrage? Muss der GU dann entsprechende Unterlagen an diesen aushändigen? Wo gibt es entsprechende Grundlagen bzw. gerichtliche Entscheidungen?

energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1221
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 5 Mal
Lob erhalten: 165 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 15.05.2016 15:41 Uhr

Hallo Thortyk willkommen hier bei EP24.de
Was ich dir hier schreibe ist natürlich keine Rechtsberatung aber zum einen denke ich schon das du ein Recht hast zu wissen wer welche Berechnungen angestellt hat. Der Energieberater wird seine Unterlagen ja offen legen und unterschreiben müssen.
Natürlich muss dir der GU alle Unterlagen die mit dem von dir gekauften Haus in Zusammenhang stehen zur Verfügung stellen, schließlich bezahlst du diese ja auch.
Mir kommen aber ganz andere Gedanken, wenn jetzt schon (ich nehme an vor Baubeginn) es solch massives Misstrauen und Diskrepanzen auftreten wie soll dies erst im Verlauf des bauens werden. Warum vertraust du einem Unternehmen, mit dem du schon im Vorfeld nicht klar kommt, deine Zukunft an ?
Eine weitere Frage warum lässt man sich die Heizung von einem Maurer oder Hochbauer, denn das wird dein GU wohl im besten Falle sein, planen und einbauen. Denn wenn er es nicht selbst macht wird er an der Arbeit dessen der sie ausführt verdienen wollen.
Dein größtes Problem wird sein das du keinerlei Garantie über irgendwelche Verbrauchsdaten hast (oder hast du schriftlich welche Kosten im Jahr auf dich zukommen ?), keine Vergleichsmöglichkeiten und am Ende nachdem du bezahlt hast auch im Regen stehen gelassen wirst.
Ob und wenn ja es da Urteile oder Gesetzesgrundlagen gibt wird dir ein Anwalt sagen können.
Mein Tipp versuche den Vertrag zu stornieren.
Leider sagst du uns hier nicht um welches Unternehmen es sich handelt , hast du mal Referenzen von ihm gegoogelt oder dich auf die Aussagen des Prospektes/ des Verkäufers verlassen ?
Gruß Udo von www.energieprojekt.biz
Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
GESBB
Aktivität: hoch
Beiträge: 190
Bilder: 0
Registriert: 16.05.2010 16:48
Lob gegeben: 11 Mal
Lob erhalten: 7 Mal
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon GESBB » 02.08.2016 17:00 Uhr

energieprojekt hat geschrieben:Natürlich muss dir der GU alle Unterlagen die mit dem von dir gekauften Haus in Zusammenhang stehen zur Verfügung stellen, schließlich bezahlst du diese ja auch.

Das ist leider nicht die Praxis, im Gegenteil, die GU/GÜ lassen sich hier meist nicht in die Karten sehen.
Ein Schelm, wer hierbei Böses denkt.
energieprojekt hat geschrieben:Ob und wenn ja es da Urteile oder Gesetzesgrundlagen gibt wird dir ein Anwalt sagen können.

Aus meiner Praxistätigkeit auch als Gutachter kann ich konstatieren:
Es gibt keinerlei Urteile, denn den Bauherren geht i.d.R. die finanzielle Luft aus, berechtigte Ansprüche rechtlich durchzusetzen. Meist endet das zum Nachteil des Bauherren bestenfalls in einem vorgerichtlichen Vergleich.
GU/GÜ sind clever und wissen sehr genau, wie sie unbedarfte Bauherren mit angeblichen "Rundum-Sorglospaketen" über den Tisch ziehen können.

v.g.
energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1221
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 5 Mal
Lob erhalten: 165 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 03.08.2016 21:56 Uhr

Mir stellt sich da die Frage wie jemand hergeht und einem Nichtfachmann und nur Verkäufer solch komplexe Dinge anvertraut.
Über alles informiert man sich heut zutage im Internet und lässt sich dann immer wieder verladen. Eigentlich ist es ganz einfach man schließt den Vertrag nur mit einem Unternehmen welches mit offenen Karten spielt oder baut mit einem anderen.... Es gibt genügend ehrliche
Udo von www.energieprojekt.biz
Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
GESBB
Aktivität: hoch
Beiträge: 190
Bilder: 0
Registriert: 16.05.2010 16:48
Lob gegeben: 11 Mal
Lob erhalten: 7 Mal
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon GESBB » 10.08.2016 08:20 Uhr

energieprojekt hat geschrieben:Über alles informiert man sich heut zutage im Internet und lässt sich dann immer wieder verladen.

Das I-Net ist einerseits zwar sehr hilfreich, andererseits aber auch eine große Gefahr.
Sehr kritische sehe ich die "Ratgeberschaft" anonymer "Fachexperten"!
Hier treiben sich in Foren Wichtigtuer, Hobbyexperten etc. herum, die nicht über die jeweils dringend notwendige Fachausbildung verfügen. Insofern sind solche Meinungsäußerungen meist absolut nicht fachlich belastbar und damit völlig wertlos.

v.g.
energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1221
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 5 Mal
Lob erhalten: 165 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 10.08.2016 10:13 Uhr

Da gebe ich dir völlig Recht man eignet sich ein gefährliches Halbwissen an....
Udo


Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
jannek
Beiträge: 3
Registriert: 14.08.2016 23:17
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Solartechnik (Photovoltaik)
Land: Deutschland

Beitragvon jannek » 14.08.2016 23:30 Uhr

Durch Halbwissen macht man die meisten Fehler...
energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1221
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 5 Mal
Lob erhalten: 165 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 15.08.2016 08:25 Uhr

Guten Morgen Jannek willkommen hier bei EP24.de
Das ist aber nicht weiter schlimm denn die Menschen sind schlau.
Nur mit einem Unterschied, die einen vorher die anderen halt hinterher :wink:
In diesem Sinne allen einen schönen Tag, Udo
von www.energieprojekt.biz

Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !

Zurück zu Bauen, energiesparendes Bauen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Energieberater Software
    von danper » 20.10.2008 14:21
    0 Antworten
    5565 Zugriffe
    Letzter Beitrag von danper Neuester Beitrag
    20.10.2008 14:21



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Energieberechnungen / Energieberater