Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Erdgasheizungen, Gas-Brennwertsysteme, Heizölheizungen, Tanks
Energieheld28
Aktivität: neu
Beiträge: 6
Registriert: 07.03.2016 16:53
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Solartechnik (Photovoltaik)
Land: Deutschland

Beitragvon Energieheld28 » 06.04.2016 16:08 Uhr

Hallo Erik,

bitte entschuldige meine verspätete Rückmeldung. Brennwerttechnik kostet ja deutlich mehr als eine herkömmliche Gastherme, deshalb ist es mir echt wichtig, einen qualifizierten Heizungsbauer zu Rate zu ziehen. Deswegen bin ich wirklich dankbar für jegliche Art von Erfahrungsaustausch.

Aktuell habe ich eine herkömmliche Gasheizung, daher liegt ein Gasanschluss vor. Über einen zusätzlichen Warmwasserspeicher habe ich auch nachgedacht. Weißt du was die im Schnitt kosten?

Ich freue mich auf Infos.

Viele Grüße

Energieheld

energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1214
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 5 Mal
Lob erhalten: 165 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 06.04.2016 18:42 Uhr

Hallo Energieheld, die preise sind stark anhängig vom Hersteller und von der Marktdurchdringung/ Wettbewerb.
ich denke so kpt montiert mit Abgasanlage und hydraulischem Abgleich solltest du in einem Bereich von ca 5000€ landen.
Nimm einen Hersteller der in der Region vertreten ist und bei dem der Kundendienst vor Ort ist.
In der genannten Preisregion wirst du Hersteller wie Weishaupt, Viessmann, Vaillant, Buderus und Brötje finden.
Günstiger kommst du wohl mit Remeha, Bruns, Wolf oder ähnlichen weg.
Neben dem ortsansässigen Heizungsbauer kannst du auch überregional tätige wie zb Termondo fragen
Gruß Udo von http://www.energieprojekt.biz
Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
moderne.heizung
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 52
Registriert: 26.08.2013 10:16
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 7 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Solartechnik (Photovoltaik)
Land: Deutschland

Beitragvon moderne.heizung » 11.04.2016 17:09 Uhr

Hallo Energieheld,

man hört es aus unseren Beiträgen heraus, eine Heizungsmodernisierung umfasst nicht nur einen Anlagentausch, sondern auch andere Maßnahmen.
Einige Punkte die betrachtet werden sollten:
- welche Anlagenleistung wird wirklich benötigt (→ Thema Heizlast) und welcher Anlage passt mit seinem Modulationsbereich und Mindestleistung zu dem Objekt und Nutzung
- Warmwasser über die Heizungsanlage ja/nein, wenn ja dann welcher Bedarf bzw. welches Nutzerverhalte (je Person setzt man z.B. 40 – 60 Liter Warmwasser pro Tag an, bei Kleinkindern ist der Bedarf höher), in diesem Zusammenhang Fragestellung Kombitherme oder separater Warmwasserspeicher
- im Zuge der Gas-Brennwertanlage – Schornsteinsanierung Pflicht
- hydraulischer Abgleich und ggf. Installation von voreinstellbaren Thermostatventilen (wenn nicht schon vorhanden) erforderlich/ ratsam
- ggf. Anpassung der Heizungssteuerung
- u.a. Punkte
Die nächsten Schritte wären, 2 -3 Heizungsbauer aus der Umgebung über Empfehlungen, aus den Gelben Seiten oder über das Webangebot des SHK Verbandes anzufragen und einzuladen. Die Heizungsbauer sollten die oben genannten Punkte ansprechen und ein Angebot abgeben, was die erforderlichen Leistungen umfasst. Wenn Punkte fehlen, nachfragen, was damit ist!
Wie Udo bereits ausgeführt hat, wird das Projekt bei mindestens 5.000 € landen, tendenziell höher, was aber auch erforderlich ist, will man die Gas-Brennwertanlage effizient nutzen.

Beste Grüße, Erik von moderne.heizung

energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1214
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 5 Mal
Lob erhalten: 165 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 12.04.2016 08:18 Uhr

Hallo Energieheld, Erik hat in soweit Recht das du dir mehrere Angebote einholen solltest, jetzt kommen die "Abers"
Diese Punkte versuche ich den Endkunden und auch den Heizungsbauern die ich berate zu erklären......
Der geneigte/vermeindliche Kunde ruft einen/mehrere Heizungsbauer (des nichtvertrauens)an und lässt diese dann bei sich antanzen. Jeder dieser Kollegen macht sich nun Gedanken welche Größe der neue Kessel haben soll (dies nennt man Heizlasberechnung), dann wählt er eine Pumpe und die Ventile aus (Rohrnetzberechnung). Hinzu kommen dann Dinge wie Bestimmung der Wasserqualität, Beschaffenheit des Kamins usw.All die Daten benötigt er fürs Angebot, denn sonst gibts im Auftragsfalle Ärger,falls er nachkarten muss. Diese Arbeit machen sich wie gesagt 3-5 Kollegen, oft mit unterschiedlichem Ergebnis, und die müssen sich dann Vorwerfen lassen das sie zu Teuer sind und das Internet immer günstiger dort werden diese Leistungen nämlich nicht erbracht sondern nur auf die Werte der vorhandenen Angebote zurück gegriffen.
Der faire und technisch saubere Weg ist ein anderer, du lässt die Erneuerung der Anlage von einem Unabhängigen planen und die Heizungsbauer (nah, fern oder Internet) können dann IHRE Preise einsetzen. Du wirst sehen das die dann auf Niveau des Internethandels liegen da keine Zusatzleistungen erbracht werden müssen.

Ein weiterer Vorteil ist eine wirkliche Vergleichbarkeit.
Gruß Udo von www.energieprojekt.bix

Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
Vorherige

Zurück zu Gasheizungen, Ölheizungen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Abgasführung Gasbrennwerttherme, ab Beitrag 10