Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Solarwärme, Solarkollektoren, Schwimmbaderwärmung, Montagesystemen
docscorpi
Beiträge: 1
Registriert: 28.02.2016 19:46
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon docscorpi » 28.02.2016 20:12 Uhr

Hallo Udo vom Energieprojekt . biz :)
Ich habe jetzt bei ellenlanger,frustrierender Suche ENDLICH Deine kompetenten Antworten gelesen + bitte höflich um HILFE :
Wir planen aktuell einen Hausanbau im KALTEN OBERHARZ und möchten unbed.WW Solar einbinden, leider grosse Probleme bei der Planung mit ortsans.Firmen.
Geplant ist ALTbau + NEUbau mit NT FBH/ WW über Luft-Wärme-Pumpe , incl. Innenpool 40 kbm,weshalb wir einen ca 9.000l LZ WWSP anvisiert haben. Auf Pooldach 9x6 m könnten Kollektoren (WELCHER TYP???)optimal aufgeständert werden ( Winkel + Süd ).
Oder besser 2 LWP + 2 Speicher, getrennt f. Haus/Pool ???
Ca. Kosten/Nutzen/Förderung sinnvoll???? lassen sich leider NICHT finden.
Für Deinen kompetenten Rat wären wir wegen der drängenden Planung/Entscheidung sehr dankbar. MfG heike+uwe

energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1214
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 5 Mal
Lob erhalten: 165 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 29.02.2016 09:36 Uhr

Hallo Heike und Uwe, schön das ihr hier hin gefunden habt.
Komplexe Anlagen erfordern auch komplexe Planungen damit es zu einem vernünftigen Ergebnis kommt.
Es gibt verschiedene Ansätze an solch eine Anlage heran gehen.
Allerdings solltest du auf eine Solaranlage für Warmwasser verzichten und hier ein heizungsunterstützendes System wählen.
"Kalter Oberharz" hat leider nicht die höchsten Temperaturen im Jahresmittel was gerade für eine Luftwärmepumpe nicht vorteilhaft ist.
Wenn ihr möchtet kann ich euch bei der Planung helfen.
Gruß Udo von www.energieprojekt.biz

Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !

Zurück zu Solarthermie, Solaranlagen, Kollektoren, solare Wassererwärmung



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Erweiterung Altbau mit FBH UND WW SOLAR geplant