Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Windkraftanlagen, Kleinwindkraftanlagen, Windenergie, Planung, Windparks
EEWELT
Aktivität: hoch
Beiträge: 235
Registriert: 29.09.2015 16:06
Lob gegeben: 2 Mal
Lob erhalten: 2 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Windenergie
Land: Deutschland

Beitragvon EEWELT » 27.02.2016 13:56 Uhr

Trotz der leistungsfähigen Wasserkraft. Diese kann dann primär als Lückenfüller für einen Teil Europas verwendet werden!
In Zentral-Norwegen werden sechs Onshore-Windparks mit einer Gesamtkapazität von 1000 MW realisieren.

http://www.windkraft-journal.de/2016/02 ... jekt/79747

EEWELT
Aktivität: hoch
Beiträge: 235
Registriert: 29.09.2015 16:06
Lob gegeben: 2 Mal
Lob erhalten: 2 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Windenergie
Land: Deutschland

Beitragvon EEWELT » 04.11.2017 13:54 Uhr

Im Offshoresektor ist es dieser:

https://de.wikipedia.org/wiki/Offshore- ... ogger_Bank

Namensgebend für den Windpark ist die Sandbank Doggerbank. Der Windpark wird vom Forewind-Konsortium entwickelt und teilt sich verschiedene Teilgebiete auf. Insgesamt könnte eine installierte Leistung von bis zu 9.000 MW realisiert werden, dies entspräche einer Leistung von sieben Kernkraftwerk-Reaktorblöcken. Eine Erweiterung auf 13.000 MW ist möglich.
EEWELT
Aktivität: hoch
Beiträge: 235
Registriert: 29.09.2015 16:06
Lob gegeben: 2 Mal
Lob erhalten: 2 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Windenergie
Land: Deutschland

Beitragvon EEWELT » 04.11.2017 19:22 Uhr

Alle Elemente der Sektorenkoppelung - also auch die Wärmepumpen - brauchen gerade im sonnenarmen Winter viel Strom.
EEWELT
Aktivität: hoch
Beiträge: 235
Registriert: 29.09.2015 16:06
Lob gegeben: 2 Mal
Lob erhalten: 2 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Windenergie
Land: Deutschland

Beitragvon EEWELT » 20.11.2018 21:42 Uhr

Es gibt nun Pläne für einen noch größeren Windpark in Europa:

https://www.futurezone.de/science/artic ... eugen.html
KoerberBasil
Aktivität: neu
Beiträge: 5
Registriert: 27.11.2018 13:35
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Lehrer/ Studenten / Schüler
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Solartechnik (Photovoltaik)
Land: Schweiz

Beitragvon KoerberBasil » 06.12.2018 12:13 Uhr

Norwegen ist ein absolutes Vorbildland in dieser Hinsicht. Ich glaube die wollen sich bis in die 2030er komplett von fossilen Energieträgern verabschieden.
rosebud
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 81
Registriert: 06.10.2018 13:59
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 8 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 4-8 Jahre
Interessensgebiet: Windenergie
Land: Deutschland

Beitragvon rosebud » 06.12.2018 19:31 Uhr

Alles Märchen mit der Windkraft: In DE ist die Zahl der Windenergieanlagen (WEA) von 2014 bis 2017 um 10% gewachsen, deren Erzeugung hat sich aber glatt verdoppelt: Eine wundersame Stromvermehrung biblischen Ausmaßes...
In DE haben die 27.000 WEA in 2014 etwa 6% des Stromes erzeugt. Rechnet man hoch auf energiegewendete 60% des aktuellen Bedarfes, der allerdings in Zukunft drastisch steigen wird, so brauchen wir in DE um die 300.000 WEA. Werden pro Jahr 1.000 gebaut, dann sind wir in kaum 300 Jahren soweit.
Der ärgste Gegner der erneuerbaren Energien ist nun mal die Dreisatzrechnung.

Der ärgste Gegner der erneuerbaren Energien ist die Dreisatzrechnung
EEWELT
Aktivität: hoch
Beiträge: 235
Registriert: 29.09.2015 16:06
Lob gegeben: 2 Mal
Lob erhalten: 2 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Windenergie
Land: Deutschland

Beitragvon EEWELT » 16.12.2018 16:01 Uhr

Ich habe noch nie erkennen können, dass Windkraftgegner auch nur irgendeine Rechenart beherrschen - insbesondere die Gehirngewaschenen von EIKE.

Fakt:
http://www.spiegel.de/wirtschaft/untern ... 40904.html
solarbaer
Aktivität: gering
Beiträge: 18
Registriert: 17.04.2019 09:23
Lob gegeben: 1 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Solartechnik (Photovoltaik)
Land: Deutschland

Beitragvon solarbaer » 30.04.2019 13:44 Uhr

EEWELT hat geschrieben:Trotz der leistungsfähigen Wasserkraft. Diese kann dann primär als Lückenfüller für einen Teil Europas verwendet werden!
In Zentral-Norwegen werden sechs Onshore-Windparks mit einer Gesamtkapazität von 1000 MW realisieren.

http://www.windkraft-journal.de/2016/02 ... jekt/79747



Das war mir klar, dass es irgendwo in Skandinavien sein muss. Das ist ja riesig
EEWELT
Aktivität: hoch
Beiträge: 235
Registriert: 29.09.2015 16:06
Lob gegeben: 2 Mal
Lob erhalten: 2 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Windenergie
Land: Deutschland

Beitragvon EEWELT » 01.05.2019 11:46 Uhr

In Schweden ist ein einziges Projekt insgesamt 4.000 MW stark, aufgeteilt auf mehrere Bauabschnitte:
https://de.wikipedia.org/wiki/Windpark_Markbygden
EEWELT
Aktivität: hoch
Beiträge: 235
Registriert: 29.09.2015 16:06
Lob gegeben: 2 Mal
Lob erhalten: 2 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Windenergie
Land: Deutschland

Beitragvon EEWELT » 14.11.2019 19:26 Uhr

Alle zusammen sollen 180.000 MW an Windkraftleistung haben. Wirklich enorm ..

https://www.energate-messenger.de/news/ ... aufgeteilt

Die Planer des "North Sea Wind Power Hub" haben ihr ursprüngliches Konzept grundlegend überarbeitet. Anstelle einer einzigen, großen und zentral gelegenen Insel mit bis zu 180.000 MW installierter Leistung planen sie nun einen modularen, schrittweisen Aufbau mit vielen kleinen Hubs von höchstens 15.000 MW Größe. Das teilte das Konsortium um den Übertragungsnetzbetreiber Tennet anlässlich einer Tagung der Energieminister der Nordsee-Anrainerstaaten im dänischen Esbjerg mit.

Nächste

Zurück zu Windkraft



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Größter Windparkbau in Europa