Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Heizungstechnik (allgemein), Installationstechnik, kombinierte Heizsysteme, Heizung im Neubau, Klimatechnik, Umstieg auf neue Heizungsanlage (Heizungssanierung)
kanarenfrost
Aktivität: gering
Beiträge: 44
Registriert: 03.12.2015 14:49
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 5 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Bau: Bauwirtschaft allgemein
Land: Spanien

Beitragvon kanarenfrost » 19.01.2016 16:44 Uhr

Hallo Udo,
von doppelten WPL-Angaben war nie die Rede, ich sagte nur, das bei Kombibrenner die Brauchwasserangaben mit den Heizangaben addiert werden, bzw. meine 28KW Buderus nur 2 x 14 KW leistet.
Ansonsten habt ihr vollkommen unrealistische Vorstellungen von den Kanarenbewohnern.
Jemand der sich eine ca. 400m² große Kanarenhütte leisten kann will in der Regel auch ca. 24/25 Grad Raumtemperatur haben, und bei ca. 40m langer, deckenhoher Fensterfront, davon die Hälfte zur Nordseite gehen auch bei 1-U-Wertscheiben enorme Wärmemengen verloren. „Weil mein Haus auf Radiatoren ausgelegt wurde sind eben um die + 47 Grad Vorlauf nötig.
Mein Verbrauch ist dafür relativ niedrig, von ca. 2000kg Propan bin ich auf ca. 800 KW Stromverbrauch pro Wintermonat gefallen.
Werde also mit ca. 6.000KW für das Jahr auskommen.
mfg
frosti


Vorherige

Zurück zu Haustechnik, SHK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Neubau EFH KfW 70 Gasbrennwert + Solar vs. Erdwärmepumpe, ab Beitrag 10