Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Erdwärme, Wärmepumpe, Erdkollektoren, Wasserwärmepumpen, Bohrungen, Sonden
geerties
Aktivität: neu
Beiträge: 10
Registriert: 18.09.2015 17:03
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon geerties » 18.09.2015 17:14 Uhr

Hallo
kann mir einer sagen wie ich den Filter reinigen kann in meiner anlage.
habe den Fehler ,Wärme Träger delta hoch'
Mfg

geerties
Aktivität: neu
Beiträge: 10
Registriert: 18.09.2015 17:03
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon geerties » 18.09.2015 17:32 Uhr

Bzw wo ich den finde?
energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1214
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 5 Mal
Lob erhalten: 165 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 18.09.2015 20:12 Uhr

Guten Tag Geerties, willkommen bei EP24.
Da hier im Forum Menschen sitzen die die behilflich sein möchten wäre es vielleicht nicht schlecht etwas mehr und umfangreicher von dir und deiner Anlage zu berichten.
Einfach mit "hallo kann mir einer sagen...." oder "wo finde ich" motivierst du hier sicherlich nicht viele.
Trotzdem versuche ich es einfach mal (was natürlich mit mehr Informationen leichter wäre)
-Welchen Filter meinst du einen im Ansaugtrakt oder im Heizkreis (beides ist möglich)
Am einfachsten wird es sein sich mit der Bedienungsanleitung aus einander zu setzen da sollte dies erklärt sein.
Eine weiterer Tipp wäre den Servicetechniker zu fragen denn im Regelfalle tauscht dieser die Filter bei Bedarf aus oder reinigt sie.
Da du uns wenig über die Anlage verrätst wird es auch schwierig dir hier genauere Infos zu geben
Gruß Udo von energieprojekt.biz
Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
geerties
Aktivität: neu
Beiträge: 10
Registriert: 18.09.2015 17:03
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon geerties » 18.09.2015 20:19 Uhr

Da Ich den Fehler delta zu hoch habe stand zur Behebung da sieb reinigen bzw pumpe hoher schalten aber die laufen jeweils auf Stufe 3. Deswegen muss ich die siebe reinigen denke ich?! Habe 2 abspeervetile gefunden und den Deckel ab geschraubt,bloß wo finde ich dort dass sieb?oder muss man den simmering auch entfernen?
energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1214
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 5 Mal
Lob erhalten: 165 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 18.09.2015 20:32 Uhr

Ok ich versuche es nochmal, hier das entsprechende Dokument http://documents.junkers.com/download/p ... 644094.pdf
Siehe Seite 20 und 33 !
Grundsätzlich solltest du dich fragen warum Dreck im System ist ?
-Beim befüllen mit dem richtigen Heizungswasser ist es bestimmt nicht eingefüllt worden (womit du übrigens auch wieder auffüllen musst!)
-Also sind es Ablagerungen aus dem Rest der Heizungsanlage, die gehören da nicht rein, zum einen damit die Anlage einwandfrei funktioniert (und nicht so wie bei dir) und zum anderen weil das eingefüllte Heizungswasser nicht den Regeln der Technik entspricht und du somit auch keine Garantie auf das System hast.
(siehe VDI 2035 Blatt 1+2)
Gruß Udo von energieprojekt.biz
Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
geerties
Aktivität: neu
Beiträge: 10
Registriert: 18.09.2015 17:03
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon geerties » 18.09.2015 20:37 Uhr

Die Anlage lief 3 Jahre ohne Fehler habe dass Gebäude vor 1 Jahr gekauft und seit ein paar tragenden Fehler! ?

energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1214
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 5 Mal
Lob erhalten: 165 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 18.09.2015 20:44 Uhr

Das ist immer so irgendwann treten die Fehler auf...........
(Schuhsohlen verschleißen auch durchs gehen und es ist ein schleichender Prozess)
Eigentlich sollte an der Anlage ein Aufkleber sein mit welchem Wasser das System befüllt wurde. Darüber hinaus ist die jährliche Wartung Bestandteil der Garantiebestimmungen. Wenn die Anlage wieder einwandfrei funktionieren soll wirst du den Dreck aus dem System holen müssen. Der Filter im Gerät ist nur zum Schutz der Pumpe eingebaut um zu verhindern das sich der Dreck in ihr verteilt. Das alles hätte dir aber dein Heizungstechniker sagen können/ müssen.
Übrigens ist ein sauberes Heizungssystem auch effizienter.
Udo von energieprojekt.biz
Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
geerties
Aktivität: neu
Beiträge: 10
Registriert: 18.09.2015 17:03
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon geerties » 18.09.2015 20:49 Uhr

Ich werde morgen mal das sieb anschauen ob es verschmutzt ist und sonst einen heizungs Techniker fragen.danke dir für die Antwort.
energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1214
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 5 Mal
Lob erhalten: 165 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 18.09.2015 20:51 Uhr

Solltest du das System reinigen möchten kann ich dir da Tipps geben wie das Problem dauerhaft in den Griff zu bekommen ist.
Einfach eine Nachricht hinterlassen
Gruß Udo von energieprojekt.biz
Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
geerties
Aktivität: neu
Beiträge: 10
Registriert: 18.09.2015 17:03
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon geerties » 21.09.2015 19:05 Uhr

Habe jetzt beide siebe sauber gemacht wo eigentlichnur leichte Rückstände drin waren. Aber dass problem ist dass der Fehler immer noch da ist?

Nächste

Zurück zu Geothermie & Wärmepumpen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: junkers tm 90-1 fehler