Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Brennholz-Heizungen, Heizeinsätze, Kaminöfen, wasserführende Holzöfen
aur0ra
Benutzeravatar
Beiträge: 4
Registriert: 21.05.2015 10:16
Wohnort: München
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 4-8 Jahre
Interessensgebiet: Bau: Außenanlagen & Garten
Land: Deutschland

Beitragvon aur0ra » 21.05.2015 10:45 Uhr

Hi,

schon lange überlege ich mir einen Kaminofen anzuschaffen. Ich bin aber immer noch am schwanken da die kosten der Anschaffung ja nicht ohne sind.

was meint ihr leute, rentiert sich das dann wirklich nach einer gewissen Zeit oder habe ich danach noch an Holzkosten sehr große Ausgaben?

Und könnt ihr mir vielleicht ein paar Tipps geben was man alles beachten muss. So viel ich weiß muss auch der Schornsteinfeger sein oke geben, oder?

energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1213
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 5 Mal
Lob erhalten: 165 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 21.05.2015 12:17 Uhr

Hallo Aurora,
es kommt darauf an was du erwartest.
Möchtest du mit deinem Kaminofen nur das Wohnzimmer erwärmen (oder das Herz deines Partners auf dem Bärenfell).
falls du mehr mit dem Kaminofen erreichen möchtest solltest du einen Fachmann hinzuziehen.
Ich heize mein Haus seit 15 Jahren ausschließlich mit Solar und Kaminofen und würde so etwas immer wieder einbauen, es bedarf aber Arbeit und vernünftige Auslegung.
Sollte bei dir der erste Punkt das Ziel sein kann ich dir verraten das dieses System oft teurer ist als heizen mit Öl/Gas und eben nur dem Wohlbefinden dient.
Gruß Udo von energieprojekt.biz
Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
aur0ra
Benutzeravatar
Beiträge: 4
Registriert: 21.05.2015 10:16
Wohnort: München
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 4-8 Jahre
Interessensgebiet: Bau: Außenanlagen & Garten
Land: Deutschland

Beitragvon aur0ra » 21.05.2015 12:48 Uhr

also ich wollte den kamin im Wohnzimmer nutzen. so dass ich mir dort schon mal den normalen heizkörper sparen kann. und ich dachte eigentlich auch wenn ich die türen auflasse das schon auch ein teil der restlichen Wohnung auch was abbekommt von der Wärme.

ich habe bei meiner recherche auch immer wieder was von Wasserführenden kaminen gelesen - wäre das die bessere Option?
energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1213
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 5 Mal
Lob erhalten: 165 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 21.05.2015 20:05 Uhr

aur0ra hat geschrieben:also ich wollte den kamin im Wohnzimmer nutzen. so dass ich mir dort schon mal den normalen heizkörper sparen kann. und ich dachte eigentlich auch wenn ich die türen auflasse das schon auch ein teil der restlichen Wohnung auch was abbekommt von der Wärme.

Wenn du mit dem Ofen das Wohnzimmer heizt und dabei dir Türen aufläss kannst du schon einige Räume erwärmen. Der Nachteil dieser Öfen ist oft der schlechte feuerungstechnische Wirkungsgrad sowie eine schlechte Raumluftzirkulation so das der Wohnraum überhitzt bevor die anderen Räume warm werden

ich habe bei meiner recherche auch immer wieder was von

Wasserführenden kaminen gelesen - wäre das die bessere Option? Ja das ist die bessere wenn auch deutlich teurere Variante. Hier heizt du dann den Aufstellraum direkt und die Restwärme geht in einen Pufferspeicher. Ein Thermofühler darin verhindert das deine Gas- oder Ölheizung anspringt und die Wärme aus dem Puffer kann dann auch zeitverzögert die anderen Räume mittels der Heizkörper erwärmen. Gleichzeitig bereitest du dann auch das Warmwasser mit dem Kaminofen.
Falls eine solche Anlage richtig geplant und gebaut wurde ersätzt es zum großen Teil deine bisherige Heizung


Gruß Udo von energieprojekt.biz
Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
aur0ra
Benutzeravatar
Beiträge: 4
Registriert: 21.05.2015 10:16
Wohnort: München
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 4-8 Jahre
Interessensgebiet: Bau: Außenanlagen & Garten
Land: Deutschland

Beitragvon aur0ra » 22.05.2015 08:11 Uhr

Wirklich super deine Informationen .. Vielen Dank.

Das mit den Wasserführenden Kaminen hört sich da wirklich echt sehr sehr genial an.
Da werd ich glaub ich mal nen Fachmann fragen ob und wie das bei mir zu Hause möglich ist.
energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1213
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 5 Mal
Lob erhalten: 165 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 22.05.2015 08:44 Uhr

Hallo aurOra, es freut mich das ich dir ein paar Gedankenanstösse geben konnte.
Sprich mit deinen Heizungsbauer des Vertrauens (am besten einem der etwas regenerativ-affin ist) und las dir von ihm beraten.
Solltest du da nicht weiterkommen kannst du dich gerne an mich wenden, Gruß
Udo von Energieprojekt.biz

Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
segelpeter
Aktivität: neu
Benutzeravatar
Beiträge: 8
Registriert: 21.09.2015 14:52
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 1 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: 4-8 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon segelpeter » 01.11.2015 15:40 Uhr

wie fast überall hat hier energieprojekt wieder alles schön zusammengefasst :) Der Kamin kann schon auch die anderen Zimmer beheizen, aber das hängt auch davon ab wie deine Wohnung (dein Haus) ausschaut. Wenn dein Wohnzimmer 4 Türen in 4 Nebenräume hat, dann ists natürlich viel effektiver, als wenn deine Wohnung ne "Schlauchform" hat. Prinzipiell sollte man dem ganzen n bissl nachhelfen und durch kleine Tricks dafür sorgen, dass sich die warme Luft gut verteilen kann. Ist aber nach wie vor die günstige Variante und deshalb auch nicht die effektivste. Wasserführend wird teurer und besser :)
RobinZ
Aktivität: neu
Beiträge: 11
Registriert: 28.02.2017 11:54
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Bau: Innenausbau
Land: Deutschland

Beitragvon RobinZ » 09.03.2017 10:39 Uhr

Ich kann dir nur einen Empfehlen !!
Es gibt nichts Schöneres als mit seiner Familie vor dem Kamien zu Sitzen und dem Knusperndem Holz zuzuschauen.
Und von denn Funktionen mal Abgesehen....im Winter sind Unsere Heizkosten sehr Gering weil unser Kamin unser OG Sehr schön aufheizt leider hat unsere EG nichts davon aber da entstehen die Meisten Heizkosten.
Leider ist er in der Wartung etwas Nervig weil die Asche ziemlich viel Dreck macht beim Entsorgen.
Aber um denn Rest Kümmert sich der Schornsteinfeger....denn wir durch die gesparten Heizkosten wieder drin haben :)
Sohnemann77
Aktivität: neu
Beiträge: 12
Registriert: 06.04.2017 13:27
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon Sohnemann77 » 10.04.2017 19:16 Uhr

Hallo aur0ra,

wir haben uns vor ein paar Jahren auch überlegt, einen herkömmlichen Kaminofen anzuschaffen. Da haben wir uns lange informiert und diskutiert, schließlich haben wir uns für einen Pelletofen entschieden, da er viel bequemer ist als ein Kaminofen. Alles geht automatisch, nie mehr Scheitholz schleppen und nachlegen.

Ja, der Schornsteinfeger muss die Lage untersuchen und schauen ob alles passt.

Gruß Helmut
Sara33
Aktivität: gering
Benutzeravatar
Beiträge: 21
Registriert: 11.04.2017 16:16
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Solartechnik (Photovoltaik)
Land: Deutschland

Beitragvon Sara33 » 11.04.2017 16:40 Uhr

Danke euch für die tollen Infos zum Thema :) meine fragen wurde schon durch einfach lese beantwortet!

Nächste

Zurück zu Holzheizungen, Kamine, Holzöfen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Kamin ja/nein - Wie sind eure Erfahungen?