Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Erdwärme, Wärmepumpe, Erdkollektoren, Wasserwärmepumpen, Bohrungen, Sonden
bensn211
Beiträge: 3
Registriert: 06.02.2015 16:41
Lob gegeben: 1 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon bensn211 » 21.05.2015 07:12 Uhr

Hallo,

bzgl. meines Neubaus (160m²) -alles FBH- hat mir mein Heizungsmonteur folgende Wärmepumpenkonzepte angeboten:

Viessmann Vitocal 333G - 8KW zzgl. Pufferspeicher
Danfoss DHP - H OptiPro - 8KW (ohne Pufferspeicher)

8KW ergibt sich aus der EnEV-Berechnung

Viessmann ist ggü. Danfoss rund 1500 € günstiger.
Danfoss hat für mich den platzsparenden Charme, dass auf den Pufferspeicher verzichtet wird.


Was empfehlen hier die Experten?
In welche Richtung gibt es Erfahrungen?

VG


Zurück zu Geothermie & Wärmepumpen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Viessmann Vitocal 343/333G oder Danfoss DHP H OptiPro