Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Windkraftanlagen, Kleinwindkraftanlagen, Windenergie, Planung, Windparks
EuRegEn
EXPERTE
Aktivität: hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 295
Bilder: 6
Registriert: 14.02.2012 18:41
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 13 Mal

Beitragvon EuRegEn » 27.04.2015 17:35 Uhr

China zeigt, wie es geht!

http://www.iwr.de/news.php?id=26086

Windenergie: China baut weltweite Führungsposition weiter aus
Münster / Peking – Im Jahr 2013 wurden weltweit über 35.000 Megawatt (MW) neue Windkraftleistung installiert. Vor allem in China geht der Ausbau der Windenergie schneller voran als von vielen gedacht.

Die chinesische Regierung beschleunigt den Ausbau der erneuerbaren Energien im eigenen Land. Neben Wasserkraft und Photovoltaik (Zubau 2013: 11.300 MW) setzen die Chinesen vor allem auf den Ausbau und die Nutzung der Windenergie. Dabei baut China seine Führungsrolle bei der Windenergienutzung weiter kräftig aus.

China ist die Nr. 1 im Windenergie-Länderranking
China führt bei der Nutzung der Windenergie das weltweite Länderranking unangefochten an und baut seine Führungsposition sogar weiter aus. Im Reich der Mitte wurden nach Angaben des chinesischen Windenergieverbandes im Jahr 2013 Windkraftanlagen mit einer Leistung von 16.000 MW neu installiert. Das ist eine Steigerung gegenüber 2012 um 22 Prozent. Insgesamt produzieren in China mittlerweile Windkraftanlagen mit einer Gesamtleistung von 92.000 MW umweltfreundlichen Strom. Für 2014 werden bereits erstmals mehr als 100.000 MW Windkraft-Gesamtleistung in China erwartet. Die wichtigsten chinesischen Windenergie-Provinzen sind die Innere Mongolei (20.000 MW) vor Gansu (7.100 MW) und (7.000 MW).

Auf Platz zwei des internationalen Windenergie-Länderrankings folgen die USA mit aktuell 60.000 MW Windkraftleistung, aber bereits mit einem deutlichem Abstand zu China. Auf Rang drei steht Deutschland (34.000 MW), vor Spanien (23.000 MW) und Indien (21.000 MW).

Weltweiter Windenergie-Ausbau steigt seit 2000 rasant an
Die weltweite Nutzung der Windenergie ist auf einem anhaltenden Wachstumspfad. Ende 2013 waren bereits Windkraftanlagen mit einer Gesamtleistung von rd. 320.000 MW am Netz. Waren zur Jahrtausendwende gerade einmal 14.000 MW rund um den Globus installiert, so stieg der Zubau mit den immer größeren und leistungsfähigeren Windkraftanlagen in der letzten Dekade immer schneller an.

Auch im Jahr 2014 wurden fast 25 GW neu installiert...

EEWELT
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 53
Registriert: 29.09.2015 16:06
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Windenergie
Land: Deutschland

Beitragvon EEWELT » 29.02.2016 22:17 Uhr

China baut die Führungsposition weiter kräftig aus:

"Der weltweite Windmarkt wuchs 2015 um 63 Gigawatt (GW) - wobei allein China davon 30,5 GW installierte. Damit ist der Weltmarkt um 22 Prozent gewachsen. In den USA wurden 8,6 GW neu aufgestellt und in Deutschland waren es sechs GW. Insgesamt kommt der Weltmarkt auf kumulierte 432.419 Megawatt (MW). GWEC-Generalsekretär Steve Sawyer sagte dazu, Windkraft sei führend beim Wandel von den fossilien zu erneuerbaren Energien. "Wir sehen neue Märkte in Afrika, Asien und Lateinamerika, die sich zu den Marktführern der nächsten zehn Jahre entwickeln werden."

http://www.erneuerbareenergien.de/china ... 434/93248/
EEWELT
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 53
Registriert: 29.09.2015 16:06
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Windenergie
Land: Deutschland

Beitragvon EEWELT » 14.03.2016 17:26 Uhr

Und es geht weiter:
http://www.sonnenseite.com/de/energie/c ... kraft.html

China Spitze bei der Windkraft

China könnte im nächsten Jahr die USA als größten Windstromproduzenten ablösen.
Das Reich der Mitte erzeugte im vergangenen Jahr 169 Terawattstunden Windstrom und liegt damit nur knapp hinter den USA mit 175 Terawattstunden. Angesichts des schnelleren Ausbaus der Windkraft in China werde es auch bei Erzeugung bald einen Wechsel an der Spitze geben, teilte die Analyseplattform Global Data mit.
EEWELT
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 53
Registriert: 29.09.2015 16:06
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Windenergie
Land: Deutschland

Beitragvon EEWELT » 17.02.2017 18:42 Uhr

WKAs dorthin bauen, wo der Wind weht: Die Koreaner haben verstanden!
https://www.youtube.com/watch?v=YkFudq4nDWM

Zurück zu Windkraft



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Wind: China baut weltweite Führungsposition weiter aus