Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Erdwärme, Wärmepumpe, Erdkollektoren, Wasserwärmepumpen, Bohrungen, Sonden
Schallplatte
Aktivität: gering
Beiträge: 15
Registriert: 06.01.2015 20:04
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon Schallplatte » 01.02.2015 00:48 Uhr

Meine eigentliche Frage habe ich immer noch nicht beantwortet bekommen, welche Wärmepumpe könnt ihr mir den empfehlen? Darauf habe ich bis jetzt keine Antwort bekommen.Es wurde mir nur die Überprüfung empfohlen, diese wird mich leider Ca.500€ kostet .Jetzt brauch keiner schreiben so viel.Beim ersten mal/ Leck suchen undichte Stelle gelötet/3,5 kg Kältemittel nachgefüllt/Anfahrtskosten/2,5h rep..Am nächsten Tag mit 2Per./ins.3h/0,5Kältemittel nachgefüllt/Anfahrtskosten plus Leckspray/festgestellt das der Wärmetauscher ein Riss hat.

WP Fan
EXPERTE
Aktivität: hoch
Beiträge: 192
Registriert: 09.01.2015 21:52
Lob gegeben: 12 Mal
Lob erhalten: 20 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Umwelttechnik
Land: Deutschland

Beitragvon WP Fan » 01.02.2015 01:33 Uhr

nun, ich meine etwas von 500€ ca.-Kosten erwähnt zu haben und wenn es "nur" die Lötstelle gewesen wäre, wärst Du wohl jetzt happy, weil es "nur" 500€ gekostet hätte.
Warum der Riss im WT nicht schon am ersten Tag bemerkt wurde, kann man ja mal den Kältebauer fragen.

Ich verbaue zwar Wärmepumpen, aber ich bin hier nicht geschäftlich unterwegs, deshalb werde ich auch keine Aussagen zu irgendeiner Marke machen.
Wenn es Dir vielleicht weiterhilft, kannst Du ja mal in diese Liste der Wärmepumpen mit Prüfzertifikat von der BAFA (Bundesamt für Ausfuhrkontrolle und Stelle bei der man Zuschüsse u.a. für WP, Pellet, Solar beantragt) hineinschauen.
Deine Anertec und die Meeten (sorry, falls diese WP-Hersteller falsch geschrieben sein sollten, keine Absicht) finde ich nicht in dieser Liste.
http://www.bafa.de/bafa/de/energie/erne ... b_2013.pdf
energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1214
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 5 Mal
Lob erhalten: 165 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 02.02.2015 09:23 Uhr

Guten Morgen Schallplatte, nun direkt zu deiner Frage sicherlich wirst du immer positive wie negative Äußerungen zu den unterschiedlichen Wärmepumpenherstellern (oder oft nur Vertriebsorganisationen) finden.
Um nur drei zu nennen mit denen ich gute Erfahrungen gemacht haben sind: http://www.weishaupt.de/produkte/waermepumpen ,
http://www.med-energie.eu/produkte.html und zum Schluss http://www.ratiotherm.de/hybridwaermepu ... ar-maxsol/

Ich kann dir aber schon im Vorfeld versichern das du keine dieser Geräte für 1800€ bekommen wirst.
Es handelt sich um unterschiedliche Systeme aber jedes für sich im oberen Qualitäts- und Preissegment.
Auch ich möchte dir hier wie Jürgen vor mir nochmals von der 1800€ Qualitätslösung abraten, Argumente haben wir denke ich genug geliefert
Udo vom Energieprojekt

Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
Vorherige

Zurück zu Geothermie & Wärmepumpen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Anschaffung neuer Luftwärmepumpe, ab Beitrag 20