Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Erdwärme, Wärmepumpe, Erdkollektoren, Wasserwärmepumpen, Bohrungen, Sonden
machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 50 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 30.01.2015 20:53 Uhr

Und wer baut die dann ein?

WP Fan
EXPERTE
Aktivität: hoch
Beiträge: 192
Registriert: 09.01.2015 21:52
Lob gegeben: 12 Mal
Lob erhalten: 20 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Umwelttechnik
Land: Deutschland

Beitragvon WP Fan » 30.01.2015 23:15 Uhr

boah, 1800€ für ne neue komplette LW-WP?!
Da frag ich mich spontan, warum Taxifahrer nicht mit einem Lada oder Daihatsu durch die Gegend fahren? :?
energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1214
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 5 Mal
Lob erhalten: 165 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 31.01.2015 11:09 Uhr

Hallo Schallplatte, mal im ernst du bist mit einer NoName Wärmepumpe auf die Nase gefallen und nun möchtest du ein Ebayprodukt ?
Nichts gegen Ebay im allgemeinen aber bei einer Heizung würde ich schon auf Qualität und auf eine Fachfirma beim einbau setzen.
Bei deiner Idee gibt es leider mehrere Haken, die du bedenken solltest
-Wie sieht es mit Garantie und / oder Ersatzteilversorgung aus ?
-übernimmt der Montagebetrieb die Gewährleistung ? (lt Gesetz ist er dazu verpflichtet, deswegen bauen Firmen auch soooo gerne bereitgestelltes Material ein :evil: )
-Wäre es nicht besser einen Heizungsbauer oder Klimatechniker aus der Region und ein Produkt mit Referenzen zu nehmen ?
Ganz am Rande wenn es nur der Edelstahlwärmetauscher ist wird der sicherlich keine 1300 € kosten

Wie gesagt jeder ist seines Glückes Schmied aber nicht jeder schmiedet sein Glück....
Udo vom Energieprojekt
Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
Schallplatte
Aktivität: gering
Beiträge: 15
Registriert: 06.01.2015 20:04
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon Schallplatte » 31.01.2015 17:20 Uhr

Also erstens ist es ein Himmel weiter Unterschied ob ich 10000 Euro für ein Markengerät ausgebe oder 2000€ incl. Anschluss für ein noname Produkt und wer Garantiert das nicht auch nach ein paar Jahren etwas kaputt geht.Das heisst 8000€ muss die Marken Pumpe reinholen.Die Firma biete 2 Jahre Garantie, Ersatzteile sind verfügbar und die Kältetechnik Firma vor Ort macht die jährliche Wartung.Anschließen kann ich selbst und für die Elektrik habe ich einen Elektromeister.
Schallplatte
Aktivität: gering
Beiträge: 15
Registriert: 06.01.2015 20:04
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon Schallplatte » 31.01.2015 17:29 Uhr

Der Wärmetauscher soll keine 1300€ kosten.Dies ist der Preis incl. der Reperatur von der Fachfirma.
WP Fan
EXPERTE
Aktivität: hoch
Beiträge: 192
Registriert: 09.01.2015 21:52
Lob gegeben: 12 Mal
Lob erhalten: 20 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Umwelttechnik
Land: Deutschland

Beitragvon WP Fan » 31.01.2015 19:45 Uhr

@schallplatte
Wenn Du ein sparfuchs bist, warum gibst Du dann 1800€ plus Einbaukosten aus, wenn Du für 1300€ die noch nicht alte, vorhanden LW-WP reparieren kannst?
Traust wohl dem Rest der WP nicht mehr viel zu, oder? :wink:
Aber warum holst Du Dir dann wieder irgendeinen Billiganbieter ins Haus?
Zieht man von den 1800€ noch die Mwst. ab, bleiben gerade mal noch 1500€ übrig. Für diese 1500€ bekommst Du dann zwei Wärmetauscher (haben bestimmt die gleiche Qualität wie der Wärmetauscher, den Dir der Kältebauer angeboten hat), einen Verdichter, ein Gebläse, einen Regler, ein komplette Verrohrung inkl. Kältemittel, die Elektrik und ein Gehäuse.
Dazu dann noch komplette 2Jahre Gewährleistung.
Wer da nicht zuschlägt, ist selber Schuld.
:wink:

Der Hersteller und der Händler haben dann auch noch an den 1500€ verdient.
Was dann da die einzelnen Teile kosten dürfen, damit man so einen Preis ausrufen kann :?: :?:

Zur Gewährleistung sei gesagt, das ein Hersteller Dir keine Gewährleistung gibt, wenn Du nicht die DIN-Vorschriften und die Herstellervorschriften für den ordnungsgemäßen Einbau des Produktes einhältst.
Kleiner Tip: Wenn Du .B. aus Kostengründen unbehandeltes Leitungswasser in Deine WP-anlage füllst, wird es Zappenduster bei der Gewährleistungsanspruchstellerei. Selbst schon die falsche Auslegung der WP ist im Schadensfall ein gefundenes Fressen für den Gewährleistungsgeber. :wink:

Schallplatte
Aktivität: gering
Beiträge: 15
Registriert: 06.01.2015 20:04
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon Schallplatte » 31.01.2015 22:06 Uhr

Ach so, da Frage ich mich warum die Förster nicht mit einem Mercedes fahren sondern Lada.:( (was haben solche unsachlichen Kommentare hier zu Suchen)es gibt genug Leute die beim Discounter einkaufen,das heißt noch lange nicht das die Qualität schlecht ist.Es kann mir kein Mensch erzählen das die Bauteile in einer Marken Wärmepumpe alle Made in Germany sind.
Schallplatte
Aktivität: gering
Beiträge: 15
Registriert: 06.01.2015 20:04
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon Schallplatte » 31.01.2015 22:37 Uhr

Man kann lang diskutieren, ich habe Bedenken wenn ich jetzt 1300€ investieren werde das nicht ein anderes Bauteil kaputt geht.Wie gesagt die Wärmepumpe ist Baujahr 2010.Das heißt ich zahle 700€ mehr und habe eine neue Wärmepumpe.Der Kältetechniker erzählte mir, er hatte vor kurzen einen Mercedes unter den Wärmepumpe zur Reparatur, dort war an der Hauptplatine ein kleiner Wiederstand defekt, reperatur kosten 0,35€ der Hersteller wollte natürlich gleich eine komplett neue Platine verkaufen und das ganze natürlich kurz nach der Gewährleistung.So etwas dürfte es nicht geben (der Wärmetechniker lötete den Wiederstand ein),das heißt wenn man keinen guten Mechaniker hat zahlt man auch bei den sogenanntem Premiumherstellern viel Geld für nichts.Ich sage mal ich hatte Grosses Pech gehabt das ein Edelstahl Wärmetauscher reist.Wer weiß was es in 5-10 Jahren für eine Technik gibt.Ich sehe nur den Preis Unterschied und das steht in keinem Verhältnis .
WP Fan
EXPERTE
Aktivität: hoch
Beiträge: 192
Registriert: 09.01.2015 21:52
Lob gegeben: 12 Mal
Lob erhalten: 20 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Umwelttechnik
Land: Deutschland

Beitragvon WP Fan » 31.01.2015 23:31 Uhr

wo ist das unsachlich gewesen?? war ne Metapher..
nun, der Unterschied zw. Taxifahrer und Förster liegt in den gefahrenen km pro Jahr.
Ein Baumarkt-Akkuschrauber mit 2Akku´s und schnellladegerät für 25€ inkl. 5Jahre Garantie kann man sich als Hobbyhandwerker ruhig in das Kellerregal legen. Wenn du dir als Handwerker so ein Teil kaufst, tust Du es wohl nicht mehr so schnell wieder. Weil man aus Erfahrung klug wird. :wink:

Und von mir aus kannst Du Dir das Teil kaufen, ist mir lang wie breit.
Du hast lediglich hier um Rat gefragt und eben verschiedene Sichtweisen und im Punkt 1800€-Wp einhellige Meinungen als Kommentar bekommen. Niemand sagt, das Du diese annehmen mußt.
Grüße
Jürgen
Schallplatte
Aktivität: gering
Beiträge: 15
Registriert: 06.01.2015 20:04
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon Schallplatte » 01.02.2015 00:22 Uhr

Gott seit Dank, wir leben in einem demokratischen Land jeder kann kaufen was er will.

VorherigeNächste

Zurück zu Geothermie & Wärmepumpen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Anschaffung neuer Luftwärmepumpe, ab Beitrag 10