Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Erdwärme, Wärmepumpe, Erdkollektoren, Wasserwärmepumpen, Bohrungen, Sonden
Schallplatte
Aktivität: gering
Beiträge: 15
Registriert: 06.01.2015 20:04
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon Schallplatte » 28.01.2015 17:14 Uhr

Hallo, ich habe momentan eine Luftwärmepumpe der Firma Artenergie AE-WP 17 NG (17KW) leider ist diese defekt und die Firma pleite.Mein Wohnhaus Bj.2010 36Yton massiv hat laut Energieausweis Gebäudenutzfläche 268,9m² komplett Fussbodenheizung und zusätzlich Wandheizkörber berechnet wurde laut Energieausweis Heizung17,4 KW Warmwasser6,4 Hilfsgeräte3,1KW Gesamt26,9KW.Damals war 2-fach Verglassung geplant ich habe aber 3-fach Verglassung gewählt.Ich habe zusätzlich einen Wasserführenden Kamin (Buderus H306 11,5KW Luft und 3,5KW Wasser).Im Keller habe ich einen 800L/353L WW Hygienespeicher incl.100mm Weichschaumisolierung.Welche Luftwärmepumpe könnt ihr mir empfehlen und wie viel Kw muss Sie haben.Also ich brauche nur ein neues Aussengerät anschließen kein Splitgerät .

WP Fan
EXPERTE
Aktivität: hoch
Beiträge: 192
Registriert: 09.01.2015 21:52
Lob gegeben: 12 Mal
Lob erhalten: 20 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Umwelttechnik
Land: Deutschland

Beitragvon WP Fan » 28.01.2015 21:33 Uhr

hi,
welchen Defekt hat denn die WP?
Schallplatte
Aktivität: gering
Beiträge: 15
Registriert: 06.01.2015 20:04
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon Schallplatte » 28.01.2015 22:04 Uhr

Ich kenne mich leider überhaupt nicht mit der Technik aus und da die Firma pleite ist habe ich leider keinen der sich mit dieser China Wärmepumpe auseinander setzt.Meine Beobachtung die Wärmepumpe läuft sehr lange bis sie die Vorlauftemperatur erreicht und früher war sie immer im unterren Bereich vereist. Meine Vermutung ist das etwas mit dem Kältemittel nicht in Ordnung ist, aber leider weiß ich nicht wie man es prüft.Vieleicht ist der Druck nicht ok.
Schallplatte
Aktivität: gering
Beiträge: 15
Registriert: 06.01.2015 20:04
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon Schallplatte » 28.01.2015 22:17 Uhr

Vieleicht kann mir jemand helfen und sich mal die Wärmepumpe anschauen.Plz:34576
WP Fan
EXPERTE
Aktivität: hoch
Beiträge: 192
Registriert: 09.01.2015 21:52
Lob gegeben: 12 Mal
Lob erhalten: 20 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Umwelttechnik
Land: Deutschland

Beitragvon WP Fan » 28.01.2015 22:26 Uhr

Ich würde an Deiner Stelle dann mal bei einer Kältebaufirma in Deiner Nähe anrufen und einen Blick drauf werfen lassen.
Wenn Du noch technische Unterlagen hast, dann schaue mal bei den technischen Daten welches Kältemittel in Deiner WP eingesetzt wurde und teile dies dem Kältebauer mit, damit er bei seiner Anfahrt schon das passende Kältemittel dabei hat und nicht nochmal loseiern muß.
Wenn was am Kältekreis ist, wird der Kältebauer dies sehr wahrscheinlich reparieren können und wenn es nicht am Kältekreis liegt, wird er auch eine Einschätzung über das mögliche Problem machen.
Vielleicht kostet Dich dies 500€, ist aber billiger als eine neue WP.
:wink:
Schallplatte
Aktivität: gering
Beiträge: 15
Registriert: 06.01.2015 20:04
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon Schallplatte » 28.01.2015 22:47 Uhr

Danke werde ich machen.

WP Fan
EXPERTE
Aktivität: hoch
Beiträge: 192
Registriert: 09.01.2015 21:52
Lob gegeben: 12 Mal
Lob erhalten: 20 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Umwelttechnik
Land: Deutschland

Beitragvon WP Fan » 28.01.2015 22:59 Uhr

kannst ja am Telefon fragen, was es ungefähr kostet, wenn er nur mal die Sache anschaut ohne zu reparieren. :wink:
Sparflamme
EXPERTE
Aktivität: hoch
Beiträge: 100
Bilder: 2
Registriert: 22.08.2014 12:54
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 10 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: 4-8 Jahre
Interessensgebiet: Umwelttechnik
Land: Deutschland

Beitragvon Sparflamme » 29.01.2015 00:23 Uhr

Auf dem Typenschild der WP ist das Kältemittel ebenfalls aufgeführt sowie die Menge des Kältemittels. Ab 3 kg jährliche Prüfung Pflicht!
Vielleicht ist nur Verdichteröl im Kältemittel, dann reicht Evakuieren und neu befüllen durch einen Kältetechniker / zertifizierten Fachbetrieb.

Grüsse von der Sparflamme
Schallplatte
Aktivität: gering
Beiträge: 15
Registriert: 06.01.2015 20:04
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon Schallplatte » 29.01.2015 22:36 Uhr

Mein Problem ist gelöst hatte heute einen Klimatechniker da.Meine Luftwärmepumpe läuft wieder wunderbar.Es war eine Lötstelle undicht, dadurch fehlte jede Menge Kühlflüssikeit.Ab sofort werde ich jährlich eine Wartung durchführen lassen, nach Vorschrift.Danke für die Ratschläge
Schallplatte
Aktivität: gering
Beiträge: 15
Registriert: 06.01.2015 20:04
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon Schallplatte » 30.01.2015 19:32 Uhr

Habe mich zu früh gefreut.Ich hatte heute nochmals den Wärmetechniker da
,der Edelstahlwärmetauscher hat einen Riss, die Reperatur soll ca.1300€ kosten.Nun muss ich schnellst möglich eine neue Luftwärmepumpe kaufen.Ich denke ich werde mir eine Meeting kaufen bei ebay kosten 1820€ 16 KW.

Nächste

Zurück zu Geothermie & Wärmepumpen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Anschaffung neuer Luftwärmepumpe