Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Heizungstechnik (allgemein), Installationstechnik, kombinierte Heizsysteme, Heizung im Neubau, Klimatechnik, Umstieg auf neue Heizungsanlage (Heizungssanierung)
HeizerThomas
Aktivität: gering
Beiträge: 38
Registriert: 06.05.2009 17:11
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon HeizerThomas » 04.09.2014 21:20 Uhr

Hallo Leute,

ich habe eine Frage zum Thema Gewährleistung.
Ich habe von meinem Sanitär eine Gewährleistung von 5 Jahren
auf seine Gewerke bekommen. Was bedeutet das ??
Bei uns ist folgender Fall eingetreten.

Nach vier Jahren ist unsere Entkalkungsanlage von Grünbeck
auf Störung gegangen. Mein Sanitär hat sich die Sache angesehen
und konnte nichts machen außen den Service von Grünbeck zu rufen. Wer übernimmt die Kosten für die Servicearbeiten?
( Jährlicher Kundendienst habe ich natürlich nicht gemacht ).
Ich gehe davon aus, daß der Service von mir bezahlt werden muß.
Oder habe ich etwa Unrecht ??

Schöne Grüße

Thomas

energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1214
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 5 Mal
Lob erhalten: 165 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 05.09.2014 06:00 Uhr

Hallo Thomas, zuerst einmal willkommen hier im Forum.
Ich befürchte auch das du die Rechnung bezahlen musst.
Lies dir dazu mal die Gewährleistungsbedingungen durch da wird bestimmt irgendwas über die Voraussetzung stehen.
Zum einen ist es heute leider fast normal das der Installateur irgendwas verkauft aber selbst nicht mehr in der Lage es es zureparieren und stattdessen den Werkskundendienst bemüht. Leider ist dies in den meisten Fällen mit doppelten Kosten verbunden da du auch für's anschauen durch den Installateur eine Rechnung bekommst.
Vielleicht siehst du aber dann auch wie wichtig eine jährliche Überprüfung/ Wartung sein kann.
Du kannst ja mal hochrechnen wieviel du gespart hast.....
Dies gilt auch für die restliche technische Ausrüstung in deinem Haus.
Gruß Udo vom Energieprojekt

Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !

Zurück zu Haustechnik, SHK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Fragen zur Gewährleistung