Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Erdwärme, Wärmepumpe, Erdkollektoren, Wasserwärmepumpen, Bohrungen, Sonden
KaiWillumat
Beiträge: 4
Registriert: 11.07.2014 15:27
Wohnort: Wermelskirchen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon KaiWillumat » 13.07.2014 14:07 Uhr

Hi ,
ich ein paar Fragen zur LWZ 303 SOL .
Die Programmliste von Musterhaus bin ich bereits durchgegangen und habe diese auch mit den Parametern von Stiebel Eltron abgelichen die man uns bei Inbetriebnahme übergeben hat.
Habe hier auch im Forum schon einiges gelesen , komme aber nicht wirklich weiter .
Die "Fachfirma" die wir da hatten hatte auch keinen Plan und hat nur eine Wartung durchgeführt . Die Firma ist eine Stiebel Eltron empfohlene Fachfirma ........ auf die Rechnung bin ich gespannt .

1. Ist es richtig das ich nach einem Stromausfall die Uhr neu stellen muss ?

2. Der IST Wert HK1 wir auf dem Display mit ca. 45-55° angezeigt und das Heizzeichen was aussieht wie ne Eieruhr aussieht ist permanent an .
Die Tag Nacht Einstellungen sind auf 20° Tags und 13° Nachts eingestellt.
Finde das schon sehr komisch ;-(
Hier ist es auch sehr warm im Haus ( KFW40 Fertighaus ) , 24-26°C , Fussbodenheizung ist komplett ausgeschaltet .

3. Wie ist es am besten die Luftzirkulation oder Zwangsbelüftung einzustellen ?
Zur Zeit steht das Programm auf 22-24Uhr und 0Uhr bis 5Uhr.
Der Techniker sagte das die Lüftung Tagsüber aussein sollte und nur Nachts kalte Luft reinzieht .

4. Wir sind ein 3 Personenhaushalt und wenn 3 Personen gehen nacheinander duschen, da reicht streckenweise das Warmwasser nicht aus . Der letzte der duschen geht muss lauwarm oder kalt duschen. Der Warmwassertank hat 200l Volumen und die Warmwassertemeratur ist auf 45°eingestellt.

5. In der Programmliste vom Musterhaus wird P20 aufgeführt den gibt es aber bei uns nicht , dafür ist aber P25 vorhanden , dieser steht aber nicht in der Musterliste .

Vielleicht hat hier ja jemand Rat .
Danke schonmal auch an die Experten hier im Forum , Super Arbeit !

Thomas Heufers
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 2227
Registriert: 21.07.2006 14:22
Wohnort: Detmold/Nordrhein-Westfalen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 25 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: 8-12 Jahre
Interessensgebiet: Energiesparendes Bauen
Land: Deutschland

Beitragvon Thomas Heufers » 13.07.2014 16:30 Uhr

Ohne auf weitere Details einzugehen. Bitte schau mal in die Parameterliste, die wir bei unserer THZ 303 Sol eingepflegt haben.
http://www.ecotec-energiesparhaus.de/fi ... erborn.pdf

Unter folgendem Link sind evtl. noch weitere nützliche Informationen für Anlagenbetreiber.
http://www.ecotec-energiesparhaus.de/en ... istik.html

Gruß

Thomas Heufers

KfW Effizienzhaus | Passiv- & Plusenergiehaus
Bauausführung | Projektierung | Energieberatung
05231-569596 + 0177-1648721
http://ecotec-energiesparhaus.de/
http://ecotec-energiespartechnik.de/
http://energiesparprojekte.info/
KaiWillumat
Beiträge: 4
Registriert: 11.07.2014 15:27
Wohnort: Wermelskirchen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon KaiWillumat » 13.07.2014 19:22 Uhr

Also wie oben schon geschrieben habe ich die Parameterliste vom Musterhaus schon durch .
Deshalb weiss ich ja nicht weiter , die Konfig läuft jetzt seit ca. einer Woche .

Wir haben in den Räumen keine Thermostate für die Raumthemperatur . Nur die Thermostate für die Fussbodenheizung.

Deshalb hoffe ich ja noch auf Tips hier aus dem Forum .

Danke.....
KaiWillumat
Beiträge: 4
Registriert: 11.07.2014 15:27
Wohnort: Wermelskirchen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon KaiWillumat » 14.07.2014 06:06 Uhr

Vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt , ich meinte natürlich die Referenzliste vom KfW40 Haus Paderborn.
KaiWillumat
Beiträge: 4
Registriert: 11.07.2014 15:27
Wohnort: Wermelskirchen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon KaiWillumat » 16.07.2014 13:17 Uhr

Hallo nochmal ,

ich habe nun wie in dem Info PDF beschrieben den Fusspunkt niedriger angesetzt und die Tages Temperatur um 2°C gesenkt.
Die Lüftung ist nun Tagsüber ganz aus und Nachts an , die Passivkühlung ist eingeschaltet .

Hat leider in den Räumen Tagsüber gar keine Auswirkung gehabt .
Die Raumtemperatur liegt wie angenagelt bei 24°C .

Die Temperatur im HK1 liegt zwischen 40-45°C , ich habe das Gefühl egal was ich einstelle , es hat keine Auswirkung :cry:

Hat denn niemand eine Idee ?

Danke

LG

Kai
energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1214
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 5 Mal
Lob erhalten: 165 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 16.07.2014 21:16 Uhr

Also wenn bei diesen Aussentemperaturen die Heizkreistemperatur bei 40°C liegt ist irgendwas im argen.... Arbeitet dein Mischermotor oder ist er evtl blockiert. Normal sollte die Heizung kpt abgeschaltet sein.
Ich würde fast sagen das muß sich mal jemand anschauen der Ahnung von Heizung hat................
Gruß Udo vom energieprojekt


Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !

Zurück zu Geothermie & Wärmepumpen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Probleme mit einer LWZ 303 SOL