Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Erdwärme, Wärmepumpe, Erdkollektoren, Wasserwärmepumpen, Bohrungen, Sonden
meikei
Beiträge: 1
Registriert: 19.05.2014 17:06
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 4-8 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon meikei » 19.05.2014 17:28 Uhr

Hallo,
ich installiere grade eine Wärmepumpe von Rotex und komme an eine Stelle in der Bauanleitung wo ich wirklich Hilfe bräuchte... Erfahrung in Elektrik und Heizungstechnik habe ich schon genug gemacht ist allerdings meine erste Wärmepumpe. Ich bitte um Erklärung folgender Ausschnitte:
Dateianhänge
Anhang.JPG
(69.52 KiB) 2439-mal heruntergeladen
Anhang 1.JPG
(109.4 KiB) 2439-mal heruntergeladen

Matze_S
Beiträge: 1
Registriert: 20.05.2014 14:00
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: 8-12 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon Matze_S » 20.05.2014 14:04 Uhr

Hallo Meikei,

hierbei handelt es sich um einen schaltbaren kontakt der zum Beispiel durch den Energieversorger verwendet wird. In manchen Gebieten ist eine sogenannte EVU Abschaltung üblich (Bei Strom engpässen im Netz schält der Energieversorger maximal 3 mal am Tag für jeweils maximal 2 Stunden den Strom ab).
In diesem Fall kann dieses Signal dort potentialfrei aufgelegt werden. Falls du noch weitere Fragen hast wende dich doch an den telefonischen Support von Rotex unter 07135 103 301

Zurück zu Geothermie & Wärmepumpen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Rotex Wärmepumpe