Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Erdwärme, Wärmepumpe, Erdkollektoren, Wasserwärmepumpen, Bohrungen, Sonden
energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1214
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 5 Mal
Lob erhalten: 165 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 19.05.2014 07:49 Uhr

Hier nochmal zur Erinnerung das Geothermie nicht immer ein Segen ist:
http://www.rp-online.de/panorama/deutsc ... -1.4118417

Ich glaube kaum das ein Anwohner begeistert ist das hierfür evlt weniger CO2 Ausstoß ist oder auch nur 1 ltr Öl bzw 1 m³ Gas gespart werden konnte.
Vielleicht kann mal jemand ausrechnen was an Benzin- und Diesel verblasen wird um die Politiker und "Gutachter" sowie Flachplaner dort hin und her zu fahren, was die LKW's verbrauchen die dort Abdichtungsmaßnahmen vornehmen, wieviel Energie verbraucht wird um die Grundwasserpumpen am laufen zu halten und was es an Handwerksstunden braucht um diesen Mist wieder halbwegs in den Griff zu bekommen.
Es könnten einem die Tränen kommen wenn man sieht was hier mit den alten Häusern geschieht......
(Leider kein Einzelfall)

Aber irgendjemand wird auch hieran wieder verdienen.....

Also wenn Geothermie, dann bitte mit Hirn einschalten

Gruß Udo
Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !

machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 50 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 19.05.2014 19:28 Uhr

Im Neubau kommt man ein Geothermie nicht vorbei.
Nur mit solchen Aussagen wie hier mal wieder alles schlechtgeredet wird kommt die Wärmepumpe wieder ins schlechte Licht.
So einen ewigen gestrigen Blödsinn kratzt NIEMANDEN.
Außerdem sollte man erwähnen das bei einer Bohrung oder eines Erdwärmekollektor wohl kein Erdbeben ausgelöst wird,außer bei dir natürlich.
Man, ich kann DAS nicht mehr hören.
Verkauft weiterhin und eure Ölkessel und laßt die richtigen Handwerker ini Ruhe ihre Arbeit machen.
Geh mal wieder auf die Baustelle und nimm Werkzeug in die Hand und hocke nicht dauernd vor dem Computer und suche nach Unglücksgeschichten.

Zurück zu Geothermie & Wärmepumpen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Neuling in Geothermie
    von bcheu » 11.06.2006 13:38
    1 Antworten
    2885 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gast Neuester Beitrag
    11.06.2006 17:06
  • Referat zur Geothermie
    von Mathias (Schüler) » 17.06.2007 14:57
    1 Antworten
    7967 Zugriffe
    Letzter Beitrag von denkedran Neuester Beitrag
    17.06.2007 20:39
  • Geothermie & Wärmepumpen
    von Mrajpsteve » 19.04.2010 09:16
    1 Antworten
    4423 Zugriffe
    Letzter Beitrag von machtnix Neuester Beitrag
    19.04.2010 11:36
  • mitteltiefe Geothermie
    von oakgast » 21.09.2011 05:29
    1 Antworten
    6567 Zugriffe
    Letzter Beitrag von oakgast Neuester Beitrag
    21.09.2011 18:40
  • Geothermie in Spanien
    von MissMarple » 12.10.2012 09:41
    0 Antworten
    3441 Zugriffe
    Letzter Beitrag von MissMarple Neuester Beitrag
    12.10.2012 09:41



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Geothermie und deren Folgen