Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Brennholz-Heizungen, Heizeinsätze, Kaminöfen, wasserführende Holzöfen
kellerstation
Aktivität: neu
Beiträge: 10
Registriert: 15.04.2014 15:20
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon kellerstation » 07.05.2014 15:38 Uhr

Hallo an alle im Forum,
ich habe meine neue Holz-Zusatzheizung für die ÖL-Heizungsanlage mit Pufferspeicher soweit eingerichtet. Alle Heizungsrohre Vor- und Rücklauf sowie Warmwasser wurden im Heizraum neu verlegt. Das sind ca. 20 lf-Meter. Diese habe ich mit folgendem Dämmaterial isoliert:
+ Geraden mit Mineralwolle und Alufoliemantel
+ Winkel mit Pur-Schalen (lassen sich besser schneiden)
+ Verbindungen und Schwachstellen habe ich mit selbstklebender Alufolie überklebt.
Nach mehreren Tagen habe ich bemerkt, dass die Alufolie sich teilweise wieder löst.
Nun habe ich mir überlegt, ob es sinnvoll ist, alle Rohre noch mit einem Schutzanstrich zu versehen, damit alles gut für längere Zeit hält.
Hat jemand dazu Erfahrung oder eine Meinung?
Welche Farbe ist geeignet und sinnvoll?
Mit freundlichen Grüßen,
Bernd

hanjusb
Aktivität: neu
Beiträge: 13
Bilder: 1
Registriert: 03.05.2014 15:47
Lob gegeben: 1 Mal
Lob erhalten: 4 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Energiesparendes Bauen
Land: Deutschland

Beitragvon hanjusb » 07.05.2014 15:45 Uhr

Aus welchem Material sind denn Deine Rohre?
Viele Grüße

Hans
energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1712
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 13 Mal
Lob erhalten: 203 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 07.05.2014 16:03 Uhr

Grüße dich Kellerstation, aus welchem Grund möchtest du die Rohrleitungen mit einem Schutzanstrich versehen und wogegen ?
Ich nehme an in erster Linie gegen Feuchtigkeit wo soll die herkommen wenn die Leitungen warm sind (was Heizungsleitungen im Regelfalle sein sollten) auch Schwitzwasser sollte sich da keins sammeln können.
Zum Thema Dämmung:
Wichtig ist hier die Dämmstärke und Dämmwert (also meine Empfehlung mindestens 100% 0,35
Verwende sogenanntes Reinaluminiumband welches die Hersteller der Dämmung anbieten zum Beispiel sowas: http://baustoffe.baucompany24.de/produc ... ollen.html

das sollte halten.
Was du zusätzlich wegen der Optik machen kannst ist eine Kunststoffummantelung anbringen zum Beispiel so etwas: http://www.wego-systembaustoffe.de/unse ... -350-se-b1

Dann hält es und aussehen tut es auch,
Gruß Udo vom Energieprojekt
Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
kellerstation
Aktivität: neu
Beiträge: 10
Registriert: 15.04.2014 15:20
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon kellerstation » 08.05.2014 09:28 Uhr

Hallo, erst einmal Danke für die schnellen Antworten. :)
Die Rohre sind neu aus Stahl und von der Heizungsfirma verlegt.
Den Schutzanstrich wollte ich jetzt ÜBER die Isolierung anbringen.
Grund ist einmal die Optik und wie gesagt, das verwendete Aluklebeband (übrigens vom Heizungsfachmann!) löst bzw. "wirft" sich an einigen Stellen über der Isolierung.
Den Hinweis mit der Folie finde ich gut, habe aber keine Vorstellung, wie man sie verarbeitet. Denn es sind sehr viele Winkel und Verbindungen. Leider ist in dem Hinweis auf die Folie kein Verlegungshinweis.
Mit freundlichen Grüßen, Bernd.
energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1712
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 13 Mal
Lob erhalten: 203 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 08.05.2014 09:51 Uhr

Hallo Bernd, die Verarbeitung ist relativ einfach
Die Folie wird mit einem Quellschweißmittel (auftragen mit einem Pinsel) verklebt und mit Kunststoffnieten fixiert, es gibt fertige Formstücke für Bögen, Abzweige und Ventile.
Wenn du in den Zoo in der Nähe gehst dir dort einen Schimpansen ausleihst und ihn dressierst kann er das auch machen (so schwierig ist es :wink: )
Das das Klebeband vom Heizungsbauer ist sagt erstmal nichts
Falls du es mit der Folie machst kannst du die Isolierung nochmal mit Blumendraht umwickeln damit nichts aufgeht (machen die Isolierer auch so.
Gruß Udo
Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
kellerstation
Aktivität: neu
Beiträge: 10
Registriert: 15.04.2014 15:20
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon kellerstation » 08.05.2014 12:44 Uhr

Hallo Udo,
vielen Dank für die Hinweise!
Ich werde mich jetzt intensiv mit der Folie beschäftigen. Da ich handwerklich nicht ganz "unbeleckt" bin, werde ich es schon schaffen.
Dass mit dem Schimpansen lass ich mal lieber :lol: , Hund, Katzen und Pony auf dem Grundstück genügen mir! :roll:
Mit freundlichen Grüßen,
Bernd

energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1712
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 13 Mal
Lob erhalten: 203 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 08.05.2014 16:58 Uhr

Keine Bange, Bernd du schaffst das schon.
Die Folie bekommst du wahrscheinlich direkt von den Herstellern oder von großen Dämmstoffanbietern. Gruß Udo

Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !

Zurück zu Holzheizungen, Kamine, Holzöfen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Welche Farbe für Rohrisolierung?