Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Brennholz-Heizungen, Heizeinsätze, Kaminöfen, wasserführende Holzöfen
kellerstation
Aktivität: neu
Beiträge: 10
Registriert: 15.04.2014 15:20
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon kellerstation » 16.04.2014 14:27 Uhr

Hallo,
ich möchte mich erst einmal vorstellen, da ich neu in diesem Forum bin. Mein Name ist Bernd und ich komme aus dem schönen Sachsen-Anhalt. :lol:
Unser Wohnhaus ist mit einer Öl-Heizung ausgestattet und wurde bzw. wird (wir sind nicht ganz fertig) zusätzlich mit einem Scheitholzkessel mit 1000Liter-Pufferspeicher erweitert. Hintergrund ist, dass viel Holz zur Verfügung steht und die Ölpreise ständig steigen.
Nun zu meinem Anliegen. Unser Pufferspeicher musste aus konstruktiven Gründen so gestellt werden, dass die vorgesehenen Thermometer für den Pufferspeicher vom Kessel aus nicht eingesehen werden können und ich jedesmal über mehrere Hinternisse steigen müsste, um die aktuelle Temperatur abzulesen. :roll: Folgende Termometer sind mitgeliefert:
+ Kapillarthermometer mit Fühler, 9cm lang und 9mm Durchmesser
Meine Frage an das Forum, kennt jemand Kapillarthermometer mit einer Verlängerung von ca. 15 bis 20 cm und den gleichen Fühler (9cm x 9mm), damit das Thermometer so angebracht werden kann, das es vom Kessel aus einsehbar ist. Ich habe im Internet schon seit Tagen gesucht, aber keine passenden gefunden. Die meisten haben kleinere Fühler (Durchmesser 3-6mm).
Oder giebt es eine ander Möglichkeit die Temperatur zu erfassen und an einer anderen Stelle zum Ablesen bereit zu stellen?
Für Hinweise und Anregungen wäre ich sehr dankbar!

machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 51 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 16.04.2014 19:52 Uhr

Hallo Bernd ,vielleicht hilft dir das weiter: http://www.puffercontrol.de/
kellerstation
Aktivität: neu
Beiträge: 10
Registriert: 15.04.2014 15:20
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon kellerstation » 17.04.2014 08:50 Uhr

Hallo machtnix, danke für die schnelle Rückmeldung!
Aber ich glaube das ist eine Nummer zu groß und vor allem zu TEUER für meine Belange. Ich möchte keine Überwachung von der Wohnung aus. Ich möchte nur die aktuellen Temperatur am Speicher einsehen, wenn ich vor dem Kessel stehe und entscheiden muss, noch einmal anlegen oder lieber doch nicht. Deshalb möchte ich von den vorhandenen Tauchhülsen am Speicher die Thermometer um ca. 15-20 cm "verlängern", oder es müsste ein Einsteckthermometer geben, bei welchem man die Anzeige drehen (45 Grad) kann. Trotzdem Danke!
machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 51 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 17.04.2014 18:15 Uhr

Dann suchst du vielleicht so etwas:
https://www.oeg.net/de/search?keyword=fernthermometer
kellerstation
Aktivität: neu
Beiträge: 10
Registriert: 15.04.2014 15:20
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon kellerstation » 22.04.2014 12:59 Uhr

Hallo machtnix, danke auch für diesen Tipp! Es wären sogar Thermometer dabei, die in die Tauchhülsen passen würden. ABER, folgender Hinweis auf der Seite:
HINWEIS: Wir beliefern ausschließlich das Fachhandwerk. :cry:
Leider muss ich nun weitersuchen. Trotzdem DANKE!
hanjusb
Aktivität: neu
Beiträge: 13
Bilder: 1
Registriert: 03.05.2014 15:47
Lob gegeben: 1 Mal
Lob erhalten: 4 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Energiesparendes Bauen
Land: Deutschland

Beitragvon hanjusb » 03.05.2014 16:36 Uhr

Mach es doch einfach mit einem elektronischen Thermometer, den Fühler schiebst Du mit einem schmalen s-blech in die Tauchhülse damit er gut anliegt und fertig, hier eines für ~ 14.- €

http://www.ebay.de/itm/Elektronisches-T ... 2c6e2addb5

sowas gibt es auch für Batteriebetrieb..

Viele Grüße
Hans

Viele Grüße

Hans
kellerstation
Aktivität: neu
Beiträge: 10
Registriert: 15.04.2014 15:20
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon kellerstation » 07.05.2014 15:26 Uhr

Vielen Dank für den Tipp! :mrgreen:
Ist genau was ich suche. Habe auch gleich bestellt und zwar mit Kapilarrohr und anlog-anzeige. Mit Batterie hat man immer das Problem, dass bei sinkenenden Kapazitäten die Anzeigen nicht mehr stimmen oder ganz ausfallen und dann hat man meist keine Batterien zur Hand!
Also nochmals danke. :lol:
hanjusb
Aktivität: neu
Beiträge: 13
Bilder: 1
Registriert: 03.05.2014 15:47
Lob gegeben: 1 Mal
Lob erhalten: 4 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Energiesparendes Bauen
Land: Deutschland

Beitragvon hanjusb » 07.05.2014 15:30 Uhr

Freut mich, dass ich helfen konnte, Danke für Dein Lob.

Viele Grüße
Hans

Viele Grüße

Hans

Zurück zu Holzheizungen, Kamine, Holzöfen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Richtige Heizung gesucht
    von bennypueblo » 27.01.2015 09:27
    8 Antworten
    3426 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Sara33 Neuester Beitrag
    13.04.2017 10:27



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Thermometer für Pufferspeicher gesucht