Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Heizungstechnik (allgemein), Installationstechnik, kombinierte Heizsysteme, Heizung im Neubau, Klimatechnik, Umstieg auf neue Heizungsanlage (Heizungssanierung)
StarkstromV
Beiträge: 1
Registriert: 16.02.2014 12:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Solartechnik (Photovoltaik)
Land: Deutschland

Beitragvon StarkstromV » 16.02.2014 12:53 Uhr

Ich würde gerne neubauen mit mehreren Wohnparteien. Der billigste Internetanbieter ist bereits günstig aber für Appartements mit nur einer Person dennoch teuer. Sollte ich die Telefonanschlüsse für einen Anschluss auf mehrere Wohneinheiten legen, damit die dann mit einem Vertrag und mehreren Rufnummern und Gästenetzwerken Geld sparen können? Führt eigentlich nur zu Streitereien, oder? Ich meine es gibt ja genügend Anbieter laut http://www.billigster-internetanbieter.de
Zuletzt geändert von StarkstromV am 06.03.2014 01:58, insgesamt 1-mal geändert.

bernhard geyer
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1483
Registriert: 22.06.2006 23:57
Lob gegeben: 1 Mal
Lob erhalten: 19 Mal

Beitragvon bernhard geyer » 16.02.2014 13:24 Uhr

Ja, das führt zu Streitigkeiten.
Halte dich als Vermieter aus diesem Thema raus. Lass in jede Wohnung eine 2-Drahtleitung (am besten mit Leerrohr für späteres Aufrüsten auf Glasfaser) verlegen und gut ist.

Und DSL ist nicht teuer. Gibts ab 20 €/Monat mit allen Drum und Dran

Zurück zu Haustechnik, SHK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Billigster Internetanbieter für mehrere Wohnungen nutzen?