Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Erdwärme, Wärmepumpe, Erdkollektoren, Wasserwärmepumpen, Bohrungen, Sonden
Melittamann
Beiträge: 3
Registriert: 04.12.2013 22:57
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon Melittamann » 07.12.2013 23:39 Uhr

Hallo an alle.

So langsam regen mich meine Stromkosten auf. Ich habe ein KfW40
Haus und 130qm Wohnfläche. Meine Wärmepumpe ist die Nibe 1220/6 mit 2x 55m Bohrung.
Jetzt meine Frage. Wie sind Eure derzeitigen Einstellungen an dieser Anlage und wie hoch sind bei Euch die Stromkosten im Monat.

Meine Heizung frisst gerade 23kwh pro Tag und das macht grob gerechnet ca. 130€ Kosten im Monat. Da müssen dringend die richtigen Einstellungen her.

Danke schon mal im Voraus

Gruß der Melittamann

Thomas Heufers
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 2227
Registriert: 21.07.2006 14:22
Wohnort: Detmold/Nordrhein-Westfalen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 25 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: 8-12 Jahre
Interessensgebiet: Energiesparendes Bauen
Land: Deutschland

Beitragvon Thomas Heufers » 08.12.2013 10:44 Uhr

Vergleichszahlen zu unserem Wärmepumpensystem (Luft-Wasser) kannst du unter folgender URL abrufen.
http://www.ecotec-energiesparhaus.de/en ... istik.html
Wir haben ein Energiesparhaus KfW 40 Baujahr 2004 mit 135 m² und sind ein 4-Personen-Haushalt. Die Wärmetechnik in unserem Objekt wird seit diesem Jahr (2013) ohne Solaranlage betrieben.

Unter http://www.waermepumpen-verbrauchsdatenbank.de/ sind Vergleichsdaten von mehreren Hundert installierten Wärmepumpen unterschiedlicher Betriebsweisen (Luft-Wasser, Sole-Wasser, Wasser-Wasser, CO2-Tiefensonde, Direktverdampfer) und Hersteller erfasst. Dort kannst du als registrierter Nutzer auch Kontakt zu Betreiber baugleicher Anlagen aufnehmen. Vielleicht kannst im Erfahrungsaustausch über diesen Weg den Fehler eingrenzen und eine Lösung für dich finden.

Ich weise auch auf mein Einstellhilfe für die Heizkurve und den Fußpunkt hin. Siehe unter folgendem Link http://www.ecotec-energiesparhaus.de/fi ... eizung.pdf

Für das Forum energieportal24 ist es auch sehr wichtig, dass du dein Feedback hier mitteilst. Viel Erfolg!

Gruß

Thomas Heufers

KfW Effizienzhaus | Passiv- & Plusenergiehaus
Bauausführung | Projektierung | Energieberatung
05231-569596 + 0177-1648721
http://ecotec-energiesparhaus.de/
http://ecotec-energiespartechnik.de/
http://energiesparprojekte.info/
Melittamann
Beiträge: 3
Registriert: 04.12.2013 22:57
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon Melittamann » 08.12.2013 16:39 Uhr

Also erst mal vielen Dank für die Antwort- Jetzt muß ich mich mal durch die verschiedenen Links durch wühlen. Werde das ganze natürlich auch hier dokumentieren.
roro
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1008
Registriert: 29.11.2006 12:38
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 7 Mal

Beitragvon roro » 09.12.2013 12:12 Uhr

Melittamann hat geschrieben:Meine Heizung frisst gerade 23kwh pro Tag und das macht grob gerechnet ca. 130€ Kosten im Monat. Da müssen dringend die richtigen Einstellungen her.


Du darfst aber nicht den jetzigen Tagesbedarf auf das Jahr hochrechnen. Das wird deutlich weniger.

23 kWh sind nicht gerade wenig und können sichr noch optimiert werden, passen aber von der Größenordnung schon (Welche Außentemperaturen).
Melittamann
Beiträge: 3
Registriert: 04.12.2013 22:57
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon Melittamann » 14.12.2013 07:20 Uhr

Moin.

im Moment sind die Außentemperaturen Nachts um die minus 2 und am Tag bei 5 Grad.
Will ich eine Zimmertemperatur von 23 Grad erreichen, dann muß ich meine Heizkurve verschieben. Sie steht dann auf auf 2. Also im Display 28,3 (22,0) Vorlauftemperatur.
roro
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1008
Registriert: 29.11.2006 12:38
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 7 Mal

Beitragvon roro » 28.12.2013 19:35 Uhr

Melittamann hat geschrieben:Moin.

im Moment sind die Außentemperaturen Nachts um die minus 2 und am Tag bei 5 Grad.
Will ich eine Zimmertemperatur von 23 Grad erreichen, dann muß ich meine Heizkurve verschieben. Sie steht dann auf auf 2. Also im Display 28,3 (22,0) Vorlauftemperatur.


Bei 23 Grad Wunschtemperatur halte ich einen Verbrauch von 24 kWh/d bei -2 bis 5 Grad durchaus für plausibel.

Wofür benötigt Ihr 23 Grad?


Zurück zu Geothermie & Wärmepumpen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Nibe Fighter 1220/6