Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Fragen zu Umwelttechniken und weiteren Energiethemen, Energie sparen, Ökostrom, Erfindungen, Contracting, Energiepolitik.
serkapt
Beiträge: 2
Registriert: 04.12.2005 12:59
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon serkapt » 04.12.2005 13:06 Uhr

Hallo
Mein Strom wurde wegen offener Rechnung abgestellt.
Dann habe ich vom Anbieter Brief bekommen, wo sie mir mit Klage wegen angeblicher Zutrittsverweigerung drohen.
Das verstehe ich nicht, weil als der Vertreter vom Strom da war, hatte er sich nicht angesagt, dass er kommen will.
D.h. ich hatte keine Ahnung, dass jemand kommt.
Normalerweise kommt der Verreter und sagt, wenn Du heute nicht zahlen kannst, komme ich an dem oder dem Tag wieder, das war diesemal nicht so und ich war nicht zu Hause.
Die Klage könnte ich nur durch Zahlung des ganzen Betrages abwenden.
Bitte um Hilfe.

2. Frage: Könnte ich evtl Anzeige wegen der Benutzung von der Steckdsoe im Fluor des Hauses bekommen? Ich habe das für einige Minuten für Licht und Handyaufladen benutzt.
Gruss
Serkapt

iszmiruebel
Aktivität: durchschnittlich
Benutzeravatar
Beiträge: 82
Registriert: 12.11.2005 14:50
Wohnort: A-4101 Feldkirchen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon iszmiruebel » 04.12.2005 13:54 Uhr

Bild Hi serkapt

a) Man muß nicht unbedingt eine dunkle Hautfarbe haben, um "neger" zu sein.
b) Man sollte sich nicht selber Etwas verkaufen, um sich anschließend darüber zu beklagen, daß man betrogen worden ist.
c) Die Stromrechnung nicht zu bezahlen, beinhaltet kein Energiesparen.
d) Auch wenn das Mobiltelefon an einer fremden Steckdose aufgeladen wird, könnte eine Handyrechnung fällig werden.
e) Es gibt sie noch, die ewig "Gestrigen" - kein Girokonto, keinen Abbuchungsauftrag - vergessen das Wichtigste zu bezahlen.
f) Wie man ohne Nichts in dieses Forum kommt, und wer (Profil?) solchen Jammergesang anklingen läßt, wird immer ein Rätsel bleiben.

mfg kt
Zuletzt geändert von iszmiruebel am 04.12.2005 14:11, insgesamt 1-mal geändert.
serkapt
Beiträge: 2
Registriert: 04.12.2005 12:59
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon serkapt » 04.12.2005 14:04 Uhr

iszmiruebel hat geschrieben:Bild Hi serkapt

a) Man muß nicht unbedingt eine dunkle Hautfarbe haben, um "neger" zu sein.
b) Man sollte sich nicht selber Etwas verkaufen, um sich anschließend darüber zu beklagen, daß man betrogen worden ist.
c) Die Stromrechnung nicht zu bezahlen, beinhaltet kein Energiesparen.


Hallo
Danke für Antwort.
Ich habe keiner der Punkte von a bis c verstanden, ist abe auch OK.
Gruss
Serkapt
pablosflex

Beitragvon pablosflex » 13.01.2006 03:37 Uhr

mit anderen worten würde ich sagen,----selbst schuld spochtsfroind!!! :roll:
Heinrich Dreier
Aktivität: durchschnittlich
Benutzeravatar
Beiträge: 70
Registriert: 13.09.2005 20:53
Wohnort: Schweinfurt
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 2 Mal
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon Heinrich Dreier » 13.01.2006 14:26 Uhr

serkapt hat geschrieben:
iszmiruebel hat geschrieben:Bild
Hallo
Danke für Antwort.
Ich habe keiner der Punkte von a bis c verstanden, ist abe auch OK.
Gruss
Serkapt


Hallo Serkapt

Nicht verstehen kann vorkommen, doch sollte sich ein User immer vorher überlegen, was Er von sich gibt, und auch, wo .
Verstehen kann man auch erlernen.
Grüße
Heinrich

Ist alles, was denkbar auch machbar? Leistung ist vermehrbar.

Zurück zu Sonstiges



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • unerklärliche Stromrechnung
    von Frank G. » 04.10.2005 13:35
    1 Antworten
    10254 Zugriffe
    Letzter Beitrag von friedhelm Neuester Beitrag
    05.10.2005 19:24
  • Hohe Stromrechnung Hilfe
    von marry2809 » 11.06.2015 20:40
    6 Antworten
    3456 Zugriffe
    Letzter Beitrag von GüntherV1969 Neuester Beitrag
    06.11.2015 12:29



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Stromrechnung und Drohung