Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Erdgas, Flüssiggas, Autoumrüstung, Elektroautos, Hybridfahrzeuge, Wasserstofffahrzeuge, Boote, Schiffe, Fahrräder, Motorräder, Elektroroller...
J-weis
Beiträge: 1
Registriert: 07.10.2013 13:24
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Solartechnik (Photovoltaik)
Land: Deutschland

Beitragvon J-weis » 07.10.2013 13:33 Uhr

Hallo zusammen,

ich bin gerade am Überlegen mir auch bald ein Elektrofahrzeug zu holen. Von den Wegen her würde es auch alles passen. Brauche zum Arbeiten so knapp 20 Minuten und Einkaufen etc liegt dann auf dem Weg.
Habe mich auch schon im Internet informiert, bin aber darauf gestoßen, dass tlw so Sachen wie Klimaanlage und Heizung ganz schön an der Leistung zerren. Frei nach dem Motto "Je wärmer, desto kürzere Strecke" :( Habe jetzt da mal geguckt ne Alternative zu finden und bin auf folgenden Bericht gestoßen

http://www.lew-trends.de/e-komfort-klim ... gskonzept/

Kann da aber leider nichts finden, wann das wirklich produziert werden soll. Habt ihr eine Ahnung? Bzw. Empfehlungen welches Auto da wenig Probleme mit hat?

Lg
Johanna

Renker
Benutzeravatar
Beiträge: 3
Registriert: 28.10.2013 08:39
Wohnort: Bielefeld
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Energiewirtschaft & Politik
Land: Deutschland

Beitragvon Renker » 01.11.2013 11:52 Uhr

Meinst du, dass die Leistung so rapide abnimmt, wenn du die Heizung oder Klima benutzt?
Thomas Heufers
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 2227
Registriert: 21.07.2006 14:22
Wohnort: Detmold/Nordrhein-Westfalen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 25 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: 8-12 Jahre
Interessensgebiet: Energiesparendes Bauen
Land: Deutschland

Beitragvon Thomas Heufers » 01.11.2013 12:35 Uhr

Um den Winterbetrieb des Elektroautos zu optimieren, haben einige Hersteller eine kraftstoffbetriebene Heizungsanlage (ähnliches Prinzip wie bei einer Standheizung) verbaut. Der Kraftstoffverbrauch für den Heizungsbetrieb ist zu vernachlässigen, er ist sehr gering.

Wärme lässt sich halt am besten mit Kraftstoff bereit stellen. Heizungsbetrieb über E-Akkus ist Energievernichtung. Diese Erkenntnis gilt besonders für rein elektrisch betriebene Fahrzeuge.

Auch für Elektrofahrzeuge gilt, eine effiziente Fahrweise hat wesentlichen Einfluss auf die Reichweite. Man kann bei entsprechender beschleunigungsintensiver Fahrweise das Akku über eine Fahrstrecke von nur 30 km entleeren, wenn die Werksangabe mit 100 km angegeben ist. Bei sehr ökonomischer Fahrweise und entsprechendem Geländeprofil kann man aber auch 150 km mit einem solchen Elektroauto fahren.

Gruß

Thomas Heufers

KfW Effizienzhaus | Passiv- & Plusenergiehaus
Bauausführung | Projektierung | Energieberatung
05231-569596 + 0177-1648721
http://ecotec-energiesparhaus.de/
http://ecotec-energiespartechnik.de/
http://energiesparprojekte.info/
bernhard geyer
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1483
Registriert: 22.06.2006 23:57
Lob gegeben: 1 Mal
Lob erhalten: 19 Mal

Beitragvon bernhard geyer » 01.11.2013 12:41 Uhr

Wer jetzt überteuert ein E-Auto kauft sollt sich darüber keine Gedanken machen. Er hat eh fast keine Chance das zu beeinflussen.

Und optimierte Heizung hätte z. B. der StreetScooter (http://www.streetscooter.eu/).
bernhard geyer
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1483
Registriert: 22.06.2006 23:57
Lob gegeben: 1 Mal
Lob erhalten: 19 Mal

Beitragvon bernhard geyer » 01.11.2013 12:44 Uhr

Thomas Heufers hat geschrieben:Wärme lässt sich halt am besten mit Kraftstoff bereit stellen. Heizungsbetrieb über E-Akkus ist Energievernichtung. Diese Erkenntnis gilt besonders für rein elektrisch betriebene Fahrzeuge.

Das widerspricht aber den Gedanken eines reinen E-Mobils. Sparsam kann man das über über eine WP laufen lassen, also die Klimaanlage mit umgedrehten betrieb.
Bicca
Aktivität: gering
Benutzeravatar
Beiträge: 15
Registriert: 13.11.2016 18:31
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Solartechnik (Photovoltaik)
Land: Deutschland

Beitragvon Bicca » 27.10.2017 17:43 Uhr

Wozu braucht ein Auto überhaupt eine Klimaanlage? Das ist meiner Meinung nach Schnickschnack, wenn man nicht gerade in Dubai wohnt. Nur so als Gedankenanstoß :)

Manche Gefühle sollten wie Autos sein - man könnte sie bei Gelegenheit "abstellen"
Sorme
Aktivität: neu
Beiträge: 9
Registriert: 20.10.2017 18:28
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Finanzen & Investment
Land: Deutschland

Beitragvon Sorme » 30.10.2017 18:55 Uhr

Bicca hat geschrieben:Wozu braucht ein Auto überhaupt eine Klimaanlage? Das ist meiner Meinung nach Schnickschnack, wenn man nicht gerade in Dubai wohnt. Nur so als Gedankenanstoß :)


Du fährst im Sommer sicher kein Auto, oder?

Zurück zu Mobilität & Verkehr & Kraftstoffe



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: E-Klimaanlage im Auto