Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Windkraftanlagen, Kleinwindkraftanlagen, Windenergie, Planung, Windparks
Schlappi
Aktivität: gering
Beiträge: 19
Registriert: 14.09.2013 17:46
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Bioenergie & Biogasanlagen
Land: Deutschland

Beitragvon Schlappi » 16.09.2013 18:16 Uhr

Jeder kennt doch den Kamineffekt.Dieser könnte in einem Tunnel,der eine Steigung hat für die Windkraft genutzt werden.Je länger der Tunnel, desto Höher die Sogwirkung.An der niedrigsten Stelle wird brennbares Material verbrannt, wodurch eben der Kamineffekt entsteht.Zusätzlich mit der Wärmeenergie könnte Wasser erhitzt werden und damit eine Dampfturbine betrieben werden.Der Wasserdampf verstärkt zusätzlich den Kamineffekt. Durch den entstandenen Sog könnte Windkraft betrieben werden.

Durch die Brandkatastrophe von Kaprun bin ich darauf gekommen.Vielleicht hat der Tod der Menschen doch einen Sinn gehabt mit meiner Idee.

Schlappi
Aktivität: gering
Beiträge: 19
Registriert: 14.09.2013 17:46
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Bioenergie & Biogasanlagen
Land: Deutschland

Beitragvon Schlappi » 16.09.2013 18:20 Uhr

Den Wasserdampf könnte man oben am Tunnel wieder kondensieren lassen und wieder bergab fließen lassen,wodurch man zusätzlich eine Turbine betreiben kann.
EuRegEn
EXPERTE
Aktivität: hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 295
Bilder: 6
Registriert: 14.02.2012 18:41
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 13 Mal

Beitragvon EuRegEn » 16.09.2013 18:40 Uhr

Gibt's schon lange, aber hat bislang nicht überzeugen können.
Aufwindkraftwerk:
https://de.wikipedia.org/wiki/Aufwindkraftwerk
Leider wurde auf die Idee, solche Türme von 1.000 Metern, an Bergen anzulehnen zurück gegriffen.

In ganz trockenen Gegenden (mit Flüssen) ist auch ein Fallwindkraftwerk interessant, z.B. in Namibia's Canyon:
https://de.wikipedia.org/wiki/Fallwindkraftwerk
Schlappi
Aktivität: gering
Beiträge: 19
Registriert: 14.09.2013 17:46
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Bioenergie & Biogasanlagen
Land: Deutschland

Beitragvon Schlappi » 16.09.2013 18:48 Uhr

Aber ein Tunnel im Berg könnte viel länger sein und somit hätte es eine grössere Sogwirkung.
EuRegEn
EXPERTE
Aktivität: hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 295
Bilder: 6
Registriert: 14.02.2012 18:41
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 13 Mal

Beitragvon EuRegEn » 17.09.2013 16:02 Uhr

nein - am(!) Berg ist es noch günstiger und billiger:

http://www.buch-der-synergie.de/c_neu_h ... e_1931.jpg
bernhard geyer
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1482
Registriert: 22.06.2006 23:57
Lob gegeben: 1 Mal
Lob erhalten: 19 Mal

Beitragvon bernhard geyer » 17.09.2013 19:23 Uhr

Schlappi hat geschrieben:Aber ein Tunnel im Berg könnte viel länger sein und somit hätte es eine grössere Sogwirkung.


Dumm nur das immer Tunnel (im Berg) eine sehr kostenspielige Angelegenheit sind. Man muss aber immer fragen wieviel Energie (Leistung/Jahrevollaststunden) so ein Bauwerk verglichen mit den Kosten hat.

Schlappi
Aktivität: gering
Beiträge: 19
Registriert: 14.09.2013 17:46
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Bioenergie & Biogasanlagen
Land: Deutschland

Beitragvon Schlappi » 17.09.2013 20:19 Uhr

Ja, die Idee am Berg hatte ich heute auch schon im Kopf.Ein Tunnel wäre zu teuer.
EuRegEn
EXPERTE
Aktivität: hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 295
Bilder: 6
Registriert: 14.02.2012 18:41
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 13 Mal

Beitragvon EuRegEn » 17.09.2013 21:15 Uhr

Dann sind wir uns einig. Das eigentliche Problem ist aber, dass solche Kraftwerke nur in den Sonnengürtel (wenn überhaupt) wirtschaftlich sein können. Es könnte also ein Bestandteil von Desertec sein.
In Europa bietet derzeit die Windenergie die größte Option, egal ob im Land, egal ob fest oder schwimmend als MUFOW.
Schlappi
Aktivität: gering
Beiträge: 19
Registriert: 14.09.2013 17:46
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Bioenergie & Biogasanlagen
Land: Deutschland

Beitragvon Schlappi » 20.09.2013 19:11 Uhr

@EuRegEn

Du hast mein Beitrag, glaube ich, nicht ganz verstanden.Das System, das du meinst, funktioniert mit Aufwind.Ich meinte, das der Kamineffekt künstlich durch Verbrennen von Material erzeugt wird.Durch das Verbrennen kann zusätzlich Wasser erhitzt werden und damit eine Dampfturbine betrieben werden.Der Dampf wird in das Rohrsystem am Berg geleidet, wodurch der Kamineffekt verstärkt wird und damit Windkraftanlagen im Rohrsystem betrieben werden können.Am oberen Ende des Rohrsystems kondensiert der Wasserdampf,welcher eben wieder bergab geführt werden kann und du dadurch weitere Turbinen betreiben kannst.

Im Prinzip wird in meiner Idee Dampfkraft, Windkraft und Wasserkraft betrieben.

Mit dem Aufwind könnte in den Alpen genutzt werden,da ab und zu es Föhnlage gibt.Aber oft kommt dies ja leider nicht vor.
heizerhermann
Aktivität: neu
Beiträge: 7
Registriert: 22.02.2009 14:57
Wohnort: Herrenberg
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon heizerhermann » 23.09.2013 08:11 Uhr

Hallo, noch nie was von Wirkungsgrad und Wärmeverlusten gehört?
Wenn ich unten am Tunnel ein Feuer mache und dabei Energie in Wärme umwandle, damit Luft aufheize, deren Auftriebskraft weit entfernt nutzen möchte bleibt die Frage, wieviel Prozent von der reingestecken Heiz-Energie oben am Tunnel noch in Form von Thermik/Luftströmungsenergie ankommt und mit einer Windturbine verwertet werden kann-Verluste treten also bei der Feuerung, der Wärmeübergabe an die Luft, der Wärmeableitung im Tunnel an die Tunnelwand und der Turbine auf. Ich bin sicher, daß da von der reingesteckten Wärmeenergie nicht mehr viel übrig bleibt, der verbleibende Nutzanteil(= Wirkungsgrad) bewegt sich im einstelligen Prozentbereich- die Idee ist also von vorn herein zum Scheitern verurteilt!

Nächste

Zurück zu Windkraft



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Windkraft
    von Kid » 28.09.2005 19:24
    2 Antworten
    8441 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Uwe Hallenga Neuester Beitrag
    19.11.2005 15:46
  • Windkraft ökologisch ?
    von energieprojekt » 26.05.2014 16:05
    1 Antworten
    3925 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Wiatr Neuester Beitrag
    18.06.2014 19:35
  • Investoren für Windkraft
    von tuvix007 » 17.06.2009 10:05
    0 Antworten
    10334 Zugriffe
    Letzter Beitrag von tuvix007 Neuester Beitrag
    17.06.2009 10:05
  • Hausarbeit Windkraft
    von dani » 31.08.2005 16:55
    1 Antworten
    7777 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Andreas Neuester Beitrag
    31.08.2005 16:55
  • Windkraft und Umweltschutz
    von ralf29 » 09.02.2013 16:09
    5 Antworten
    9195 Zugriffe
    Letzter Beitrag von wt1234 Neuester Beitrag
    02.03.2013 16:34



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Windkraft in einem Tunnel