Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Solarmodule, Dünnschichtmodule, Wechselrichter, Montagesysteme, Nachführsysteme, Photovoltaik Stromspeicher
Lukas_2013
Beiträge: 3
Registriert: 02.07.2013 09:44
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Solartechnik (Photovoltaik)
Land: Deutschland

Beitragvon Lukas_2013 » 02.07.2013 09:48 Uhr

Hallo,

ich suche nach schwarzen Solarmodulen und wollte hier eure Empfehlungen/Erfahrungen mit bestimmten Modulen hören.

Planung: Das Dach soll zu 100% oder 90% mit Solarmodulen bestückt werden. Sie sollen als "Indach-Variante" montiert werden, da ich nicht einsehe, dass Dacht mit Dachpfannen zu decken und da drauf die Platten zu montieren. Es geht ein wenig um den finanziellen und ästhetischen Aspekt.

Ich habe mich für das Braas "Tegalit Protegon Matt Tiefschwarz" entschieden.
Dazu passend bietet Braas das PV Premium an.

Die Frage stellt sich mir, wie viel brauch ich von den PV Premium um soviel Dachfläche wie möglich abzudecken und wie wirtschaftlich sind die "kleinen" Module, im Vergleich zu den "großen" von Schott oder CentroSolar oder oder oder.

Auch die Garage soll mit den Platten eingedeckt werden, wenn wir uns für die außenstehende Garage entscheiden.

MFG

Lukas


Zurück zu Photovoltaik, Solarmodule, Wechselrichter



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: schwarze Solarmodule, Erfahrungen, Meinungen zur Planung