Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Heizungstechnik (allgemein), Installationstechnik, kombinierte Heizsysteme, Heizung im Neubau, Klimatechnik, Umstieg auf neue Heizungsanlage (Heizungssanierung)
Nobby947
Aktivität: neu
Beiträge: 8
Registriert: 11.06.2013 14:41
Wohnort: Oberhausen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Energiewirtschaft & Politik
Land: Deutschland

Beitragvon Nobby947 » 16.06.2013 20:06 Uhr

Guten Abend zusammen,

Ich hoffe, dass ich mit dem Thema hierher gehöre. Ich habe derzeit die Situation: Ich brauche eine neue Waschmaschine, einen gute, energiesparende! Denn meine Frau möchte endlich mal wieder richtig waschen können. Deshalb soll es auch eine sein, die was "drauf" hat & was kosten darf. Im Kopf hatte ich mir die großen Marken, die es gibt, zurecht gelegt. Wie zum Beispiel: Siemens, Bosch, Miele, AEG

Habt ihr gute Beispiele für mich, wo ich mich dran richten kann? Und welche Aspekte muss ich beachten?

Vielen Dank schonmal,

bernhard geyer
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1483
Registriert: 22.06.2006 23:57
Lob gegeben: 1 Mal
Lob erhalten: 19 Mal

Beitragvon bernhard geyer » 16.06.2013 22:36 Uhr

Energiesparend dürften alle sein die A+ oder besser als Label erreichen.

Von AEG würde ich die Finger lassen. Da hier Elektrolux das sagen hat bekommt man die Geräte überteuert (Billig produzieren und teuere wegen des noch halbwegs guten Namens verkaufen). Von den zig AEG-Geräten die wir vor ca. 10 Jahren zum Wohnungeinzug gekauft haben ist nur noch ein Staubsauger und ein Wäschtrockner (Nach 2 Reparaturen) übrig geblieben.

Persönlich würde ich Siemens-Bosch (Arbeiten im Bereich "weiße Ware" zusammen) empfehlen.
Thomas Heufers
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 2227
Registriert: 21.07.2006 14:22
Wohnort: Detmold/Nordrhein-Westfalen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 25 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: 8-12 Jahre
Interessensgebiet: Energiesparendes Bauen
Land: Deutschland

Beitragvon Thomas Heufers » 17.06.2013 07:35 Uhr

Führend im Bereich (Qualität und energiesparender Technik) weißer Ware ist bekanntermaßen MIELE, wenn man sich das leisten kann.

Hier ist eine Liste in der sämtliche Haushaltsgeräte nach Energie- und Wasserverbrauch gelistet sind.
http://www.verbraucherzentrale-energieb ... eraete.pdf
Hier sind auch Tipps zum energiesparenden Einsatz der Haustechnik genannt.

Du kannst dich aber auch bei dem Verfasser der Publikation direkt melden. :?: Er wird dir entsprechende aktuelle Hinweise geben können.
http://www.spargeraete.de/cgi-bin/boxga ... =IMPRESSUM
Es gibt nämlich bestimmte Fabrikate, die offensichtlich Sollbruchstellen haben oder technisch so ausgelegt sind, dass diese in 3 - 5 Jahren den Geist aufgeben. Einige Hersteller haben offensichtlich kein Interesse an langlebiger Technik, da sie auch zukünftig Geräte vermarkten wollen. Ex und hopp! :?

Bezüglich Siemens kann ich dies bei unserer 10 Jahren alten Siwamat nicht sagen und Bernhard Geyers Ansicht teilen. Unsere Siemens hat bis auf den Verschleiß der Kohlen am E-Antrieb bisher immer einwandfrei funktioniert. Die Kohlen habe im Februar 2013 für 10 € als Ersatzteil gekauft und ausgetauscht. Jetzt dreht sie wieder mit voller Höchstdrehzahl im Schleudergang. :wink:

Aktuell ist auch von unlauteren Herstellerangaben zum Energie- und Wassererbrauch die Rede. Man hat nachgemessen und festgestellt, dass ein 60°-Waschgang tatsächlich nicht mit 60° Celsius, sondern mit unter 50° Celsius gewaschen wurde. Die Sensorik der Geräte ist von den Herstellern absichtlich so eingestellt, um die Waschmaschine in eine bessere Energieklasse zu bringen. :shock:

Gruß

Thomas Heufers

KfW Effizienzhaus | Passiv- & Plusenergiehaus
Bauausführung | Projektierung | Energieberatung
05231-569596 + 0177-1648721
http://ecotec-energiesparhaus.de/
http://ecotec-energiespartechnik.de/
http://energiesparprojekte.info/
rudi.64
Aktivität: neu
Beiträge: 7
Registriert: 17.06.2013 16:21
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Solartechnik (Photovoltaik)
Land: Deutschland

Beitragvon rudi.64 » 17.06.2013 16:44 Uhr

Hi,

also meine Miele hat nach 3 Jahren den Geist aufgegeben. Die Qualität ist auch nicht mehr das, was sie früher mal war. Der Händler hat mich ausgelacht und Miele selber hat sich von dem Problem nichts angenommen. Auch mein Miele Trockner war nach mehrmaligem Überhitzen nicht mehr zu retten (nach 4 Jahren!).

Ich bin der Meinung, die kochen alle nur mit Wasser, daher ist der Preis ein entscheidendes Kriterium für meinen nächsten Kauf (so wie für meinen letzten).

Seit nunmehr 3 Jahren läuft bei mir eine Siemens Waschmaschine (Mittelklasse) ohne Probleme, auch der 1 Jahre alte Wärmepumpentrockner dieser Marke macht keine Probleme.

Viel Spaß beim Aussuchen - mein Tipp: auf die Marke kommt es heute nicht mehr an.

Viele Grüße
Rudi
Bertel
Aktivität: neu
Beiträge: 14
Registriert: 10.06.2013 21:16
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Solartechnik (Photovoltaik)
Land: Deutschland

Beitragvon Bertel » 19.06.2013 05:01 Uhr

Ich habe 2 Waschmaschinen von Miele
eine Bj 2003 (1000 Schleuderumdrehungen ,Wabentrommel €1000) sehr schwer und wenig gelaufen
und eine geerbte BJ 2006 (900 Schleuderumdrehungen, Wabentrommel €699 ) nicht so schwer und ein Viel Läufer
Bei beiden gab es keine Probleme !
und ganz Wichtig beide haben das Mini Programm drin !
Das heißt Kurze schnell Wäsche bei 40 ° und 31 minutiger Waschdauer!
Ede Geier
Aktivität: gering
Beiträge: 21
Registriert: 05.06.2013 18:37
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: BHKW/ KWK
Land: Deutschland

Beitragvon Ede Geier » 19.06.2013 14:36 Uhr

Das ist wie die Nadel im Heuhaufen suchen.
Was nützt die Stromsparendste Waschmaschine wenn Sie kurz nach der Garantiezeit den Geist aufgibt? Aber das kann man ja leider nicht vorhersehen. :evil:

machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 50 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 19.06.2013 20:54 Uhr

Sehr gute Hauhaltsgeräte baut auch http://www.amica-international.de/
bernhard geyer
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1483
Registriert: 22.06.2006 23:57
Lob gegeben: 1 Mal
Lob erhalten: 19 Mal

Beitragvon bernhard geyer » 19.06.2013 22:29 Uhr

machtnix hat geschrieben:Sehr gute Hauhaltsgeräte baut auch http://www.amica-international.de/

Die Waschmaschinen werden aber von Samsung hergestellt. Kann man also gleich das entsprechende Gerät von denen Kaufen.

Siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Amica_Wronki_(Unternehmen)
Nobby947
Aktivität: neu
Beiträge: 8
Registriert: 11.06.2013 14:41
Wohnort: Oberhausen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Energiewirtschaft & Politik
Land: Deutschland

Beitragvon Nobby947 » 21.06.2013 09:41 Uhr

Danke für die Vielzahl an Ratschläge und Hinweise. Gut zu wissen, da werde ich von AEG die Finger lassen. Also haben die meisten hier gute Erfahrung mit Miele und auch mit Siemens gemacht. Das klingt ja schon mal vielversprechend.. :)

Ich habe mich mal durch die Miele-Abteilung geforstet! Dabei habe ich eine Waschmaschine entdeckt, die für uns in Frage kommen könnte. Das ist leider erstmal "nur" die Sicht eines Laien.

http://www.miele-kowalschik.de/miele-wa ... 1-wps.html

Das ist sie! Was könnt ihr mir als Experten dazu sagen? Ich bin ziemlich unsicher in der Sache!

Vielen Dank & Gruß,

Nobby
rudi.64
Aktivität: neu
Beiträge: 7
Registriert: 17.06.2013 16:21
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Solartechnik (Photovoltaik)
Land: Deutschland

Beitragvon rudi.64 » 21.06.2013 17:13 Uhr

Wie schon oben geschrieben halte ich Miele nur dann für sinnvoll, wenn du nicht mehr weißt, wohin du mit deinem Geld sollst. Andere Anbieter sind qualitativ gleich aber preislich deutlich günstiger, bieten also ein deutlich besseres Preis/Leistungs-Verhältnis. Für den Preis einer Miele erhälst du 2 andere Maschinen. Und selbst wenn du Glück haben solltest, nach 5 oder 10 Jahren ist die Technik wieder einen Schritt weiter und dein altes Gerät überholt.

Zur Info: Ich stand früher voll auf Miele und hatte vor den erwähnten Miele-Geräten auch nur Miele-Geräte, die aber alle Probleme hatten, die zur Ausmusterung führten. Da die Reparaturkosten so hoch waren, dass es mehr Sinn machte, in ein neues Gerät mit aktueller Technik zum günstigeren Preis zu investieren.

Und da stellt sich mir neben den Kosten auch der Gedanke der Nachhaltigkeit. Ist es wirklich nachhaltig, ein Gerät für 20 Jahre anzupreisen, obwohl die Leute heute doch nicht mehr so naiv sind, und glauben, dass sich die Technik nie mehr ändert? Natürlich nicht.

Mein Tipp also eher zu Siemens, Bauknecht oder einer anderen günstigen Marke.

Nächste

Zurück zu Haustechnik, SHK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Stromsparende Waschmaschine