Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Heizungstechnik (allgemein), Installationstechnik, kombinierte Heizsysteme, Heizung im Neubau, Klimatechnik, Umstieg auf neue Heizungsanlage (Heizungssanierung)
maeckes
Beiträge: 2
Registriert: 16.06.2013 13:17
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon maeckes » 16.06.2013 13:19 Uhr

Hallo!

Es geht um ein Erdgeschoss mit angrenzendem Wintergarten.
Insgesamt etwa 42qm (Erdgeschoss) + 16qm Wintergarten davor.
Das "alte" Erdgeschoss besteht aus einem großem Raum (Küche + Wohnzimmer).
Zwischen angebautem Wintergarten und "altem" Erdgeschoss besteht keine Mauer/Tür/Fenster, um die Räume von einander zu trennen.

Der Wintergarten steht bis etwa 13 Uhr (im Sommer) in voller Sonne.
Vorhanden sind horizontal wie vertikal Markisen.

Nun möchte man natürlich nicht, dass man im Sommer gegrillt wird, weil die Sonne, trotz Markisen, den Raum dermaßen aufheizt.

Wie macht man so was am geschicktesten? Ist da eine automatische Be- und Entlüftung das Richtige?

Vielleicht gibt es hier ja einige, mit ähnlichem Problem, was gelöst wurde?

Danke Euch!

Gruß
Maeckes

Thomas Heufers
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 2227
Registriert: 21.07.2006 14:22
Wohnort: Detmold/Nordrhein-Westfalen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 25 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: 8-12 Jahre
Interessensgebiet: Energiesparendes Bauen
Land: Deutschland

Beitragvon Thomas Heufers » 16.06.2013 20:00 Uhr

Wintergärten sollten grundsätzlich nie auf der Südseite gebaut werden. Wie du schon gesagt hast, kann man es vor Hitze dann zur Siesta darin nicht aushalten. :cry:

Im Kopfbereich links und rechts in den senkrecht geführten Seitenwänden des Wintergartens sollten wettergeschützt Entlüftungsfenster mit Kippfunktion o. a. berücksichtigt werden. Auf diese Weise kann man einen Kamineffekt nutzen und den Wintergarten natürlich belüften.
Über die seitlichen Fenster entweicht die obenliegende aufgeheizte Luft und unten strömt kühle Luft nach.

Gruß

Thomas Heufers

KfW Effizienzhaus | Passiv- & Plusenergiehaus
Bauausführung | Projektierung | Energieberatung
05231-569596 + 0177-1648721
http://ecotec-energiesparhaus.de/
http://ecotec-energiespartechnik.de/
http://energiesparprojekte.info/
maeckes
Beiträge: 2
Registriert: 16.06.2013 13:17
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon maeckes » 16.06.2013 20:24 Uhr

Vielleicht habe ich das etwas schlecht erklärt.

Also es handelt sich um ein Haus, in dem das Erdgeschoss umgebaut werden soll.
Der Wintergarten (an der Süd-Ost Seite) besteht bereits und ist zur Hälfte von einem Balkon überdacht.

Fenster an den Seiten sind natürlich vorhanden. Genauso wie Dachfenster und große Türen.

Nun, wo das Erdgeschoss komplett neu gestaltet werden soll (Wände sollen entfernt werden, Elektrik komplett auf EIB-Bus umgerüstet, Fußbodenheizung installiert usw usf), stellt sich halt die Frage, der richtigen Klimatisierung.

Im Vordergrund steht halt die Klimatisierung, damit sich der Wohnraum nicht zu stark aufwärmt.
Bin dabei auf eine "kontrollierte Be- und Entlüftung" gestoßen, was ja scheinbar noch 2 nette Nebeneffekte hätte:
  • Mögliche einsparung von Heizkosten, wenn die Abwärme vom Bad genutzt wird (die von der Küche kann ja schlecht durch das System genutzt werden, da der angrenzende Wohnraum, der geheizt werden sollte, ja sowieso nahtlos in einander über geht
  • Frische Luft, ohne das man immer die Fenster im Blick haben muss

Dafür brauche ich halt einfach ein paar Infos
- welche Möglichkeiten gibt es da?
- Worauf muss man so achten?
- Wird die Belüftung an die Heizungsanlage gekoppelt?

Bin halt total planlos und will mich etwas informieren.

Wäre nett, wenn Ihr mir da etwas Input geben könntet.
Habe das Internet schon auf links gedreht, aber irgendwie noch nicht so das erwartete gefunden
machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 50 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 16.06.2013 21:44 Uhr

http://www.visionair.eu/-erdwaermetausc ... ng/48.html

Zurück zu Haustechnik, SHK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Entlüftung
    von Gast » 31.08.2005 16:32
    4 Antworten
    8095 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gast Neuester Beitrag
    31.08.2005 16:32
  • WC-Entlüftung
    von Gast » 31.08.2005 16:32
    2 Antworten
    3284 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gast Neuester Beitrag
    31.08.2005 16:32
  • WC - Entlüftung
    von Gast » 31.08.2005 16:32
    2 Antworten
    5055 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gast Neuester Beitrag
    31.08.2005 16:32
  • WC-Entlüftung
    von Gast » 31.08.2005 16:32
    3 Antworten
    4862 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gast Neuester Beitrag
    31.08.2005 16:32
  • Kontrollierte Be- und Entlüftung
    von Gast » 31.08.2005 16:32
    3 Antworten
    9704 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gast Neuester Beitrag
    31.08.2005 16:32



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Klimatisierung / automatische Be- und Entlüftung