Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Heizungstechnik (allgemein), Installationstechnik, kombinierte Heizsysteme, Heizung im Neubau, Klimatechnik, Umstieg auf neue Heizungsanlage (Heizungssanierung)
Philiboy83
Beiträge: 4
Registriert: 30.11.2012 13:30
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Philiboy83 » 15.02.2013 11:46 Uhr

Hallo,

wir werden im März einen Neubau beginnen, EFH 1 1/2 geschossig 140 qm Wohnfläche, KFW70...

Es soll auch eine kontrollierte Be- und Entlüftung m. Wärmerückgewinnung installiert werden. Soweit so gut...

Aber wo ist der beste Stellplatz für das Gerät? Wie groß ist das Gerät ca.?

Der BU meinte, man könne es gut in den Spitzboden bauen. Er selbst habe es dort auch...
Nur gibt es dabei ein Problem, ich leide seit einigen Jahren an massiven Schlafstörungen und reagiere äußerst empfindlich auf Geräusche im Schlafzimmer, sei es ein fiepen, ein brummen, ein summen oder sonstiges. Oft kann ich selbst nicht das laute atmen meiner Freundin aushalten, also es ist schon recht stark ausgeprägt.

Da wir derzeit mittem im Ort im Altbau wohnen freuen wir uns natürlich umso mehr auf den Hausbau in einer ruhigen Sackgassenlage am Rande vom Naturschutzgebiet um auch endlich nachts mehr ruhiger zu werden und auch endlich im selben Raum wie meine Freundin schlafen zu können.
Daher wäre eine eingebaute Störquelle sehr ärgerlich.

Wie laut ist so eine Anlage? Es geht dabei nicht um die Luftkanäle und die ausströmende/ansaugende Luft sondern um das Gerät an sich.

Er selbst meinte nämlich bei ihm könne man die gut hören in 2 Räumen unterm Spitzboden.

Was sind eure Erfahrungen? Wir haben halt Angst, dass wir es dann dort oben stehen haben und total unglücklich damit sind und das Schlafzimmer woanders hin haben müssen z. B. ins EG was Gästezimmer sein soll.

Gruß

machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 50 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 15.02.2013 13:06 Uhr

Ein Lüftungsgerät gehört in einen Kellerraum,oder wenn kein Keller vorhanden in den Hauswirtschaftsraum indem die Technik untergebracht ist.
Über alles andere ärgert man sich hinterher.
Das Gerät selbst ist schon ein anständiger Brummer.Die Maße solltes du eigentlich aus dem Technischen Datenblatt des Herstellers entnehmen können.

Zurück zu Haustechnik, SHK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Entlüftung
    von Gast » 31.08.2005 16:32
    4 Antworten
    8095 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gast Neuester Beitrag
    31.08.2005 16:32
  • WC-Entlüftung
    von Gast » 31.08.2005 16:32
    2 Antworten
    3284 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gast Neuester Beitrag
    31.08.2005 16:32
  • WC - Entlüftung
    von Gast » 31.08.2005 16:32
    2 Antworten
    5055 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gast Neuester Beitrag
    31.08.2005 16:32
  • WC-Entlüftung
    von Gast » 31.08.2005 16:32
    3 Antworten
    4862 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gast Neuester Beitrag
    31.08.2005 16:32
  • Kontrollierte Be- und Entlüftung
    von Gast » 31.08.2005 16:32
    3 Antworten
    9704 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gast Neuester Beitrag
    31.08.2005 16:32



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Aufstellort des Gerätes fürKontrollierte Be- und Entlüftung