Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
BHKW-Heizung, Blockheizkraftwerke, Mini-BHKW, Kraft-Wärme-Kopplung, Umbau, Selbstbau, Mikro-KWK, Generatoren, Gasmotoren
oakgast
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1000
Registriert: 17.07.2009 08:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon oakgast » 12.02.2013 14:31 Uhr

Kommentar von "Kyle1305" erstellt am 12.02.2013,13:02
Thema: Sonstiges(Frage zu einem Produkt)

Hallo zusammen,

wir wollen dieses Jahr ein KFW 70 EFH, mit kompletter Fußbodenheizung auf beiden Stockwerken bauen. Die zu beheizende Fläche beträgt ca. 200m2. Erdgasanschluss liegt auf dem Grundstück. Auch die Möglichkeit Bio-Gas zu nutzen ist vorhanden. In dem Haus weren 4-5 Personen leben. Die Lage des Hauses geht nach Süden und das Erdgeschoss wird eine große Fensterfront nach Süden haben.
Nun meine Frage:
Kann mir jemand sagen, ob sich die Anschaffung eines Mikro-BHKWs für ein solches Haus rentiert? Oder ist hier doch eine Wärmepumpe der bessere Weg?
Vielen Dank schon im Voraus, für eure Infos und Meinungen<input type="button" value="Mail an Kyle1305" onclick="window.open('http://www.energieportal24.de/b2b/rating/mail_extern_2.php?id=3571','oak_media_SendMail','width=30 0,height=450,left=100,top=200')">

machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 50 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 12.02.2013 20:15 Uhr

Die Micro-BHKW's sind ja noch nicht mal 1 Jahr auf dem Markt .Da kann man unmöglich eine Aussage zu treffen.
Im Moment würde ich wohl noch auf WP setzen,doch da die Strompreise ja wieder steigen könnte sich auch dies ganz schnell wieder ändern.
Schau dir das mal an http://www.remeha.de/191/5949/Remeha+eV ... %28SOLO%29 und lasse dir ein paar Info's zukommen.
Vielleicht können die dir ja auch eine grobe überschlägige Berechnung durchführen.
machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 50 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 14.02.2013 21:25 Uhr

Also wenn ich mir die Diskussion im grünen Forum so anschaue,dann würde ich mal auf eine Wärmepumpe setzen.
Diese sollte aber unbedingt von einem Kälteanlagenbauer eingebaut werden.
Die Jungs können dir sogar das WW günstig aufbereiten.
moderne.heizung
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 52
Registriert: 26.08.2013 10:16
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 7 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Solartechnik (Photovoltaik)
Land: Deutschland

Beitragvon moderne.heizung » 31.12.2014 17:30 Uhr

Hallo,

mit einem Micro-BHKW ist die Realisierung eines KfW 70 Hauses grundsätzlich möglich (Thema Primärenergiebedarf). Bei 4 bis 5 Personen besteht zudem ein Warmwasserbedarf (geschätzt 160 bis 300 Liter) der über dem Durchschnittshaushalt liegt, so das man auf eine wirtschaftliche Jahreslaufleistung kommen kann. Hintergrund ist, das im Sommer, wenn keine Heizung benötigt wird, ausschließlich Warmwasser durch das BHKW produziert wird, für das es Abnehmer benötigt werden. Die elektrische Leistung die das BHKW erzeugt, sollte der benötigten Grundlast entsprechen. In Summe ein interessanter Ansatz, jedoch ist bei einem BHKW eine genaue Anlagendimensionierung wichtiger als bei einer reine Gas-Brennwertanlage, damit elektrische Leistung, Warmwasserbedarf, Heizleistung usw. zueinander passen. Infos gibt es beim SHK Fachhandwerker, ggf. ist ein TGA Fachplaner hinzuzuziehen.

Beste Grüße, Erik von moderne heizung
energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1214
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 5 Mal
Lob erhalten: 165 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 31.12.2014 18:37 Uhr

Hallo Oakgast, grundsätzlich ist fast alles möglich, die Frage ist ob es sich wirtschaftlich darstellen lassen kann oder besser gesagt muss.
In deinem Falle müsste man unabhängig eine Berechnung durchführen. Eine Heizlastberechnung sollte dir ja für dein Haus vorliegen.
Aber auch wenn es sich nicht sofort rechnet(was soll sich an einer Heizung rechnen ? das ist wie bei nem Auto wann rechnet sich das?) hast du hier eine Möglichkeit einer dezentralen Energieversorgung mit dem guten Gefühl etwas für die Umwelt zu tun und die Netze zu entlasten......
Alternativ gibt es auch Mikrobhkws mit Pellets (nach Murksdingern wie Sunmachine) ist Ökofen da auf einem vielversprechenden Weg.
Wenn du mit diesem Gedanken (auch von der Kostenseite her) spielst las dich vernünftig und unabhängig beraten
Alles gute Udo vom Energieprojekt

Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !

Zurück zu BHKW, KWK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • BHKW für Neubau eines freistehenden EFH
    von oakgast » 03.12.2012 17:58
    2 Antworten
    13895 Zugriffe
    Letzter Beitrag von energieprojekt Neuester Beitrag
    31.12.2014 18:44
  • Mini-BHKW für 3 Personen Neubau
    1, 2von swoop100 » 26.03.2007 14:25
    10 Antworten
    30684 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Jens der Heizer Neuester Beitrag
    15.08.2007 11:55
  • BHKW vrs. GuD
    1, 2von EuRegEn » 16.02.2012 21:32
    15 Antworten
    28367 Zugriffe
    Letzter Beitrag von EEWELT Neuester Beitrag
    10.11.2017 18:07
  • Erfahrung BHKW
    1, 2, 3von Andreas » 31.08.2005 17:32
    20 Antworten
    126692 Zugriffe
    Letzter Beitrag von oakgast Neuester Beitrag
    29.11.2010 12:00
  • Fragen zum BHKW
    von Gast » 14.03.2006 16:12
    4 Antworten
    12713 Zugriffe
    Letzter Beitrag von lebenslust Neuester Beitrag
    21.02.2007 10:41



Sie lesen gerade die Forendiskussion: BHKW für KFW 70 Neubau