Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Heizungstechnik (allgemein), Installationstechnik, kombinierte Heizsysteme, Heizung im Neubau, Klimatechnik, Umstieg auf neue Heizungsanlage (Heizungssanierung)
oakgast
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1000
Registriert: 17.07.2009 08:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon oakgast » 01.02.2013 21:40 Uhr

Kommentar von "Werner Schiffer" erstellt am 01.02.2013,19:36
Thema: Sonstiges(Sonstiger Kommentar/ Tipp)

Hallo zusammen,
Ich bin neu hier. Ich möchte für meine Fußbodenheizung mit Funkthermostaten und Stellantrieben eine Einzelraumsteuerung installieren.
Leider wurde für mich eine Frage noch nicht beantwortet.
Wenn so ein Stellantrieb nun nur den Zustand auf oder zu kennt, wie wird dann eine vernünftige Regelung bei einer trägen Fußbodenheizung durchgeführt?
Bis das die Wärme bei einem aufgeregelten Heizkreis beim Thermostat ankommt ist der Fußboden doch schon seine geraumer Zeit unter Volldampf..
Dann schießt das Thermostat und wartet dann bis die Minimalthemperatur wieder erreicht wird. So kann das doch nur ein ständiger Wechsel zwischen zu warm und zu kalt sein. Und das immer mit der Verzögerung durch die Trägheit der Fußbodenheizung.

Ich kann mir nicht vorstellen das ich da richtig liege.
Wer kann mir hier auf die Sprünge helfen.
Von hieraus schon mal vielen dank.
Werner<input type="button" value="Mail an Werner Schiffer" onclick="window.open('http://www.energieportal24.de/b2b/rating/mail_extern_2.php?id=3533','oak_media_SendMail','width=30 0,height=450,left=100,top=200')">

Thomas Heufers
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 2227
Registriert: 21.07.2006 14:22
Wohnort: Detmold/Nordrhein-Westfalen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 25 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: 8-12 Jahre
Interessensgebiet: Energiesparendes Bauen
Land: Deutschland

Beitragvon Thomas Heufers » 02.02.2013 19:57 Uhr

Hallo!

Zunächst mal verweise ich auf mein PDF zur optimalen Einstellung von Heizkurve und Fußpunkt.
http://www.ecotec-energiesparhaus.de/fi ... eizung.pdf
Hier ist auch beschrieben, dass im Prinzip nur bestimmte untergeordnete Räume vom Raumthermostat temperaturgeregelt werden sollten. Große Haupträume werden idealerweise feinfühlig über die Heizungssteuerung und den Außentemperaturfühler temperaturgeregelt. Die Stellantriebe können bei diesen Haupträume abgenommen und stromlos geschaltet werden
Das permanente Nachschieben von Wärme über den Vorlauf mit womöglich zu hohen Temperaturen ist wie Vollgas und Bremsen gleichzeitig.

Gruß

Thomas Heufers


KfW Effizienzhaus | Passiv- & Plusenergiehaus
Bauausführung | Projektierung | Energieberatung
05231-569596 + 0177-1648721
http://ecotec-energiesparhaus.de/
http://ecotec-energiespartechnik.de/
http://energiesparprojekte.info/

Zurück zu Haustechnik, SHK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Funktion Stellantrieb bei Fußbodenheizung