Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Erdgas, Flüssiggas, Autoumrüstung, Elektroautos, Hybridfahrzeuge, Wasserstofffahrzeuge, Boote, Schiffe, Fahrräder, Motorräder, Elektroroller...
marco80
Aktivität: neu
Beiträge: 5
Registriert: 07.01.2013 07:43
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon marco80 » 08.01.2013 19:21 Uhr

Hat der ein oder andere eventuell Erfahrungen mit dem neuen Elektromobil Renalt Twizy gemacht und kann berichten.
Gerne auch ERfahrungen mit anderen Elektromobilen.....

Kevin81
Aktivität: neu
Beiträge: 13
Registriert: 20.09.2013 10:10
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 1 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Energiewirtschaft & Politik
Land: Deutschland

Beitragvon Kevin81 » 03.10.2013 15:59 Uhr

Gefahren bin ich den Twizy zwar noch nicht, aber der Lieferservice nebenan hat seit neusten 2 Stück. Das sind schon flinke kleine Dinger aber für mich wäre das ehrlich gesagt nichts, schon weil man nur alleine damit fahren kann.
bernhard geyer
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1483
Registriert: 22.06.2006 23:57
Lob gegeben: 1 Mal
Lob erhalten: 19 Mal

Beitragvon bernhard geyer » 03.10.2013 16:20 Uhr

Kevin81 hat geschrieben:schon weil man nur alleine damit fahren kann.
Dann meinst du ein anderes Modell. Der Twizy ist ein Zweisitzer.
admin
Forum-Admin
Aktivität: hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 145
Bilder: 4
Registriert: 30.07.2005 08:46
Wohnort: Paderborn
Lob gegeben: 198 Mal
Lob erhalten: 6 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 4-8 Jahre
Interessensgebiet: Energiesparendes Bauen
Land: Deutschland

Beitragvon admin » 07.10.2013 13:54 Uhr

Hallo,

also mein Bekannter und Geschäftspartner fährt dieses "Gerät" und scheint echt zufrieden zu sein. Und er muss nur ein Verlängerungskabel haben und einen normalen Stromanschluss aus dem Haus.

Ist aber hier tatsächlich ein Einsitzer soweit ich weiß.

swl-twizy-300-trans.png
Twizy der Solarwerkstatt Lemgo
swl-twizy-300-trans.png (118.71 KiB) 7825-mal betrachtet

Dany
Aktivität: gering
Benutzeravatar
Beiträge: 44
Registriert: 31.08.2013 10:44
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Energiespeicherung
Land: Deutschland

Beitragvon Dany » 16.07.2014 22:49 Uhr

Leider nicht, aber ich wurde es gern machen :D
EuRegEn
EXPERTE
Aktivität: hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 295
Bilder: 6
Registriert: 14.02.2012 18:41
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 13 Mal

Beitragvon EuRegEn » 17.07.2014 19:33 Uhr

Wenn schon Renault, dann ZOE:
http://www.auto-motor-und-sport.de/fahr ... 77326.html

Nachteilig sehe ich die Batteriemiete.

Besser wäre ein leichterer kleinerer Akku - und eine Batterie als Range-Extender:
http://www.elektromobilitaet-praxis.de/ ... es/449026/

Verbrauchte Aluminium-Anoden werden recycelt

Da Aluminium-Luft-Batterien nicht wieder aufladbar sind, müssen sie ausgetauscht werden, sobald die Aluminium-Katoden verbraucht sind. In der Praxis könnte zusätzlich ein herkömmlicher Lithium-Ionen-Akku an Bord sein, der den alltägliche Energiebedarf etwa im Stadtverkehr deckt, während die Aluminium-Luft-Batterie auf längeren Strecken als Range-Extender für höhere Reichweite sorgen. Das verbrauchte Aluminium ließe sich leicht wieder recyceln.

Eine ideale Kombination: Alu-Luft- und Li-Ion-Zellen

Laut Phinergy genügt eine der 50, in einer Aluminium-Luft-Batterie verbauten Aluminiumplatten, für eine Reichweite von rund 32 km. Zusammen mit einem Li-Ion-Akku ließe sich eine Reichweite von über 1600 km erreichen. Auch zukünftige Hybridautos könnten von dieser neuen Technologie profitieren.

bernhard geyer
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1483
Registriert: 22.06.2006 23:57
Lob gegeben: 1 Mal
Lob erhalten: 19 Mal

Beitragvon bernhard geyer » 19.07.2014 23:07 Uhr

admin hat geschrieben:Ist aber hier tatsächlich ein Einsitzer soweit ich weiß.

ist schon ein zweitsitzer. Der zweite sollte halt auch mit knappen Platzangebot zurecht kommen
Goldi
Beiträge: 4
Registriert: 09.07.2014 22:09
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Solartechnik (Photovoltaik)
Land: Deutschland

Beitragvon Goldi » 11.08.2014 12:00 Uhr

Für mich ist das Platzangebot in diesem Winzwagen dann doch zu gering.

Dann doch lieber ein e-Smart.
Ich warte immernoch auf die ersten reinen Elektroautos mit 5 Sitzen, die den Wagen mit Verbrennungsmotor in nichts nachstehen. Wobei das wohl noch etwas dauern wird.

Zurück zu Mobilität & Verkehr & Kraftstoffe



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Elektromobil von Renault