Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Fragen zu Umwelttechniken und weiteren Energiethemen, Energie sparen, Ökostrom, Erfindungen, Contracting, Energiepolitik.
Pietro
Aktivität: neu
Beiträge: 5
Registriert: 26.12.2012 09:01
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Pietro » 27.12.2012 19:02 Uhr

Hallo zusammen


Ich suche Ideen für ein Energiekonzept dass ich auf unserem neu erstandenen Bauernhof in Italien umsetzen kann.

Mein Wunsch:
Strom und Warmwasser will ich selber produzieren. Möglichst unter Verwendung der vorhandenen Ressourcen, wie Holzschnitzel oder Stückholz.

Nutzbare Ressourcen:
200m2 Dachfläche in optimaler Ost/West-Ausrichtung / 12 Ha Wald.

Ausgangslage:
Heizanlage wird neu installiert. Im Sommer, unter Vollast beherbergen wir rd. 25 Personen in 10 Unterkunftseinheiten.
Sommer:
Strombedarf im Sommer eher hoch mit einem geringen Wärmebedarf. Warmwasserverbrauch punktuell eher hoch.
Frühjahr / Herbst:
Strombedarf geringer bei steigendem Wärmebedarf. Warmwasserverbrauch steigend.
Winter:
Strombedarf gering, punktuelle Hochs (Weihnachtswoche), Wärmebedarf gross, Warmwasserverbrauch eher niedrig mit punktuellen Spitzen.

Sodele. Nun möchte ich ein Energiekonzept erstellen welches, unter Verwendung der sich bietenden Ressourcen, oekonomisch und oekologisch Sinn macht.

Wer hat Ideen dazu? Was für Elemente kann ich nutzen damit alles einen Sinn ergibt.

Ich freue mich auf eine angeregte Diskussion.

machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 50 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 27.12.2012 22:06 Uhr

Wird eine Fußbodenheizung installiert oder sind Heizkörper vorgesehen?

Photovoltaik auf's Dach und einen Holzvergaser mit Puffer aufstellen.
Eventuell von Solarfocus den Therminator 2 mal anschauen.Kann man auf Pellets umrüsten und müßte im Notfall (Krankheit) dann nicht mehr von Hand beschickt werden.
Pietro
Aktivität: neu
Beiträge: 5
Registriert: 26.12.2012 09:01
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Pietro » 30.12.2012 13:34 Uhr

Es werden Heizkörper zum Einsatz kommen.
Die Photovoltaik verlangt Idealismus da sie sich in Italien durch eine sehr niedrige Einspeisvergütung kaum rechnet. Werden wir natürlich eingehen.

Kann man den Therminator 2 auch mit Holschnitzeln beschicken? Dann kann das unsere Lösung sein, da wir die Holzschnitzel selbst produzieren können.

Danke dafür erst mal.
machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 50 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 30.12.2012 17:18 Uhr

http://www.solarfocus.at/cms/front_cont ... 8&idart=17
Anscheinend geht das.Mußt halt mal schauen welche Größe du brauchst.
Wenn 60kW zu klein sind,dann solltest du auf einen anderen Hersteller ausweichen.
Ich hatte den Kessel eh nur vorgeschlagen weil er eben beides kann,Scheitholz und Pellets,jetzt sogar auch Scheitholz und Hackschnitzel.

Pufferspeicher sollte demnach ein muß sein.
Die Warmwasserbereitung kann man über eine Frischwasserstation machen oder aber auch durch einen Trinkwasserspeicher.
Bei soviel Personen muß es eben sichergestellt sein das die Anlage immer genügend Warmwasser bereitstellt,Küche und Duschen.
Hierzu würde ich mir einen kompetenten Planer mit ins Boot holen.Solch eine Planung wird mit Hilfe des Internets wohl in die Hose gehen.

Schau dich dazu mal Danfoss um:
http://waerme.danfoss.com/Content/a569c ... IT412.html
Du kannst ja auch mal mit denen telefonieren,die machen solche Projekte jeden Tag.
Pietro
Aktivität: neu
Beiträge: 5
Registriert: 26.12.2012 09:01
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Pietro » 05.01.2013 14:20 Uhr

Klaro, sobald ich die Elemente zusammen habe muss ich das professionell planen lassen, aber eben, erst will ich mal wissen was für Lösungsansätze, dass es gibt. Mittlerweile bin ich über Kleinstbiogasanlagen und neue Speicherideen (Strom) gestolpert.

Mir geht es darum eine Rundumlösung für die Umwelt und meine Gäste zu finden. Längerfristig wollen wir Energieautark leben können.

Wer immer mit einen Tip geben kann, wo ich einen Energiefreak finden kann, würde mich sehr freuen.

Gruss an alle

Zurück zu Sonstiges



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Suche Hilfe für ein (unkonventionelles) Energiekonzept