Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Fragen zu Umwelttechniken und weiteren Energiethemen, Energie sparen, Ökostrom, Erfindungen, Contracting, Energiepolitik.
oakgast
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1000
Registriert: 17.07.2009 08:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon oakgast » 01.11.2012 20:37 Uhr

Kommentar von "Redneck Zombie" erstellt am 30.10.2012,18:09
Thema: Sonstiges(Frage zu einem Produkt)

Grüßt euch,

wir werden nächstes Jahr einen Proberaum beziehen (ca. 20 qm).

Der Raum hat keine Heizung, Gas möchte der Vermieter nicht... somit bleibt nur Strom.

Fakten:
Proben werden wir 1mal in der Woche so ca. 3 bis 4 Stunden.
Zeitschaltuhr wäre möglich zum Vorheizen, wollen wir aber nicht, da wir zu unterschiedlichen Terminen proben und jeder ca. 40 km Anreise hat.
Es ist ein leerer Büroraum in einer leerstehenden Lagerhalle. 2 Wände gehen zur Halle, 2 nach Außen.
Eine Holztür und ein Fenster.


Wir brauchen ne günstige Variante, das Teil effektiv im Winter zu beheizen.

Was wäre da am besten? Ölradiator schließe ich mal aus.

Konvektor? Infrarot?<input type="button" value="Mail an Redneck Zombie" onclick="window.open('http://www.energieportal24.de/b2b/rating/mail_extern_2.php?id=2893','oak_media_SendMail','width=30 0,height=450,left=100,top=200')">

roro
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1008
Registriert: 29.11.2006 12:38
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 7 Mal

Beitragvon roro » 02.11.2012 11:09 Uhr

Das einer der wenigen Fälle, wo der Einsatz einer Infrarotheizung sinnvoll sein kann.
Ist eine bestimmte Grundtemperatur vorhanden, oder ist der Raum völlig der Witterung ausgesetzt?
machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 51 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 02.11.2012 23:49 Uhr

Klima Split Anlage
KTT
EXPERTE
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 61
Registriert: 10.02.2011 11:08
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 7 Mal

Beitragvon KTT » 03.11.2012 07:49 Uhr

Wenn kein wassergestütztes Wärmeverteilsystem vorhanden ist stellen effiziente Hyper-Inverter-Klimageräte (zum Heizen optimierte Split-Klimageräte) die kostengünstigste Möglichkeit dar einen Raum/Wohnung/Haus vollautomatisch zu beheizen.

Gegenüber einer elektrischen Direktheizung beträgt der Stromverbrauch nur ca. ein Drittel.

Über SMS, Internet, etc. kann das Klimagerät Ein/Aus-geschaltet werden z.B. einiges Stunden vor Probenbeginn.

In diesem Thread kannst du dazu Fragen stellen und erhältst von erfahrenen Anwendern Auskunft.

Grüße

Kostengünstig heizen und kühlen
WWW.KTT-HEIZUNGEN.AT

Zurück zu Sonstiges



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Günstige Variante zum Heizen eines Proberaums