Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
BHKW-Heizung, Blockheizkraftwerke, Mini-BHKW, Kraft-Wärme-Kopplung, Umbau, Selbstbau, Mikro-KWK, Generatoren, Gasmotoren
blntrigger
Beiträge: 1
Registriert: 17.10.2012 21:12
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon blntrigger » 20.10.2012 19:29 Uhr

Ich setze mich schon eine ganze Weile mit BHKWs auseinander und habe trotzdem noch nicht alles verstanden. Dieses Forum hilft mir allerdings sehr dabei, meine offenen Fragen zu beantworten. Ganz speziell interessiere ich mich für die Vergütungen bzw. staatlichen Förderungen] ,die bei der Anschaffung eines Blockheizkraftwerkes erhalten werden. Kennt sich jemand damit aus? Ich finde es besser mich vorher hier zu informieren als mich bei irgendwelchen Ämtern damit rumzuschlagen. :wink:

ErikIEU
Aktivität: neu
Beiträge: 7
Registriert: 17.04.2012 13:13
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon ErikIEU » 24.10.2012 08:57 Uhr

Hallo,

also eine Übersicht über mögliche Förderprogramme findest du unter http://www.moderne-heizung.de/foerdermi ... kunft.html.
Schau dir das selbst mal an, da neben den bundesweiten Förderungen, die ich gleich noch aufliste manchmal auch Regionale Programme beim Einbau von BHKW genutzt werden können. Dafür sind lediglich wenige Angaben wie deine Postleitzahl und die Sanierungswünsche notwendig.
Als Förderprogramme stehen:
Steuerermäßigung für haushaltsnahe Handwerkerleistungen
KfW-Erneuerbare Energien "Standard" (270, 274)
Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz
KfW-Energieeffizient Sanieren - Baubegleitung (431)
KfW-Energieeffizient Sanieren - Zuschuss (430) - Effizienzhaus
KfW-Energieeffizient Sanieren - Kredit (152) - Einzelmaßnahmen
Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG)
KfW-Energieeffizient Sanieren - Zuschuss (430) - Einzelmaßnahmen
KfW-Energieeffizient Sanieren - Kredit (151) - Effizienzhaus
KfW-Erneuerbare Energien "Premium" (271, 281, 272, 282)
BAFA - Mini-KWK-Anlagen
Energie- und Stromsteuergesetz (Auszug Steuerentlastungen)
Ede Geier
Aktivität: gering
Beiträge: 21
Registriert: 05.06.2013 18:37
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: BHKW/ KWK
Land: Deutschland

Beitragvon Ede Geier » 13.06.2013 14:02 Uhr

Ich habe im Frühjahr versucht eine Förderung ausfindung zu machen, allerdings wurde ich bei allen Stellen recht schnell abgewiesen als ich BHKW erwähnte.
admin
Forum-Admin
Aktivität: hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 145
Bilder: 4
Registriert: 30.07.2005 08:46
Wohnort: Paderborn
Lob gegeben: 198 Mal
Lob erhalten: 6 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 4-8 Jahre
Interessensgebiet: Energiesparendes Bauen
Land: Deutschland

Beitragvon admin » 11.08.2013 15:27 Uhr

Hallo Ede Geier,

hatteste du es inszwischen schonmal wieder versucht, mit der Förderanfrage zu BHKW's bzw. Mini-BHKW's? Würde uns interessieren, ob sich da inzwischen etwas getan hat oder du eine andere Alternative gewählt hast. Danke.
Gottschalk
Aktivität: neu
Benutzeravatar
Beiträge: 12
Registriert: 19.07.2016 15:14
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: öffentl. Einrichtung
Erfahrung: 4-8 Jahre
Interessensgebiet: BHKW/ KWK
Land: Deutschland

Beitragvon Gottschalk » 19.07.2016 15:31 Uhr

hallo,

ich habe hierzu vielleicht etwas neues für euch: ich habe mich auch in letzter zeit damit auseinandergesetzt und hatte nur ärger mit den ämtern. die auskunftsfreudigkeit lässt dort doch wirklich zu wünschen übrig...
es gibt aber die fördermöglichkeiten und diese sind auch zu bekommen. allerdings ist es für die entsprechenden unternehmen einfacher dabei zu helfen als alles auf eigene faust zu machen.
wie ew energy world hier anmerkt, gibt es nicht nur die steuervergünstigungen und die kfw finanzspritze sondern auch den kwk-zuschlag und die förderung des bafa.
wir sind im prozess diese förderungen zu erhalten, sind aber den weg über diesen dienstleister gegangen was wesentlich einfacher zu sein scheint.
kann nur empfehlen sich den ärger von anfang an zu ersparen!

werde hier wieder schreiben, wenn ich etwas neues dazu habe!
energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1214
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 5 Mal
Lob erhalten: 165 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 19.07.2016 20:35 Uhr

Hallo Gottschalk ich denke das alle guten Dienstleister den Service bieten sich um die Erlangung der Fördermittel zu bemühen. Dies gehört einfach dazu.
Für welches Gerät hast du dich denn letztendlich entschieden ?
Gruß Udo von www.energieprojekt.biz

Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
anjam
Beiträge: 1
Registriert: 20.07.2016 14:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Windenergie
Land: Deutschland

Beitragvon anjam » 20.07.2016 14:53 Uhr

Gibt es auch Förderungen für Windkraft?

Gruß Anja
energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1214
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 5 Mal
Lob erhalten: 165 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 20.07.2016 16:59 Uhr

Hallo Anja willkommen hier bei Energieportal24.de
Bei Windkraft gibt es zum einen eine Einspeisevergütung für den produzierten Strom. Zum anderen haben Bund, Länder und Kommunen Fördertöpfe aus denen regenerative Energieerzeugungsanlagen gefördert werden.
Ob und inwieweit das für deine Region zutrifft muss im Einzelfalle geprüft werden. Im Vorfeld würde ich allerdings nachfragen ob an dem geplanten Standort überhaupt ein Windrad erstellt werden darf
Gruß Udo von www.energieprojekt.biz
Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
Klonusow
Aktivität: neu
Benutzeravatar
Beiträge: 5
Bilder: 0
Registriert: 27.07.2016 10:35
Wohnort: Kiel
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Lehrer/ Studenten / Schüler
Erfahrung: 4-8 Jahre
Interessensgebiet: Bau: Dach, Außenhülle & Fassade
Land: Deutschland

Beitragvon Klonusow » 27.07.2016 11:07 Uhr

Ja, genau, es gibt Förderung für Windkräfte.

Zurück zu BHKW, KWK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • BHKW vrs. GuD
    1, 2von EuRegEn » 16.02.2012 21:32
    15 Antworten
    28367 Zugriffe
    Letzter Beitrag von EEWELT Neuester Beitrag
    10.11.2017 18:07
  • Erfahrung BHKW
    1, 2, 3von Andreas » 31.08.2005 17:32
    20 Antworten
    126692 Zugriffe
    Letzter Beitrag von oakgast Neuester Beitrag
    29.11.2010 12:00
  • Fragen zum BHKW
    von Gast » 14.03.2006 16:12
    4 Antworten
    12713 Zugriffe
    Letzter Beitrag von lebenslust Neuester Beitrag
    21.02.2007 10:41
  • BHKW mit Palmöl
    1, 2, 3von Levi » 17.03.2006 00:13
    24 Antworten
    59807 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Elcapone Neuester Beitrag
    28.06.2007 10:19
  • PÖL-BHKW-Selbstbau
    von recatec » 14.08.2006 23:27
    0 Antworten
    13670 Zugriffe
    Letzter Beitrag von recatec Neuester Beitrag
    14.08.2006 23:27



Sie lesen gerade die Forendiskussion: staatliche Förderung BHKW