Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Heizungstechnik (allgemein), Installationstechnik, kombinierte Heizsysteme, Heizung im Neubau, Klimatechnik, Umstieg auf neue Heizungsanlage (Heizungssanierung)
oakgast
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1000
Registriert: 17.07.2009 08:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon oakgast » 01.08.2012 17:02 Uhr

Kommentar von "Stefan" erstellt am 01.08.2012,14:19
Thema: Sonstiges(Erfahrung mit einem Produkt)

Hallo,

mich würde einmal interessieren, welche Ersparniss eine Erneuerung unserer Heizanlage bringen würde.
Unser Haus ist 250m² groß und wir verbrauchen aktuell ca. 4000 Liter Öl im Jahr unsere Heizanlage ist von Baderus und 20 Jahre alt. Nur in einem kleinen Teil des Hauses ist Fußbodenheizung verlegt ansonsten haben wir klassische Heizkörper.

Wir schwanken immernoch sehr, ob wir vom Öl gleich auf Gas (liegt an der Straße an) umsteigen sollten.
Eine Kombination mit Solartherme ist nicht sinnvoll, da kaum Dachfläche in südlicher Richtung vorhanden ist.

Vielen danke<input type="button" value="Mail an Stefan" onclick="window.open('http://www.energieportal24.de/b2b/rating/mail_extern_2.php?id=2533','oak_media_SendMail','width=30 0,height=450,left=100,top=200')">

Thomas Heufers
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 2227
Registriert: 21.07.2006 14:22
Wohnort: Detmold/Nordrhein-Westfalen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 25 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: 8-12 Jahre
Interessensgebiet: Energiesparendes Bauen
Land: Deutschland

Beitragvon Thomas Heufers » 03.08.2012 08:27 Uhr

Letzlich musst du das für dich durchrechnen.
Gas ist teurer als Heizöl. Lass dir die Angebote für den Umbau auf Gas oder die Erneuerung der Ölheizung unterbreiten.
Alternativ würde ich aber Pellets als Option prüfen, das ist ein regenerativer nachwachsender Brennstoff. Bei Pellets gibt es ein Überangebot, weshalb Pellets bei gleichem Energiewert aktuell ca. 20% unter dem Heizölpreis angeboten werden.

Gruß

Thomas Heufers

Zuletzt geändert von Thomas Heufers am 04.10.2012 19:55, insgesamt 1-mal geändert.
KfW Effizienzhaus | Passiv- & Plusenergiehaus
Bauausführung | Projektierung | Energieberatung
05231-569596 + 0177-1648721
http://ecotec-energiesparhaus.de/
http://ecotec-energiespartechnik.de/
http://energiesparprojekte.info/
Energhost
Aktivität: gering
Beiträge: 22
Registriert: 27.12.2005 22:53
Wohnort: NRW
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Energhost » 04.08.2012 18:29 Uhr

Je nach ortlicher Situation kann Gas zur Zeit teuerer sein. Beachte dass Gas immer auf Ho berechnet wird über KW und nicht über Qubikmeter. Mit Ölbrennwertgeräten kannst du ca. 20- 25% Öl sparen. Gas hat aber den Vorteil dass Gasbrennwertgeräte ca. 50% preiswerter sind als Ölbrennwertgeräte. Das Öl muß gelagert werden, da kommen eventuell auch noch Kosten auf euch zu. Der Gasanschluß ist aber auch nicht kostenlos.
Pellets sind zwar etwas preiswerter, aber der Invest ist doch einiges köher als bei Gas oder Öl. Ob sich das lohnt?

Gruß Energhost
stefan14715
Beiträge: 1
Registriert: 30.07.2012 20:16
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon stefan14715 » 05.08.2012 17:42 Uhr

Hallo,

danke für die 2 Antworten. Pellets kommen für mich nicht in Frage, da ich überzeugt bin, dass bei ausreichender Verbreitung diese auch teurer werden.
Ich habe am Mittwoch einen Termin beim örtlichen Heizungsbauer, da werde ich mir die Angebote einmal durchrechnen lassen und hier berichten.
reki
Beiträge: 4
Registriert: 14.09.2012 14:13
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon reki » 03.10.2012 16:38 Uhr

habe das gleiche Problem.
Ich schwanke zwischen Öl- Brennwert und - Niedertemperatur.
Mein Kaminkehrer sagt, dass Brennwert noch nicht ausgereift sei.
:roll:
Hiiiiiiiiiiiiilllllllllffffffffeeeeeeeeeeeeeeee!!!!!

Zurück zu Haustechnik, SHK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: 20 Jahre alte Ölheizung erneuern?