Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Biogas, Biogasanlagen, Fermenter
Saldern

Beitragvon Saldern » 15.05.2006 11:11 Uhr

Hallo Zusammen,
wir sind kurz vor Einbau eines Pettetkessels und haben zwei Angebote vorliegen. Eines für einen ETA-Kessels PE15 für 7900,00€ und das Andere für einen Hargassner-Kessel HSV15 für ca. 9000,00€.

Nun die Frage:
Wer hat mit diesen Kesseln Erfahrung?
Ist der Mehrpreis bei dem Hargassner gerechtfertigt oder kann ohne Bedenken auch der ETA genommen werden?

Ich wäre sehr froh, über Info!!!
Danke
Saldern

klaus-

Beitragvon klaus- » 15.05.2006 20:37 Uhr

Holzer

Beitragvon Holzer » 26.05.2006 17:59 Uhr

Hi,

es würde mich mal interessieren ob ihr eure Hargassner mit oder ohne
Pufferspeicher betreibt.
An und für sich sollen die ja laut Hersteller die gleichen guten Verbrennungsergebnisse im Teillastbereich wie im Vollastbereich bringen.

Gruß

Holzer
Hans

Beitragvon Hans » 27.05.2006 11:43 Uhr

Mein Hargassner läuft ohne Puffer
In dem Einstellungsmenü ist alles
einstellbar. LÄUFT !!!......
Holzer

Beitragvon Holzer » 27.05.2006 18:04 Uhr

Hast Du keine Probleme mit starker Russbildung ?
Klaus-

Beitragvon Klaus- » 27.05.2006 20:30 Uhr

Nein- Hab gerade noch das Ofenmanlochfester im Heizungsraum aufgemacht. alles Blank Harg. HSV 14,9 kw

Klaus-

Beitragvon Klaus- » 28.05.2006 16:03 Uhr

Hargassner schreibt ein Kaminzugregler im Rauchrohr oder Kamin vor Einstellung 0,1 mbar

Zurück zu Bioenergie, Biomasse



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Eta oder Hargassner???