Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Erdwärme, Wärmepumpe, Erdkollektoren, Wasserwärmepumpen, Bohrungen, Sonden
ChaoticSmile
Beiträge: 2
Registriert: 11.03.2006 00:42
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon ChaoticSmile » 11.03.2006 14:49 Uhr

Hallo,
wir möchten ein Reiheneckhaus mit 110 m² Wf bauen (mit ca 84 kw). Wir hatten an eine Erdwärmeheizung mit Bohrsonde gedacht, verbunden mit einer Fußbodenheizung. Wir würden auch das Brauchwasser mit Erdwärme erwärmen. Wir waren bei einer städtischen Energieberatung. Dort hat man uns von einer Erdwärmeheizung abgeraten weil man zuheizen müsse. Er hat zu Pelletheizung geraten.
Wer hat schon Erfahrungen?

machtnix

Beitragvon machtnix » 11.03.2006 23:03 Uhr

Was ist denn das für ein Spinner gewesen?Dem sollte man sofort die Energieberaterlizenz entziehen.
Ich faß es nicht.

Für so eine kleine Hütte ist die Wärmepumpe geradezu ideal.Habe ich heute in einem anderen Thread schon mal geschrieben.
Die Hautec HKS-PN oder von Bartl mit dem Hei?gaswärmetauscher sind hierfür hervvorragend geeignet.
http://www.hautec-ag.de/waermepumpe.htm
http://www.bartlwp.de/

Dann kannst du dir den Schornstein sparen und hast dadurch sogar noch etwas mehr Raum gewonnen.
ChaoticSmile
Beiträge: 2
Registriert: 11.03.2006 00:42
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon ChaoticSmile » 14.03.2006 22:49 Uhr

Vielen Dank Machtnix:))))

Zurück zu Geothermie & Wärmepumpen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Erdwärme oder Pellets