Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Erdwärme, Wärmepumpe, Erdkollektoren, Wasserwärmepumpen, Bohrungen, Sonden
fangedehut
Beiträge: 4
Registriert: 11.11.2020 10:58
Wohnort: Lörrach
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon fangedehut » 11.11.2020 16:30 Uhr

Hallo zusammen,
Bei mir steht aus persönlichen Gründen ein heizungswechsel an. Ich bin der Jens, Ende 30 und wohne im Schwarzwald.Es war nicht geplant, deswegen muss ich die Kosten so gering wie möglich halten, will aber kein geizhals sein oder Schrott kaufen.
Bin mehr oder weniger am verzweifeln. Angebote von 8000 Euro bis 18000 Euro. Am liebsten hätte ich eine wärmepumpe monoblock.
Mein Haus sehr alt aber 2009 kernsaniert. Fenster neu, Dach isoliert, Außenwand zu 70% isoliert. Erdgeschoss noch alt geblieben, bruchstein über 550mm dick.
Heizlast Rechnung ergab 76 W/qm.
Hab 9 Jahre alte noch gute niedertemperatur Heizkörper Typ 22 verbaut. Fahre die Jahre recht gut mit 50 grad Vorlauf.
Macht eine wärmepumpe Sinn und welche?
Panasonic wurde mir T-cap angeboten 9 kw für 9000.
Mitsubishi einmal 5 kw Grund sie muss dauerhaft laufen niemals zu hoch dimensionieren. Set für 7500 Euro.

Mitsubishi mit 8 kw Grund Reserve für den Winter.

Stiefel eltron 9 kw für 13.000 Euro.
Gastherme mit Solar für 18.000 Grund erneuerbare Energie Pflicht. Hab kein Kamin und kein Gasanschluss.
Im Moment hänge ich an einer holzheizung bei den Nachbarn dran.

Mein Gedanke war eigentlich eine brauchwasser wärmepumpe nur für Wasser und eine 7 kw monoblockpumpe, bot mir aber keiner an. Brauchwasser separat um im Sommer die große wärmepumpe zu schonen.
Was sagt ihr???
Gruß Jens

rosebud
Aktivität: hoch
Beiträge: 182
Registriert: 06.10.2018 13:59
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 15 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 4-8 Jahre
Interessensgebiet: Windenergie
Land: Deutschland

Beitragvon rosebud » 11.11.2020 18:25 Uhr

Wärmepumpe und Heizkörper sind wie Teufel und Weihwasser. Wenn kein Gas da ist, dann lassen Sie sich eine Ölheizung einbauen und zeigen Sie den Klima-Rattenfängern den S...finger
Der ärgste Gegner der erneuerbaren Energien ist die Dreisatzrechnung
fangedehut
Beiträge: 4
Registriert: 11.11.2020 10:58
Wohnort: Lörrach
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon fangedehut » 11.11.2020 19:07 Uhr

Danke für deine ehrliche Meinung. Brauch ich auch ein Kamin oder?? Der kostet ab 4000 Euro Aufwärts.
energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1715
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 13 Mal
Lob erhalten: 204 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 11.11.2020 19:43 Uhr

Hallo Jens,
herzlich willkommen hier im Forum.
Ich möchte dir nicht zu nahe treten aber deine Vorgehensweise wird nicht sehr zielführend sein.....

Ich empfehle dir folgende Vorgehensweise:
-las von einem Experten eine Heizlastberechnung erstellen, diese dient dann als Basis für die Auswahl des richtigen Heizsystems.

-suche dir einen Energieexperten der mit dir das ganze System plant.
In diesem Gespräch kann man verschiedene Wäremerzeuger gegenüberstellen deren Vor- und Nachteile erläutern.
In diesem Gespräch werden dann auch Punkte wie Budget, Fördermittel, Energieffizienz und Kosten berücksichtigt.

-mit dieser Ausarbeitung lässt du dir dann von den Heizungsbauern das Angebot erstellen.

Vorteile sind :
-vergleichbare Kosten
-passende Technik

Vielleicht noch ein paar grundsätzliche Anmerkungen:
-Heizkörper sind nicht die ideale Wärmeverteilung aber soweit wie rosebud möchte ich nicht gehen
-in BaWü könnte der Einbau von einer Ölheizung schwierig werden
-die Wärmeverteilung kann man auch nachträglich noch optimieren
(zb Flächenheizung an Wand oder Boden)

udo von www.energieprojekt.biz
Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
fangedehut
Beiträge: 4
Registriert: 11.11.2020 10:58
Wohnort: Lörrach
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon fangedehut » 11.11.2020 21:03 Uhr

Ok danke dir habe ein Fußbodenheizung Trockenblumen set bestellt. Energieberatung kommt am 19.11. mal sehen was er sagt.

Zurück zu Geothermie & Wärmepumpen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Hilfe bei wärmepumpe