Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Smart-Home-Lösungen, Einzelraumregelung, Hausautomation, Energiesparsysteme
toddi37
Aktivität: gering
Beiträge: 15
Registriert: 02.03.2018 10:18
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Solartechnik (Photovoltaik)
Land: Deutschland

Beitragvon toddi37 » 02.03.2018 10:26 Uhr

Ich stecke Geräte, die ich nicht jeden Tag brauche, immer aus der Steckdose aus. Und wenn ich wegfahre, sowieso alles. Ab und zu sollte man sich auch überlegen, ob man zu gewissen Zeitpunkten wirklich Licht im Haus braucht. Kenne einige die haben überall das Licht an, aber befinden sich zB nur in einem Raum. Sind halt Kleinigkeiten, die den meisten gar nicht auffallen.

Bradaw
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 51
Registriert: 31.03.2018 21:08
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Bau: Bauwirtschaft allgemein
Land: Deutschland

Beitragvon Bradaw » 08.04.2018 10:09 Uhr

Wir benutzen immer diese Mehrfachsteckdosen mit Schalter. Also wenn wir nichts von dem dort angeschlossenem brauchen, machen wir die Steckdose aus. Das spart auch.
Bradaw
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 51
Registriert: 31.03.2018 21:08
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Bau: Bauwirtschaft allgemein
Land: Deutschland

Beitragvon Bradaw » 08.04.2018 10:10 Uhr

Und natürlich keine Handyladegeräte usw. stecken lassen, wenn sie nicht in Benutzung sind.
Dekky
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 90
Registriert: 19.04.2018 08:13
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Solartechnik (Photovoltaik)
Land: Deutschland

Beitragvon Dekky » 17.10.2018 08:07 Uhr

Neben den Tipps, die du schon bekommen hast, würde ich dir auch einige Tipps dazu geben. Hast du schon LED Beleuchtung in dein Haus gemacht? Mit LEDs kann man auch Strom sparen und selbst habe ich auch eine neue LED Beleuchtung in der Wohnung angebracht, aber brauchte einige LED Profile, die ich auf https://meine-leds.com/led-alu-profile bekommen habe.

Nebenbei haben sie auch LED Streifen, LED Strip Zubehör, Steuerungen, Netzteile und vieles mehr und wenn du ein Bastler bist, wirst du sicher auch etwas für dich finden.

Hoffe, dass ich dir ein wenig hilfreich war und viel Glück mit dem Projekt.

LG
Sinan
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 55
Registriert: 15.03.2018 11:30
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Solartechnik (Photovoltaik)
Land: Deutschland

Beitragvon Sinan » 13.03.2019 09:18 Uhr

Sind ja so einige Tipps zusammengekommen!
Werde wohl auch das ein oder andere versuchen müssen, denn meine Stromrechnung ist auch sehr hoch, obwohl ich wirklich schaue, wo ich sparen kann und das mache ich dann auch. Hab' neulich paar online gefunden und mal sehen, ob es was bringt :D

Die Idee den Stromanbieter zu wechseln finde ich auch nicht schlecht! Hab' darüber ehrlich gesagt noch nicht nachgedacht. Man sollte aber alles versuchen. Ich mein' das Geld, das man für Strom ausgibt, könnte man wirklich auch in anderes investieren...

LG
Doodle22
Aktivität: gering
Beiträge: 19
Registriert: 05.04.2019 10:04
Lob gegeben: 1 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Bau: Innenausbau
Land: Deutschland

Beitragvon Doodle22 » 12.04.2019 12:41 Uhr

Rollladen öfters nutzen, Solarenergie benutzen, 2 Stunden vor einschlafen ganzen Elektrischen Sachen ausstellen

rosebud
Aktivität: hoch
Beiträge: 181
Registriert: 06.10.2018 13:59
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 15 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 4-8 Jahre
Interessensgebiet: Windenergie
Land: Deutschland

Beitragvon rosebud » 21.09.2020 09:05 Uhr

Es scheint Leute zu geben, die glauben, man könnte die Hälfte des Stromes sparen, wenn man die Beleuchtung umstellt, die nur 5% verbraucht. So ein Quatsch!
Der ärgste Gegner der erneuerbaren Energien ist die Dreisatzrechnung
energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1713
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 13 Mal
Lob erhalten: 203 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 21.09.2020 19:49 Uhr

Hallo rosebud,
diesen Deppen geht es nicht ums sparen oder beleuchten sondern darum sinn- und kostenfrei Werbung hier zu plazieren.
Wann immer es geht lösche ich solche Beiträge.
Gruß Udo

Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
Vorherige

Zurück zu Intelligente Haustechnik



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Alltagstipps zum Stromsparen?, ab Beitrag 40