Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Solarmodule, Dünnschichtmodule, Wechselrichter, Montagesysteme, Nachführsysteme, Photovoltaik Stromspeicher
energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1600
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 12 Mal
Lob erhalten: 191 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 24.06.2014 19:25 Uhr

Anscheinend haben sich die Regierungsparteien auf einen Kompromiss im Streit um das EEG-Gesetz einigen können und auch die EU-Bedenken ausgeräumt. So wird der Weg für die Entscheidung am Freitag geebnet.
Demnach gibt es einen Bestandschutz für Altanlagen und eine Befreiung für Anlagen unter 10 KWp. Neuanlagen werden stufenweise 30/35/40% an der Umlage beteiligt.
Den Bericht kann man hier verfolgen: http://www.tagesschau.de/multimedia/vid ... -4550.html
Gruß Udo vom Energieprojekt
Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !

Muissus
Beiträge: 1
Registriert: 03.05.2019 17:09
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: 8-12 Jahre
Interessensgebiet: Solartechnik (Photovoltaik)
Land: Deutschland

Beitragvon Muissus » 03.05.2019 17:16 Uhr

Hallo !
wenn Sie mehr zum Thema Dachpacht erfahren wollen, empfehle ich Ihnen unseren Ratgeber: Photovoltaik – das müssen Sie zur Dachpacht wissen- inklusive 5 Ratschläge um Ihre Dachpacht zu maximieren.

Sie können den Ratgeber kostenfrei und ohne Anmeldung unter https://www.dachverpachtung.com/ runterladen.

Grüße,

Sebastian
energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1600
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 12 Mal
Lob erhalten: 191 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 03.05.2019 18:41 Uhr

Hallo Sebastian,
diese Fragen nach Dachpacht habe ich immer wieder.
Bei den Anbietern gibt es dann verschiedene Gruppen
-die einen bieten einfach unterirdische Beträge mit undurchsichtigen Verträgen
- andere haben Angebote die bei einer wirklich wirtschaftlichen Betrachtung nicht passen können.

Natürlich sind auch Kunden dabei die sich vor 10 Jahren noch nicht entscheiden konnten und heute heulen wenn deutlich geringere Dachpachten geboten werden. Das Unternehmen wie deins natürlich auch deutlich weniger Rendite einfahren lassen die dabei völlig ausser Betracht.

Gruß Udo von www.energieprojekt.biz
Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
Linchen
Aktivität: gering
Beiträge: 17
Registriert: 19.08.2015 12:04
Lob gegeben: 1 Mal
Lob erhalten: 1 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Energiesparendes Bauen
Land: Deutschland

Beitragvon Linchen » 21.06.2019 15:18 Uhr

Hallo zusammen,

wer sich eine Übersicht über den Stand des Gesetzes verschaffen will, dem kann nur dieses Buch empfehlen. Da ich nach meinem Studium in die Energiewirtschaft gehen will, habe ich mir das als Nachschlagewerk besorgt und es nie bereut. Sehr empfehlenswert!

VG

Zurück zu Photovoltaik, Solarmodule, Wechselrichter



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Einigung beim EEG-Gesetz zeichnet sich ab