Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Brennholz-Heizungen, Heizeinsätze, Kaminöfen, wasserführende Holzöfen
Sara33
Aktivität: gering
Benutzeravatar
Beiträge: 45
Registriert: 11.04.2017 16:16
Lob gegeben: 2 Mal
Lob erhalten: 2 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Solartechnik (Photovoltaik)
Land: Deutschland

Beitragvon Sara33 » 23.04.2019 12:16 Uhr

Schönen Mittag zusammen,

wie es im Betreff schon steht, geht es um die Erneuerung bzw. die Renovierung von unserem Kaminofen. Dieser ist nämlich schon ein bisschen älter und benötigt daher ein paar neue Teile.
Leider hat der Fachhandel für Kaminöfen in unserer Nachbarschaft zu gemacht. Aus diesem Grund wollte ich mal fragen wo ihr eure Ersatzteile etc. her bekommt bzw. bestellt.
Wir bräuchten Ofendichtungen, Schamottensteine usw.. Am besten wäre es, wenn man alles an einem Ort bestellen könnte.

Gruß :D

energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1556
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 11 Mal
Lob erhalten: 186 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 23.04.2019 13:22 Uhr

Ich würde mich hier an den Hersteller wenden.
Im Zweifel den Bezirksschornsteinfegermeister fragen wielange du diesen Ofen noch betreiben darfst. Die Grenzwerte wurden verschärft und für alte Geräte gilt eine Übergangsfrist.
Dazu kommt das man als Heimwerker nicht an Feuerstätten reparieren sollte ohne über die nötige Fachkenntnis zu verfügen !
Udo von www.energieprojekt.biz
Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
Frozenkalt
Aktivität: gering
Benutzeravatar
Beiträge: 31
Registriert: 10.05.2017 14:45
Lob gegeben: 5 Mal
Lob erhalten: 3 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Solartechnik (Photovoltaik)
Land: Deutschland

Beitragvon Frozenkalt » 24.04.2019 13:08 Uhr

Falls es den Hersteller noch gibt. bzw ihr es raus finden könnt, würde ich dem Udo auf jeden Fall recht geben. So könnt ihr nämlich die Kompatibilität gewährleisten. Denn nicht jedes Teil passt aufeinander!
Wie Udo auch schon gesagt hat, kann es sehr gefährlich werden, wenn man dort sich selbst als "Handwerker" versucht.
Habe damals auf dieser Seite https://www.ofenmosmann.de die ersatzteile im Auftrag von dem gelerntem Handwerker ( ein Freund der Familie) die benötigten Ersatzteile bestellt. Somit musste ich nur die Teile und einen Kaffee für meine Instandhaltung bezahlen.

Zurück zu Holzheizungen, Kamine, Holzöfen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Kaminofen Erneuerung